Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Angewandte Prävention & Gesundheitsförderung

Stimmige Maßnahmen für Settings und Zielgruppen entwickeln

Die präventive Förderung von Gesundheit ist mittlerweile eine tragende Säule unseres Gesundheitssystems.

Mit Verabschiedung des Präventionsgesetzes am 18.06.2015 ist ihre Bedeutung nochmals gewachsen. Darum gilt es, Ansätze und Konzepte zu gestalten, welche gezielt Ressourcen stärken und die Gesundheit positiv beeinflussen.

 

es ist doch so einfach, oder? Wir müssen uns nur ausreichend bewegen, gesund ernähren und mit Stress adäquat umgehen, um uns vor Zivilisationskrankheiten wie hohen Blutdruck oder Diabetes zu schützen.

Doch genau diese Erkrankungen nehmen in der Bevölkerung zu, denn vielen Menschen fällt eine konsequent gesunde Lebensweise doch schwer. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach professioneller Unterstützung für einen gesunden bzw. gesünderen Alltag. Ein ganzheitlicher Ansatz, der sowohl Ernährung, Bewegung als auch Stress und Sucht thematisiert, ist besonders gefragt.

Diese Anforderungen erfüllt der Gesundheits und Präventionsmanager optimal. Er plant, steuert und überwacht gesundheitsfördernde Maßnahmen und setzt sich für eine gesündere Lebensführung auf allen Ebenen ein. Das für diese Aufgaben nötige Fach- und Methodenwissen vermittelt Ihnen der Zertifikatskurs „Gesundheits- und Präventionsmanager“.

Sie lernen im Kurs wie Sie Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung zielgruppengerecht und modern einsetzen und wie Sie diese mithilfe einer Methodenauswahl aus der Gesundheitspädagogik erfolgreich vermitteln können. Gesundheitspsychologische Grundlagen, aber auch die ganzheitliche Betrachtung des Themas Gesundheit, helfen Ihnen zu verstehen, warum manche Menschen sich gesundheitsbewusster verhalten als andere.

Sie sind somit bestens vorbereitet für die Praxis. Ergänzend zu Ihrem Vorwissen erwerben Sie Kompetenzen, um gemeinsam mit Experten und Institutionen Interventionen der Prävention und Gesundheitsförderung zu planen, umzusetzen und zu beurteilen. Dabei erfahren Sie auch, wie Sie sich innerhalb der Gesundheitsbranche vernetzen und lernen, sich im Bereich der digitalen Prävention (z. B. Gesundheits- Apps) zurechtfinden. Somit sind Sie in der Lage, auch neue Medien in die Gestaltung von Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung einzubeziehen.

Angewandte Prävention & Gesundheitsförderung im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer: 148412C
Kursdauer: 7 Monate (kostenlose Verlängerung um 3 Monate)
Studienmaterial: 8 Studienhefte, 1 Buch / Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und u. a. zum Literaturpaket "Psychologie" von SpringerLink
Prüfung: 2 Fallaufgaben
Vergabe des Zertifikats: bei erfolgreicher Bearbeitung der Fallaufgaben
Kursgebühr: 142,- Euro/Monat = 994,- Euro/gesamter Zertifikatskurs
Credit Points: 9 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)

Ihre Kursleiterin: Prof. Dr. PH Viviane Scherenberg

Studium der Betriebswirtschaft, der Angewandten Gesundheitswissenschaften und Public Health, Promotion in Public Health. Langjährige Marketingberaterin.

Mehr zu Prof. Dr. Scherenberg

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte