Gesundheitspsychologie

Gesundheitserleben und -verhalten verstehen

Der Kurs im Überblick:

Dauer: 3 Monate

Credits: 5

Prüfung: 1 Fallaufgabe

ZFU-Nr.: 148412C


Jetzt online anmelden

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Gesundheitspsychologie

Wer Menschen zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit bewegen will, kommt mit reinen Appellen nicht weit. Jeder weiß, dass er seine Gesundheit proaktiv beeinflussen kann. Dennoch ist genau das die Aufgabe einiger Berufsgruppen: gefährdete Menschen zu einer Verhaltensänderung bewegen. Auf diesem Wege können lebensstilbedingte Erkrankungen verhindert werden.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen Grundlagen der Gesundheitspsychologie sowie unterschiedliche Modelle zur Erhaltung von Gesundheit und Änderung von Gesundheitsverhalten. 

Sie lernen psychologische Grundbegriffe kennen und im beruflichen Kontext anzuwenden. Die Faktoren, die besonders auf das Gesundheitsverhalten eines Menschen Einfluss nehmen, sind Ihnen vertraut. Auf dieser Basis können Sie praxistaugliche Konzepte und effektive Präventionsmaßnahmen entwickeln.

Video: Der Kurs Gesundheitspsychologie einfach erklärt

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Online-Variante

In der papierlosen Kursvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Kursgebühren!

MEHR ERFAHREN

Inhalte des Kurses Gesundheitspsychologie

  • Psychologische Modelle und Theorien des Gesundheitsverhaltens
  • Erklärungsansätze für Verhaltensänderungen im Bereich der Gesundheit
  • Anreizsysteme und Hemmnisse gesundheitsbezogenen Verhaltens
  • Ziele und Ansatzpunkte der Motivationspsychologie
  • Theoretische Grundlagen des gesundheitsbezogenen Motivationsmanagements
  • Methoden und Maßnahmen des Motivationsmanagements in Prävention und Gesundheitsförderung

Der Kurs Gesundheitspsychologie ist ideal für:

  • Personen, die im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung tätig sind
  • Kursleiter/-innen, Personal Trainer/-innen,
  • Sporttherapeuten/Sporttherapeutinnen, Physiotherapeuten/Physiotherapeutinnen
  • Mitarbeitende von Krankenkassen und Verbänden, die Präventionsprogramme auflegen und umsetzen
  • Interessierte, die sich mit Ihrem eigenen Gesundheitsverhalten auseinandersetzen möchten

Für die Teilnahme können 20 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Ihr Kurs: Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und teilweise auch in diversen digitalen Formaten. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, manche auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können.

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren.

Download zum Kurs Gesundheitspsychologie

Probelektion (Studienheft)

Gesundheitspsychologie

Probeartikel zum Download (PDF)

Gesundheitspsychologie im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer
148412c

Kursgebühr
225,- Euro/Monat = 675,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursgebühr Online-Variante
210,- Euro/Monat = 630,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursdauer
3 Monate (kostenlose Verlängerung 1,5 Monate)

Zertifikat
bei erfolgreiche Bearbeitung der Fallaufgabe

Studienmaterial
4 Studienhefte / Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und u. a. zum Literaturpaket "Psychologie" von SpringerLink

Prüfung
1 Fallaufgabe

Credit Points
5 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)

Exklusiv: Die Online-Variante
mit über 7 % Preisvorteil.

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Kurselemente

Heft 1: Gesundheitspsychologie
  • Gesundheit und Gesundheitsverhalten aus Sicht der Psychologie
  • Motivationale Modelle
  • Stadienmodelle
  • Grenzen und Weiterentwicklung sozial-kognitiver Modelle
Heft 2: Motivation und Gesundheitsverhalten
  • Relevanz der Motivation für gesundheitsbewusstes Verhalten
  • Was ist Motivation?
  • Allgemeine Motivationstheorien
  • Erklärungsansätze für Verhaltensänderungen im Bereich der Gesundheit
Heft 3: Gesundheitsbezogenes Motivationsmanagement
  • Motivationsmanagement in der Gesundheitsförderung
  • Anreizsysteme und Hemmnisse gesundheitsbezogenen Verhaltens
  • Effekte und Anreizsysteme
  • Zielgruppenspezifische Unterschiede in der Motivation zu gesundheitsbewusstem Verhalten
Heft 4: Angewandtes Motivationsmanagement im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung
  • Motivationsmanagement für spezifische Zielgruppen
  • Prozessmanagement für Gesundheitsprogramme
  • Praxis des Motivationsmanagements
  • Erfolgsfaktoren des angewandten Motivationsmanagements

Der Kurs ist anrechenbar auf diesen Studiengang:

Ihr Kursleiter

Prof. Dr. Markus Eckert

Lehramtsstudium und Studium der (klinischen) Psychologie , Promotion am Institut für Psychologie der Leuphana Universität Lüneburg. Mitbgründer des Instituts für LernGesundheitheit.

Mehr zu Prof. Dr. Markus Eckert

Jetzt online anmelden und Platz
im Kurs reservieren

Weitere interessante Kurse für Sie:

GESUNDHEITSPÄDAGOGIK IN DER PRÄVENTION

Zertifikatskurs Gesundheitspädagogik in der Prävention  - Fundiertes Handlungswissen in Pädagogik und Gesundheit lebensnah umsetzen.

ANGEWANDTE PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Zertifikatskurs Angewandte Prävention und Gesundheitsförderung: Stimmige Maßnahmen für Settings und Zielgruppen entwickeln.

Menü

Finanzierung und Förderung