Wahrnehmungspsychologie
und biologische Psychologie

Schulen Sie Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung

Der Kurs im Überblick:

Dauer: 3 Monate

Credits: 4

Prüfung: 1 Fallaufgabe

ZFU-Nr.: 160615c


Jetzt online anmelden

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Wahrnehmungspsychologie und biologische Psychologie

Als Wahrnehmung wird die Aufnahme von Informationen aus unserer Umwelt und deren Verarbeitung im Gehirn bezeichnet. Diese Prozesse haben für unser menschliches Miteinander, die Kommunikation sowie die Beurteilung von Dingen und Geschehnissen eine wesentliche Bedeutung.

Ein Verständnis der entsprechenden Abläufe und Funktionsweisen ist in vielen Bereichen eine zentrale Grundlage, um professionell handeln zu können. Dazu gehören pädagogische oder therapeutische Kontexte genauso wie Design und Gestaltung.

Lernziele des Kurses

Im Kurs „Wahrnehmungspsychologie“ werden u. a. das visuelle System, ebenso wie die Propriozeption, die sich der Wahrnehmung des Körpers widmet, beleuchtet. Ein besonderer Fokus wird auf die Aufmerksamkeit gelegt, da sie als ein Tor zur Wahrnehmung betrachtet wird und in verschiedensten psychologischen Teildisziplinen ein zentrales Konstrukt darstellt.

Des Weiteren ist die biologische Psychologie ein wichtiger Bestandteil des Kurses, da Wissen über biologische Vorgänge für ein Verständnis wahrnehmungspsychologischer Mechanismen unabdingbar ist.

Ziel der Weiterbildung ist, Ihnen einen fundierten Überblick über die biologische Psychologie und die Wahrnehmungspsychologie zu geben. Dabei werden Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmungskompetenzen vertieft.

Online-Variante

In der papierlosen Kursvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Kursgebühren!

MEHR ERFAHREN

Inhalte des Kurses Wahrnehmungspsychologie

  • Psychologische Modelle und Theorien des Gesundheitsverhaltens
  • Erklärungsansätze für Verhaltensänderungen im Bereich der Gesundheit
  • Anreizsysteme und Hemmnisse gesundheitsbezogenen Verhaltens
  • Ziele und Ansatzpunkte der Motivationspsychologie
  • Theoretische Grundlagen des gesundheitsbezogenen Motivationsmanagements
  • Methoden und Maßnahmen des Motivationsmanagements in Prävention und Gesundheitsförderung

Der Kurs Wahrnehmungspsychologie ist interessant für:

  • Pädagogen und Pädagoginnen
  • Therapeuten und Therapeutinnen
  • Designer/-innen
  • Gestaltende Berufe

Ihr Kurs: Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und teilweise auch in diversen digitalen Formaten. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, manche auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können.

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren.

Download zum Kurs Wahrnehmungspsychologie

Probelektion (Studienheft)

Einführung in die Wahrnehmungspsychologie

Probeartikel zum Download (PDF)

Wahrnehmungspsychologie und biologische Psychologie im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer
160615c

Kursgebühr
173,- Euro/Monat = 519,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursgebühr Online-Variante
161,- Euro/Monat = 483,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursdauer
3 Monate (kostenlose Verlängerung um 1,5 Monate)

Zertifikat
bei erfolgreiche Bearbeitung der Fallaufgabe

Studienmaterial
3 Studienhefte

Prüfung
1 Fallaufgabe

Credit Points
4 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)

Exklusiv: Die Online-Variante
mit über 7 % Preisvorteil.

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Inhalte der Studienmaterialien

Heft 1: Einführung in die biologische Psychologie
  • Grundlagen und Ziele der biologischen Psychologie
  • Bausteine des Nervensystems
  • Funktionen des Nervensystems und Methoden zur Untersuchung dieser Funktionen
  • Entwicklung des Nervensystems und Theorien zu neuronalen Netzwerken
  • Gene und Umwelt
  • Das neuroendokrine System und die Psychoneuroimmunologie
  • Anwendungsfelder der Biologischen Psychologie
Heft 2: Grundlagen der Sinnesphysiologie und Wahrnehmungspsychologie
  • Grundlagen und Ziele der Wahrnehmungspsychologie
  • Die Rolle der Aufmerksamkeit
  • Allgemeine Sinnesphysiologie
  • Sehen und Hören: Das visuelle und das auditorische System
  • Riechen und Schmecken: Die chemischen Sinne
  • Vom Tastsinn zur Schmerzwahrnehmung: Taktile Wahrnehmung und Nozizeption
  • Zur Integration sensorischer Informationen: Multimodale Wahrnehmung
Heft 3: Mechanismen der Aufmerksamkeit
  • Grundlagen der Aufmerksamkeit
  • Psychologie der Aufmerksamkeit
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Anwendungen

Der Kurs ist anrechenbar auf diesen Studiengang:

Ihr Kursleiter

Prof. Dr. Marcus Eckert

Lehramtsstudium und Studium der (klinischen) Psychologie , Promotion am Institut für Psychologie der Leuphana Universität Lüneburg. Mitbgründer des Instituts für LernGesundheitheit.

Zum Profil

Jetzt online anmelden und Platz
im Kurs reservieren

Weitere interessante Kurse für Sie:

WERBEPSYCHOLOGIE

Zertifikatskurs Werbepsychologie  - Konsumentenverhalten verstehen und Werbemaßnahmen gezielt einsetzen.

LERNPSYCHOLOGISCHE GRUNDLAGEN

Zertifikatskurs Lernpsychologische Grundlagen: Lernprozesse besser verstehen.

Menü

Finanzierung und Förderung