Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Ernährungsberater/-in

Gut beraten mit gesunder Ernährung

Wer sich ausgewogen und bedarfsgerecht ernährt, fördert nicht nur sein Wohlbefinden, sondern auch seine Gesundheit.

Mit einer zum individuellen Bedarf passenden Ernährung und dem richtigen Maß an Bewegung lassen sich nachweislich Erkrankungen vorbeugen oder wieder eindämmen. Viele Menschen schaffen es aber nicht, das für sie richtige Maß zu finden und werden oftmals aufgrund von falscher Ernährung und zu wenig Bewegung krank.

Aufbauend auf fundiertem Hintergrundwissen aus der Ernährungslehre, Lebensmittelkunde sowie Anatomie und Physiologie liefert Ihnen dieser Zertifikatskurs praktische Hilfen für die Gestaltung einer gesunderhaltenden sowie ausgewogenen Ernährung in unterschiedlichen Lebenssituationen.

Zudem lernen Sie Menschen mit Beratungsbedarf kompetent, empathisch und vor allem wirkungsvoll dabei zu unterstützen, ihre Essgewohnheiten umzustellen. Dazu vermitteln Sie ihnen, wie eine gesunde Ernährung aufgebaut ist und erstellen Essenspläne unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse – etwa für Sportler, Stillende und Schwangere, Kinder oder Übergewichtige.

Der Kurs vermittelt Ihnen darüber hinaus, wie Sie eine selbstständige Tätigkeit als Ernährungsberater/in gestalten – von der Planung und Durchführung eines Beratungsgesprächs über die Selbstvermarktung bis hin zur korrekten Rechnungsstellung.

Inhalte sind u. a.:

  • Grundbegriffe der Ernährungslehre
  • Lebensmittelkunde im Sinne einer bedarfsgerechten Ernährung
  • Berechnung von Energiebedarf und Energiegehalt
  • Lebensmittelkreis (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)
  • Anatomische und physiologische Grundlagen
  • Kriterien einer gesunderhaltenden Ernährung
  • Basiskostempfehlung bei Übergewicht
  • Ernährungsempfehlungen für besondere Personenkreise (z. B. Schwangere)
  • Grundlagen von Beratungsgesprächen

Interessant für:

Der Kurs Ernährungsberater/-in ist ideal für

  • Arzthelfer/-in,
  • Gesundheits-und Krankenpfleger/-in,
  • Altenpfleger/-in,
  • Heilpraktiker/-in,
  • Physiotherapeut/-in,
  • Hebamme,
  • Diätassistent/-in,
  • Ernährungswissenschaftler/-in oder Mitarbeiter/-in in Reformhäusern und Naturkostläden,
  • Mitarbeiter/-in aus dem hauswirtschaftlichen oder gastronomischen Bereich,
  • Mitarbeiter/-in der Wellness- oder Fitnessbranche,
  • Angehörige pädagogischer Berufe,
  • Personen, die ein allgemeines Interesse an gesundem Essverhalten und Gesundheit haben.
Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte

Stimmen zum Kurs

„Gesundheit geht durch die Küche und nicht durch die Apotheke. Früher waren die Anforderung an meine tägliche Nahrungszufuhr: schnell, günstig, lecker. Durch diese und andere negative Lebensweisen habe ich meinen Körper als selbständiger Berater regelrecht runtergewirtschaftet. Nach einer Ernährungskur und viel angelesenem Halbwissen wollte ich erfahren, wie ich meine Gesundheit und Fitness nachhaltig verbessern kann.

Für die Ausbildung zum Ernährungsberater/in habe ich mich bewusst für die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft entschieden. Nachdem ich meine Gesundheit und Fitness auf Stand gebracht hatte, wollte mein Umfeld mehr erfahren. Seitdem hat sich eine gewisse Eigendynamik entwickelt, die ich professionell ausbauen möchte. Durch die erstklassigen Skripte, Übungen und Unterstützung der Tutoren erlange ich zurzeit unschätzbares Wissen, das ich für mein Team und den Ausbau meines zweiten Standbeines nutzen kann.“

Tobias Ziemzek, selbstständiger Ernährungsberater (www.ernaehrungsberatung-stockelsdorf.de)

Ernährungsberater/-in im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer 7187008  
Kursdauer 9 Monate (kostenlose Verlängerung um 4,5 Monate)
Ohne Seminar: 8 Monate (kostenlose Verlängerung um 4 Monate)
 
Studienmaterial 15 Studienhefte  
Prüfung 2-tägiges Abschlussseminar (Bremen)  
Vergabe des Zertifikats Bei erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben + Klausur
Wenn Sie den Kurs mit Seminar gebucht haben, erhalten Sie das Zertifikat "Ernährungsberater/-in", ansonsten das Zertifikat "Ernährungsberatung".
 
Abschlussseminare 16./17.10.2017
01./02.12.2017
 
Kursgebühr 234,- Euro/Monat = 2.106,- Euro/gesamter Zertifikatskurs
Kurs ohne Seminar: 237,- Euro/Monat = 1.896,- Euro/gesamter Zertifikatskurs
 
Credit Points 16 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)
Absolventen des Kurses Ernährungsberater/-in erhalten eine 10% Ermäßigung auf den Bachelor Studiengang Präventionsmanagement!
 

Ihr Kursleiterin: Astrid Kiefer

zertifizierte QM-Beauftragte, Betriebswirtin des Handwerks, Zahnarzthelferin, Studium des Sozial- und Gesundheitsmanagements; seit 1998 selbstständige Beraterin im Bereich Praxis- und Qualitätsmanagement.

Qualifizieren Sie sich für eine zukunftsträchtige Aufgabe – vielseitig, praxisbezogen und fundiert

Als Ernährungsberater eröffnen sich Ihnen neue Karrierechancen im Arbeitsleben. Sie können eine individuelle Ernährungsberatung auf höchstem Niveau durchführen, coachen sowie fall- und patientenorientiert therapieren. Dieser Kurs eignet sich sowohl für fachkundige Personen mit einem medizinischen Hintergrundwissen als auch für Neueinsteiger ohne entsprechende Vorkenntnisse. Das Tätigkeitsfeld der Ernährungsberater erfährt besonders in der heutigen Zeit ein stetiges Wachstum, da sich viele Menschen unseres Kulturkreises falsch ernähren, unter Stress leiden und einen Mangel an Bewegung haben. All diese Faktoren tragen zu einer schlechten Aufnahme und Verwertung der Nahrung bei und wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. In den letzten Jahren führte dies zu einer Vermehrung von ernährungsbedingten Krankheiten sowie einem erhöhten Bedarf an Gesundheitsberatern und Diätassistenten. In der Ausbildung zum Ernährungsberater vermitteln wir Ihnen ein Erfolgskonzept, das Sie befähigt, in der zukunftsträchtigen Gesundheitsbranche erfolgreich tätig zu sein.