Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Netzwerk- und Kooperationsmanagement

Gezielt das Potential von Netzwerken und Kooperationen zu nutzen wissen

Management erstreckt sich heute mehr und mehr über die Grenzen der Akteure im Gesundheitswesen hinweg. Nutzenstiftende Kooperationen und Netzwerke werden auch im Gesundheitswesen für Institutionen immer wichtiger, sei es für Forschung und Entwicklung, Produkt- und Servicemanagement oder das Marketing.

Vielfältige Ziele, Organisationsformen und Vertragsgestaltungen der jeweiligen Akteure des Gesundheitswesens sowie eine immer ausdifferenzierte Gesellschaft führen zu einer enormen Heterogenität innerhalb der Kooperations- und Netzwerklandschaft. Komplexe Anforderungen an präventive und gesundheitsfördernde Ansätze im medizinischen Dienstleistungskontext  sowie die Schaffung einer gesundheitsfördernden Arbeits- und Lebenswelt, bieten Anlass zur Vernetzung und Zusammenarbeit.

Ziel des Kurses ist es, Sie dazu zu befähigen, Kooperationen und Netzwerke im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung zu beurteilen und eigene nachhaltige Konzepte zielgruppen- und bedürfnisgerecht zu entwickeln und zu realisieren.

Inhalte sind u. a.:

  • Strategien, Planung und Umsetzung von Kooperationen und Netzwerken
  • Formenspektrum von Kooperationen und Netzwerken vor dem Hintergrund rechtlicher, wirtschaftlicher und wettbewerbsrelevanter Rahmenbedingungen
  • Kooperationen und Netzwerke im gesundheitsfördernden und medizinischen Dienstleistungskontext.
  • Kooperationen und Netzwerke in der Praxis
  • Umsetzung von Kooperationen und Netzwerken

Interessant für:

Der Kurs Netzwerk- und Kooperationsmanagement ist ideal für

  • Akteure im Bereich Gesundheitswesen, die mit der Aufgabe betraut sind, Netzwerke und Kooperationen im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung zu initiieren, zu entwickeln und zu koordinieren
  • Fach- und Führungskräfte, die im Bereich der Schaffung gesunder Lebenswelten aktiv sind oder werden möchten (z. B. Gesundheitsnetzwerke und Quartiersmanagement)
  • Personen, die durch die Vernetzung und Kooperation mit anderen Akteuren im Gesundheitswesen einen Mehrwert für die Gesundheit und die Lebensqualität schaffen möchten.

Weitere Informationen

Probelektion

Netzwerk- und Kooperationsmanagement

ZFU-Zulassungsnr. 148412c  
Kursdauer 3 Monate (kostenlose Verlängerung um 1,5 Monate)  
Studienmaterial 3 Studienhefte / Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und u. a. zum Literaturpaket "Wirtschaft" von SpringerLink  
Prüfung 1 Fallaufgabe  
Vergabe des Zertifikats bei erfolgreicher Bearbeitung der Fallaufgabe  
Kursgebühr 163,- Euro/Monat = 489,- Euro/gesamter Zertifikatskurs  
Credit Points 4 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)  

Ihre Kursleiterin: Prof. Dr. P.H. Viviane Scherenberg MPH

Studium der Betriebswirtschaft, der Angewandten Gesundheitswissenschaften und Public Health, Promotion in Public Health. Langjährige Marketingberaterin.

Mehr zu Prof. Dr. Scherenberg

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte