Ambient Assisted
Living Berater/-in

Technik in Alltag und Pflege

Der Kurs im Überblick:

Dauer: 6 Monate

Credits: 10

Prüfung:
2 Fallaufgaben

ZFU-Nr.: 7403421


Jetzt online anmelden

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Ambient Assisted Living
Berater/-in

Mit dem demografischen Wandel erleben wir eine erhöhte Nachfrage an technikbasierter Unterstützung im Alltag. Altersgerechte Assistenzsysteme (Ambient Assisted Living = AAL) unterstützen alternde Menschen bei der selbstständigen Lebensführung. Ihnen lange ein autonomes Leben in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen, ist das Ziel von Ambient Assisted Living. Die eingesetzte Technik soll sich dabei möglichst unbemerkt in die Umgebung integrieren und Pflegepersonal oder pflegende Angehörige entlasten.

Das Spektrum der AAL-Produkte ist breit gefächert: Dazu gehört der weit verbreitete Hausnotruf für Seniorinnen und Senioren, aber auch der Einsatz von Sprachassistenten, VR-Brillen, sensorbasierten Betten oder Pflegeroboter etc. AAL-Berater/-innen kennen technische Systeme und können einzuschätzen, welche AAL-Systeme im Einzelfall zu den Bedürfnissen und Ressourcen des Betroffenen passen. Sie koordinieren die beteiligten Akteurinnen und Akteure und beraten zur Finanzierung.

Bei der AAL-Beratung ist es ebenfalls wichtig zu wissen, wie alternde Menschen Technik nutzen. Was gilt es zu beachten, wenn AAL-Systeme eingebunden werden? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um Technik in die Wohnumgebung zu integrieren?

Die Kursteilnehmenden beschäftigen sich mit den nötigen gerontologischen Grundkenntnissen sowie mit rechtlichen und ethischen Aspekten.

Ambient Assisted Living Berater/-in an der APOLLON Hochschule

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr Informationen

Video laden

Online-Variante

In der papierlosen Kursvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Kursgebühren!

MEHR ERFAHREN

Inhalte des Kurses AAL-Berater/-in sind u. a.:

  • Möglichkeiten des alternsgerechten Wohnens
  • Überblick über AAL-Technologien, Trends und Forschung
  • Techniknutzung älterer Menschen und Technikakzeptanzmodelle
  • AAL-Projekte in den Bereichen Autonomie, Bildung und Pflege
  • Pflegeroboter und Demenz: Vor- und Nachteile, ethische Aspekte
  • ethische Aspekte bei Entwicklung und Einsatz von Gerontotechnologien
  • Handlungsrationale der Gerontologie und individuelle Interventionspläne
  • Integration von AAL in die Gesundheitsversorgung
  • gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzes, der Krankenversicherung (SGB V) sowie der Pflegeversicherung (SGB XI)

Die Weiterbildung AAL-Berater/-in ist interessant für:

Der Zertifikatskurs richtet sich in erster Linie an Personen, die in der Pflege, im sozialen Bereich oder in technisch-handwerklichen Berufen tätig sind. Auch Berufsgruppen, die mit der Planung und Beratung von altengerechten Wohnungen befasst sind, werden angesprochen.

  • Pflegeberater/-innen
  • Sozialarbeiter/-innen
  • Personal in der mobilen und stationären Pflege
  • Personal in der Wohnungswirtschaft, bei Kommunen oder sozialen Organisationen
  • Handwerksbetriebe

Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und teilweise auch in diversen digitalen Formaten. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, manche auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können. 

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren.

Probelektion (Studienheft)

Sozialwissenschaftliche Grundlagen zu Alter und Technik

Probeartikel zum Download als PDF

AAL-Berater/-in im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer
7403421

Kursgebühr
194,- Euro/Monat = 1.250,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursgebühr Online-Variante
190,- Euro/Monat = 1.140,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

Kursdauer
6 Monate (kostenlose Verlängerung 3 Monate)

Zertifikat
bei erfolgreicher Bearbeitung der Fallaufgaben

Studienmaterial
8 Studienhefte / 1 Web-based-Training

Prüfung
2 Fallaufgaben

Credit Points
10 (Anrechenbar auf Studiengänge bei inhaltlicher Übereinstimmung)

Exklusiv: Die Online-Variante
mit über 7 % Preisvorteil.

Melden Sie sich jetzt online an und testen Sie den Zertifikatskurs 4 Wochen lang kostenlos. 

Inhalte der Studienmaterialien

Modul 1
  • Studienheft 1: Wohnen im Alter
  • Studienheft 2: Einführung in Ambient Assisted Living (AAL)
  • Studienheft 3: Sozialwissenschaftliche Grundlagen zu Alter und Technik
  • Studienheft 4: Ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen zu Alter und Technik
  • Studienheft 5: Technische Unterstützungssysteme im Alltag und in der Pflege
Modul 2
  • Studienheft 1: Datenschutz und Datensicherheit
  • Studienheft 2: Krankenversicherung (SGB V)
  • Studienheft 3: Pflegeversicherung (SGB XI)

Anrechenbar auf diese Studiengänge:

Ihre Kursleiterin

Janine Devers

Im Jahr 2014 startete Janine Devers, M. A. Gerontologie, ihre berufliche Karriere bei der Sozialstation Nordkreis Vechta gemeinnützige GmbH und gehört zum Gründungsteam der selbstgestALTER. Die selbstgestALTER beschäftigen sich gemäß dem Motto „Das Älterwerden selbst gestalten“ mit allen Facetten des Alter(n)s unter Berücksichtigung vorhandener Strukturen und regionaler Gegebenheiten. Zusätzlich unterstützt sie die Geschäftsführung der Pater-Titus-Stiftung, einer Einrichtung für betreutes Wohnen mit 82 Wohneinheiten, sowohl im Administrativen als auch bei der Veranstaltungsorganisation. 

Seit 2015 ist sie als Lehrbeauftragte für Gerontologie im Studiengang „Assistive Technologien“ an der Jade Hochschule in Oldenburg sowie im Studiengang „Pflegemanagement“ an der APOLLON Hochschule tätig

Jetzt online anmelden und Platz
im Kurs reservieren

Weitere interessante Kurse für Sie:

GERONTOLOGIE

Zertifikatskurs Gerontologie - auch mit Zusatzqualifikation Gerontopsychologie

SOZIALRECHT

Zertifikatskurs Sozialrecht für Gesundheits- und Sozialberufe: Rechtswissen für die praktische Anwendung

Menü

Finanzierung und Förderung