Kommunikation im Gesundheitswesen

Führen Sie in Zukunft souveräne und konstruktive Gespräche

Der Kurs im Überblick:

Dauer: 7 Monate

Credits: 10

Prüfung: 3 Fallaufgaben

ZFU-Nr.: 133305c


Jetzt online anmelden

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Kommunikation im Gesundheitswesen

Kommunikation und soziale Kompetenzen sind die zentralen Themen in sozialen Berufen. Ein guter Kommunikationsfluss ist der Erfolgsfaktor, um beste Ergebnisse z. B. in Therapie und Diagnostik zu erzielen. Konstruktive Kommunikation kann ungeahnte Energien freisetzen – und ist erlernbar.

In dem Kurs "Kommunikation im Gesundheitswesen" lernen Sie, in verschiedenen Gesprächsanlässen sicher und professionell zu kommunizieren. Sie werden mit verschiedenen Modellen und Theorien vertraut gemacht und erfahren wie Sie diese in unterschiedlichen Situationen anwenden. Ob Sie z. B. einen Vortrag halten oder Feedback- oder Konfliktgespräche führen möchten – mit dem Zertifikatskurs erhalten Sie wertvolle Impulse und Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie die Kommunikation souverän steuern können. 

Auch die unterschiedlichen Formen der Unternehmenskommunikation sind Bestandteil des Kurses. Auf diese Weise lernen Sie, lösungsorientiert zu kommunizieren und gewinnen Sicherheit auch in schwierigen Gesprächssituationen.    

Video: Der Kurs Kommunikation im Gesundheitswesen einfach erklärt

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr Informationen

Video laden

Online-Variante

In der papierlosen Kursvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Kursgebühren!

MEHR ERFAHREN

Inhalte des Kurses Kommunikation im Gesundheitswesen

  • Kommunikationsmodelle und -theorien
  • Kommunikationsstile
  • Kommunikationsstörungen
  • Konflikte und Konfliktlösungen
  • Kommunikationssteuerung
  • Besonderheiten der Gesundheitskommunikation
  • Grundlagen guter Rhetorik
  • Interne und externe Unternehmenskommunikation
  • Krisenkommunikation
  • Controlling der Unternehmenskommunikation
  • Instrumente der Gesprächsführung
  • Kommunikation in verschiedenen Gesprächsanlässen (z. B. Konflikt, Verhandlung, Beratung)
  • Kommunikation in Teams/ Teamentwicklung
  • Führung und Kommunikation
  • Kommunikation mit Mitarbeiter/-innen (z. B. Feedbackgespräche, kollegiale Beratung) 

Der Kurs Kommunikation im Gesundheitswesen ist interessant für:

  • Personen, die beruflich viel sprechen und souverän kommunizieren müssen, z. B. Dozenten/Dozentinnen, Fach- und Führungskräfte, Pädagogen/Pädagoginnen, Therapeuten/Therapeutinnen, Psychologen/Psychologinnen, Ärzte/Ärztinnen, Personalverantwortliche und andere Geschäftsleute
  • Personen, die Kommunikationsprozesse bewusst wahrnehmen und gestalten möchten
  • Personen, die neugierig sind und alle Möglichkeiten der zwischenmenschlichen Kommunikation ausschöpfen möchten, um in jeder Situation souverän und authentisch zu sein

Für die Teilnahme können 30 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Ihr Kurs: Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und teilweise auch in diversen digitalen Formaten. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, manche auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können.

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren.

Download zum Kurs Kommunikation im Gesundheitswesen

Probelektion (Studienheft)

Kommunikation - Grundlagen, Modelle und Kommunikationsstörungen

Probeartikel zum Download (PDF)

Kommunikation im Gesundheitswesen im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer
133305c

Kursgebühr
177,- Euro/Monat = 1.239,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursgebühr Online-Variante
165,- Euro/Monat = 1.155,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursdauer
7 Monate (kostenlose Verlängerung 3,5 Monate)

Zertifikat
bei erfolgreiche Bearbeitung der Fallaufgaben + Teilnahme am Abschlussseminar

Studienmaterial
7 Studienhefte / Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und u. a. zum Literaturpaket "Psychologie" von SpringerLink

Prüfung
3 Fallaufgaben

Credit Points
10 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)

Exklusiv: Die Online-Variante
mit über 7 % Preisvorteil.

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Inhalte der Studienmaterialien

Heft 1: Kommunikation - Grundlagen, Modelle und Kommunikationsstörungen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikationsmodelle und -theorien
  • Kommunikationsstile
  • Kommunikationsstörungen: Quellen und Folgen
Heft 2: Kommunikationskontexte und Grundlagen der Gesundheitskommunikation
  • Konflikte
  • Theorien der Kommunikationssteuerung
  • Besonderheiten der Gesundheitskommunikation
  • Kommunikation der Gesundheitskommunikation
Heft 3: Rhetorik I – Grundlagen und persönliche Voraussetzungen
  • Grundlagen, Definitionen und Historie
  • Sprache und ihre Wirkung
  • Persönliche Voraussetzungen
  • Äußere Erscheinung und Körpersprache
  • Stimme und Atmung
Heft 4: Rhetorik II – Überzeugend sprechen
  • Elemente der klassischen Rhetorik
  • Schwarze Rhetorik
  • Überzeugen im Dialog
  • Überzeugen im Meeting
  • Überzeugen in der freien Rede
Heft 5: Unternehmenskommunikation
  • Einführung in die Unternehmenskommunikation
  • Interne Unternehmenskommunikation: Mitarbeiter der Organisation integrieren und motivieren
  • Externe Unternehmenskommunikation: das Unternehmen in die Gesellschaft integrieren
  • Krisenkommunikation: die Katastrophe vermeiden
  • Controlling der Unternehmenskommunikation
Heft 6: Kommunikationspraxis
  • Instrumente der Gesprächsführung
  • Schwierige Gespräche
  • Kommunikation in Verhandlungssituationen
  • Beratungsgespräche unter verschiedenen Bedingungen
Heft 7: Kommunikation in ausgewählten Strukturen des Gesundheitswesens
  • Gruppen und Gruppenprozesse
  • Führung und Kommunikation
  • Individuelle Mitarbeiterkommunikation in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
  • Entwicklung der Mitarbeiter durch Kommunikation
  • Computervermittelte Kommunikation in der gesundheits- und Sozialwirtschaft

Ihre Kursleiterin

Prof. Dr. phil. Lena Kluge 

Studierte Psychologie an der Universität Chemnitz und an der Universität Trier. Promovierte an der Universität Hamburg im Bereich Motivationspsychologie. Dort arbeitete sie als Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin. Im Anschluss sammelte sie Erfahrung als Führungskraft im Bereich Personalmanagement. Seit 2015 arbeitet sie als Universitätslektorin an der Universität Bremen und ist selbstständige Beraterin. 

 

Jetzt online anmelden und Platz
im Kurs reservieren

Weitere interessante Kurse für Sie:

SOZIALPSYCHOLOGIE

Zertifikatskurs Sozialpsychologie  - Das Erleben und Verhalten anderer verstehen.

PSYCHOLOGIE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

Zertifikatskurs Psychologie für Führungskräfte: Führungsverhalten mit psychologischem Know-how verbessern

Menü

Finanzierung und Förderung