Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Gesundheitssoziologie

Gesundheitsverhältnisse erkennen und verbessern

Wer sich im größeren Zusammenhang mit dem Thema Gesundheitsförderung befasst, für den ist auch die gesellschaftliche Perspektive ein Muss.

Die Gesundheitssoziologie untersucht den Zusammenhang von Gesundheit und Krankheit, Gesellschaft und Status. Darüber hinaus geht es um die Rolle des Gesundheitssystems in Hinsicht auf das Krankheits- und Gesundheitsverhalten der Bevölkerung und darum, wie sich Gesundheitsverhältnisse optimieren lassen.

Dieser Zertifikatskurs macht Sie vertraut mit soziologischen Sichtweisen, ihren Theorien und ihrem Nutzen. Mit Hilfe verschiedener soziologischer Theorien können Sie empirische Befunde zum gesellschaftlichen Einfluss auf Entstehung und Verbreitung von Gesundheit und Krankheit einordnen und deuten. Ausgehend von diesem theoretischen Wissen können Sie interdisziplinäre Optimierungsmöglichkeiten für Gesundheitsverhältnisse und Gesundheitsverhalten entwickeln. Bestehende Konzepte können Sie mit soziologischem Verständnis analysieren, bewerten und verbessern.

Inhalte sind u. a.:

  • Überblick über die Geschichte und die Entwicklung der Soziologie
  • wesentliche Teildisziplinen, Paradigmen und Erkenntnistheorien der Soziologie
  • theoretische Grundlagen der Gesundheitssoziologie und soziale Einflüsse auf Ausbruch und Verlauf von Krankheiten
  • Bedeutung von Gesundheitssystemen für Krankheits- und Gesundheitsverhalten
  • Praxiskonzepte der Gesundheitssoziologie

Interessant für:

Der Kurs Allgemeine Soziologie und Gesundheitssoziologie ist ideal für

  • Akteure aus der stationären und ambulanten Versorgung
  • Beschäftigte im Gesundheitswesen, die sich mit Gesundheitsbedingungen und Gesundheitsverhalten auseinandersetzen
  • Mitarbeiter von Krankenkassen, Organisationen und Verbänden im Bereich Gesundheitsförderung, Versorgungsmanagement etc.
  • Personen, die sich mit dem Thema befassen und einen Einblick bekommen möchten

Allgemeine Soziologie und Gesundheitssoziologie im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer 133305C  
Kursdauer 2 Monate (kostenlose Verlängerung um 4 Wochen)  
Studienmaterial 2 Studienhefte / Zugang u. a. zum Literaturpaket "Sozialwissenschaften und Recht" von SpringerLink  
Prüfung 1 Fallaufgabe  
Vergabe des Zertifikats bei erfolgreicher Bearbeitung der Fallaufgabe  
Kursgebühr Ohne Seminar: 195,- Euro/Monat = 390,- Euro/gesamter Zertifikatskurs  
Credit Points 3 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)  

Für die Teilnahme können 20 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Ihre Kursleiterin: Prof. Dr. P.H. Johanne Pundt MPH

Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin (FU und TU Berlin); wissenschaftliche Tätigkeiten u.a. an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften; seit 2009 Dekanin Gesundheitswirtschaft und seit September 2017 Präsidentin an der APOLLON Hochschule.

Mehr zu Prof. Dr. Johanne Pundt

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben