Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

FAQ

Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten

/

  • Wer ist die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft?

    Die APOLLON Hochschule ist eine staatlich zugelassene Fernhochschule in privater Trägerschaft, die berufsbegleitende Fernstudiengänge und Zertifikatskurse im Bereich der Gesundheitswirtschaft anbietet.

  • Warum wurde der Name APOLLON gewählt?

    APOLLON ist ein Gott der griechischen Mythologie. Unter anderem ist er Gott der Heilkunst und Medizin. Sein Sohn ist Asklepios, der Gott der Ärzte. Ein facettenreicher Patron der Gesundheitsbranche also.

  • Was ist das "Teststudium" an der APOLLON Hochschule?

    Mit Ihrer Anmeldung zum Studium oder einem Hochschulzertifikatskurs beginnen Sie automatisch mit dem Teststudium. Es ist Bestandteil jedes unserer Studienangebote und bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Angebote unverbindlich und kostenlos (4 Wochen lang) zu testen.

    Der Vorteil des Teststudiums: Sie haben die Möglichkeit mit dem Studieren zu starten und  alle damit in Zusammenhang stehenden Serviceleistungen zu nutzen – unverbindlich und kostenlos. Verwenden Sie die Studienhefte so, wie Sie sie zum effektiven Lernen brauchen. Besuchen Sie ein Seminar, nehmen Sie unsere tutorielle Betreuung und unseren Studienservice in Anspruch. All dies können Sie im Zeitraum des Teststudiums unverbindlich testen.

    Wenn Sie sich über das Teststudium hinaus für das Studium an der APOLLON Hochschule entscheiden, werden Ihnen die bisher erbrachten Leistungen natürlich voll anerkannt und Sie bezahlen rückwirkend erst nach Ablauf des Teststudiums diesen Zeitraum.

    Sollten Sie über das Teststudium hinaus nicht weiter studieren wollen, senden Sie uns einfach das Studienmaterial kostenfrei zurück.

  • Wo finden die Präsenzzeiten statt?

    Die Präsenzseminare finden in Bremen statt, die Klausuren können Sie an einem unserer Klausurstandorte schreiben (zur Übersicht). Alle Termine stehen weit im Voraus fest, so dass Sie sich mit Rücksicht auf die Anmeldefristen und die Verfügbarkeit freier Plätze selbst für Ihre Termine entscheiden können.

  • Wie viel Zeit muss ich für mein Studium einplanen?

    Das ist ganz unterschiedlich und hängt von Ihrer Vorbildung, Motivation und Ihren Ressourcen ab. Bei den Bachelor-Studiengängen variiert die Zeit – je nachdem ob Sie Ihr Studium in 36 oder 48 Monaten absolvieren. Grundsätzlich haben wir unsere 48 Monatsvarianten auf 20, die 36 Monatsvariante auf 30 und unsere Zertifikatskurse auf 10 bis 12 Wochenstunden ausgelegt. Sollten Sie insgesamt mehr Zeit benötigen, ist das auch kein Problem: Wir verlängern Ihre Betreuungszeit um jeweils die Hälfte der Regelstudienzeit kostenfrei.

  • Sind die Kosten des Studiums von der Steuer absetzbar?

    Generell können Sie Studiengebühren als Werbungskosten oder Sonderausgaben steuerlich absetzen. Bitte beachten Sie: Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung und für ein Erststudium sind ab 2004 bis zu 4.000,- EUR als Sonderausgaben absetzbar. Hingegen werden Aufwendungen für Bildungsmaßnahmen nach diesem Abschluss in voller Höhe als Werbungskosten anerkannt.

    Für die Richtigkeit und Gültigkeit dieser Information können wir leider keine Gewähr geben. Ihr Steuerberater oder Ihr Ansprechpartner beim Finanzamt geben darüber im Zweifel verlässlich Auskunft.

  • Gibt es Kündigungsmöglichkeiten oder Unterbrechungszeiten?

    Innerhalb des ersten Monats können Sie durch Rücksendung der Studienunterlagen Ihre Studienanmeldung kostenfrei widerrufen (4 Wochen kostenlos testen). Nach Ablauf des Probestudiums haben Sie die Möglichkeit, den Studienvertrag zum Ablauf des ersten Halbjahres mit einer Frist von sechs Wochen zu kündigen. Es sei denn, die Gesamtstudienzeit beträgt weniger als sechs Monate. Dann ist die Mindestdauer gleich der Studiendauer.

    Gemäß Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG) können Sie anschließend mit einer Frist von drei Monaten jeweils zu dem Tag im Monat kündigen, auf den ihr Studienbeginn datiert ist.

    Beispiel: Ihr Studienbeginn datiert auf den 10. eines Monats, dann muss Ihre Kündigung auch bis zum 10. eines Monats bei uns eingehen. Sie wird dann exakt drei Monate später wirksam.

    Unterbrechungen des Vertrages bis zu sechs Monaten können im Einzelfall vereinbart werden.

  • Besteht die Möglichkeit, eine finanzielle Unterstützung von der Agentur für Arbeit zu erhalten?

    Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Grundsätzlich wird für den Besuch einer nichtstaatlichen Hochschule Ausbildungsförderung nur dann geleistet, wenn die zuständige Landesbehörde anerkennt, dass der Besuch der Ausbildungsstätte dem Besuch einer staatlichen Ausbildungsstätte gleichwertig ist. Diese Grundvoraussetzung ist durch die staatliche Anerkennung der Hochschule gegeben. Um die individuellen Voraussetzungen zu klären, informieren Sie sich bei der zuständigen Agentur für Arbeit. Zu dem Thema Fördermöglichkeiten haben wir für Sie eine ausführliche Informationsbroschüre zusammengestellt.

  • Falls ich das Studium oder den Zertifikatskurs schneller als in der vorgegebenen Zeit schaffe, reduzieren sich dann auch meine Studiengebühren?

    Nein. Die Gesamtstudiengebühr ist als Entgelt für die Leistung und nicht für einen bestimmten Zeitraum zu sehen. Ihr Vorteil dabei ist einerseits, dass Sie sich nicht an feste Zeitpläne halten müssen – z. B. auch vorzeitig abschließen können. Auf der anderen Seite haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Studium kostenlos zu verlängern.

  • Wer sind die Studienleiter/Professoren?

    Als Studienleiter haben wir Fachleute ausgewählt, die sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis erfolgreich agieren. Sie stellen dank ihrer umfassenden Kompetenzen sicher, dass die Curricula der Hochschule den zukünftigen Anforderungen der Gesundheitswirtschaft entsprechen und der Praxisbezug des Studiums stets gewahrt wird.

  • Warum ist die APOLLON Hochschule in Bremen ansässig?

    Das Land Bremen wurde 2005 zu Deutschlands erster „Stadt der Wissenschaft“ gekürt. Nach Urteil des Stifterverbandes der deutschen Wirtschaft hat Bremen in vorbildlicher Weise das wissenschaftliche Potenzial für den Strukturwandel eingesetzt, wobei Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur eng zusammenarbeiten und miteinander vernetzt sind. Die Hochschule findet damit ideale Standortbedingungen vor.

  • Was bringt mir ein Studium mit dem Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft?

    Im deutschen Gesundheitsmarkt wird momentan rund doppelt so viel Umsatz gemacht wie in der Automobilindustrie — Tendenz steigend. Zudem ist das Gesundheitswesen besonderen Herausforderungen unterworfen: geänderte staatliche Rahmenbedingungen, demografische Entwicklung, Privatisierungsbestrebungen, steter Kostendruck usw. Diese Branchenspezifika machen wirtschaftliches Denken dringend nötig. Begrenzte finanzielle Ressourcen stoßen auf immer innovativere und teurere Diagnostik- und Behandlungsverfahren. In diesem Spannungsfeld zwischen Sparzwang und technischem Fortschritt benötigen die Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft Fachleute, die diese Reformarbeit vor Ort leisten können: mit medizinischem und betriebswirtschaftlichem Sachverstand. Für diese Anforderungen will die APOLLON Hochschule mit ihrem Studienangebot Experten ausbilden.

  • Sind die Abschlüsse an der APOLLON Hochschule staatlich anerkannt?

    Aber ja! Als Abschlüsse werden der „Bachelor of Arts (B.A.)“, der „Bachelor of Science (B.Sc)“, der „Master of Arts (M.A.)“, der „Master of Health Management (MaHM)“ und der „Master of Health Economics (MaHE)“ verliehen. Die Abschlüsse sind durch die Zulassung der Hochschule im Land Bremen staatlich anerkannt. Sie erwerben an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft einen international vergleichbaren Abschluss, der Ihnen auch eine Tätigkeit im Ausland ermöglicht.

  • Wie lange dauern die Fernstudien an der APOLLON Hochschule?

    Alle Bachelor-Studiengänge (B.A.) können Sie je nach Wunsch in der Variante mit 36 Monate oder 48 Monaten absolvieren.

    Unsere Master-Studiengänge Master-Gesundheitsökonomie (M.A.) und Master of Health Economics (MaHE) absolvieren Sie wahlweise in 24 Monaten oder 32 Monaten.

    Der Master of Health Management (MaHM) dauert 18 oder 24 Monate.

    Unsere Zertifikatskurse umfassen eine Dauer von 1 Woche bis hin zu 8 Monaten. Sie können jederzeit mit dem Studium beginnen.

    Eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit um die Hälfte der Regelstudienzeit ist in der Regel ebenfalls möglich.

  • Für wen eignet sich ein Studium an der APOLLON Hochschule?

    Die Studiengänge im Fachbereich Gesundheitsökonomie richten sich generell an Menschen, die im Zukunftsmarkt der Gesundheitswirtschaft tätig werden wollen. Damit sind Beschäftigte angesprochen, die bereits in Gesundheitsberufen tätig sind und sich für Management- und Führungsaufgaben qualifizieren wollen. Aber auch Personen aus branchenfremden Berufen erwerben im Studium an der APOLLON Hochschule alle relevanten Fähigkeiten für einen erfolgreichen Einstieg im Gesundheitsmarkt.

  • Wie sehen meine Berufschancen als Absolvent der APOLLON Hochschule aus?

    Für Absolventen gesundheitswirtschaftlicher Studiengänge sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch die Umbrüche im Gesundheitswesen vielversprechend. Im Gesundheitsmarkt mit seiner großen Wirtschaftskraft werden speziell ausgebildete Ökonomen und Manager benötigt, die als Mittler zwischen medizinischer Versorgung und Verwaltungsapparat praktikable Lösungen erarbeiten.

  • Wie funktioniert ein Fernstudium?

    Als Studierender an der APOLLON Hochschule erhalten Sie alle prüfungsrelevanten Studienmaterialien nach Hause geliefert. Hauptsächlich handelt es sich um Studienhefte, die Sie in Ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten.

    Ein Studienmodul wird durch Fern- (Einsendung von Fallaufgaben) und Präsenzprüfungen (Klausuren), durch Gruppenprojekte und/oder Hausarbeiten abgeschlossen. Diese Prüfungsleistungen werden benotet und mit Credit Points für Ihre Abschlussnote gewertet. Damit haben Sie bereits einen Teil Ihres Bachelor- bzw. Master-Abschlusses geschafft.

    Neben den Studienheften finden ein- bis zweimal pro Jahr Präsenzseminare an einem Wochenende in Bremen statt. Sämtliche Präsenzphasen können Sie natürlich terminlich ganz individuell auf Ihren Lern- und Arbeitsalltag abstimmen.

  • Kann ich auch ohne Abitur an der APOLLON Hochschule studieren?

    Ja, Sie können auch ohne Abitur an der APOLLON Hochschule studieren. Konkrete Angaben dazu finden Sie in der Antwort der nächsten Frage. 

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelor-Studium aus?

    Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Bachelor-Studium sind durch das Bremische Hochschulgesetz (BremHG) geregelt. Danach können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren.

    Zugangsweg 1: Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 33 Abs. 3-4 BremHG

    Sie haben z.B.

    • Abitur
    • Fachhochschulreife
    • Fachgebundene Hochschulreife (wenn passend)
    • Meisterprüfung, Betriebswirt, Aufstiegsfortbildung oder vergleichbaren Abschluss
    • Hochschulabschluss
    • Gleichwertige ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Prüfung der Anerkennung ggf. nötig)

    Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der APOLLON Hochschule anmelden.

    Zugangsweg 2: Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 33 Abs. 5 BremHG

    Sie haben

    • eine abgeschlossene, mind. 2-jährige Berufsausbildung*       und
    • mind. 3 Jahre Berufspraxis      und
    • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

    Dann können Sie an der Einstufungsprüfung teilnehmen. Diese ist dem Studium nicht vorgelagert, sie findet innerhalb der ersten 6 Monate Ihres Studiums statt. Hierfür müssen Sie drei Prüfungen vor Ablauf der ersten sechs Studienmonate bestehen, die ohnehin Bestandteil des Studienplans sind. Alle dafür nötigen Unterlagen bekommen Sie von uns mit Ihrem ersten Studienpaket zugeschickt.

    Als Prüfungsleistungen legen Sie ab:

    • Fallaufgabe "Wissenschaftliches Arbeiten"
    • Fallaufgabe "Grundlagen der Allgemeinen BWL"
    • Präsenzklausur "Grundlagen der Allgemeinen BWL"

    Haben Sie diese Prüfungen erfolgreich abgeschlossen, erlangen Sie die fachgebundene Hochschulreife und werden auch ohne Abitur vollwertig zum Bachelor-Studium an der APOLLON Hochschule zugelassen.

     

    * Eine fehlende Berufsausbildung kann ggf. durch eine entsprechende mind. fünfjährige Berufserfahrung ausgeglichen werden. Auf die Berufserfahrung können in Anteilen ggf. auch Zeiten der Führung eines Familienhaushalts oder der Arbeitslosigkeit angerechnet werden.

    Kontaktieren Sie uns, wir prüfen gerne, ob eine Zulassung möglich ist!

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium zum Master Gesundheitsökonomie (M.A.) aus?

    Für das Studium zum Master Gesundheitsökonomie (M. A.) benötigen Sie den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.) oder eines ähnlichen Studiengangs. Bewerber mit anderen Bachelor-Abschlüssen können mit einer Nachqualifizierung (Propädeutikum) den Master Gesundheitsökonomie (M. A.) studieren. Sprechen Sie hierzu einfach unseren Studienservice an.

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium zum Master Angewandte Gerontologie (M.A.) aus?

    Für das Studium zum Master Angewandte Gerontologie (M. A.) benötigen Sie den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Bachelor Pflegemanagement (B. A.) oder eines ähnlichen Studiengangs. Bewerber mit anderen Bachelor-Abschlüssen können mit einer Nachqualifizierung (Propädeutikum) den Master Angewandte Gerontologie (M. A.) studieren. Sprechen Sie hierzu einfach unseren Studienservice an.

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium zum Master of Health Management (MaHM) aus?

    Sie haben ein abgeschlossenes Erststudium an einer staatlich anerkannten Hochschule sowie einschlägige Berufserfahrung von mind. 2 Jahren. Da der Studiengang zum Master of Health Management (MaHM) Fachwissen aus der Gesundheitsbranche voraussetzt, haben Sie Ihre Berufserfahrung idealerweise in diesem Bereich gesammelt. Haben Sie noch keine/wenig Erfahrung im Gesundheitssektor, ist der Studiengang zum Master of Health Economics (MaHE) die bessere Alternative für Sie.

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium zum Master of Health Economics (MaHE) aus?

    Sie haben ein abgeschlossenes Erststudium an einer staatlich anerkannten Hochschule sowie eine anschließende Berufserfahrung von mind. 2 Jahren? Dann steht Ihrer Immatrikulation nichts mehr im Wege!

  • Wie sehen die Zulassungsvoraussetzungen für die Zertifikatskurse aus?

    Für die Zertifikatskurse gibt es keinerlei Zulassungsvoraussetzungen — sie sind prinzipiell offen für jedermann.

  • Welche Studiengänge plant die APOLLON Hochschule in der Zukunft?

    Ebenso wie der Gesundheitssektor wächst auch die APOLLON Hochschule stetig. Ein besonderes Augenmerk der Studienentwicklung liegt zurzeit auf der Planung eines neuen MBAs. Auch neue Bachelor-Studiengänge sind geplant. Zudem wird das Angebot der Zertifikatskurse ständig den Bedürfnissen des Marktes angepasst und erweitert.

  • Mit wem kooperiert die APOLLON Hochschule?

    Auf Hochschulebene kooperiert die APOLLON Hochschule mit der California State University, Sacramento (ca. 30 000 Studenten). Die Studiengänge werden gegenseitig anerkannt, so dass ein Auslandssemester dort optimal zu bewerkstelligen ist.

    Darüber hinaus kooperieren wir intensiv mit zwei Schwesterhochschulen der Klett Gruppe: mit der Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt und der Europäischen Fernhochschule Hamburg. Durch diese Zusammenarbeit sichern wir das hohe Niveau unseres Fernunterrichts. Da unsere Studienleiter alle beruflich in leitenden Funktionen aktiv sind, bringen sie konkrete Projekte aus ihrem Unternehmensalltag in das Studium ein – für Sie genauso wertvoll wie eine offizielle Kooperation.

    Zudem ist die APOLLON Hochschule gut vernetzt. Zum Beispiel als Gründungsmitglied im Club der Gesundheitswirtschaft oder durch die Medienpartnerschaft mit der Financial Times Deutschland, die in ihrem Magazin medbiz jeden ersten Donnerstag im Monat über aktuelle Branchen-News informiert.

  • Warum wird der Bachelor/Master of Arts als Abschluss vergeben?

    Der Kultusminister hat 2003 festgelegt, welche Bezeichnungen für Studiengänge in Deutschland zu verwenden sind. Bei interdisziplinären Studiengängen richtet sich die Bezeichnung nach dem Fachgebiet, das den größten Anteil ausmacht. Im Fall des Studiengangs an der APOLLON Hochschule ist dies BWL und firmiert als Geisteswissenschaft unter dem Begriff „Arts“. 

    Bisherige Ausnahme hiervon ist der Bachelor Angewandte Psychologie mit dem Abschluss "Science" (B. Sc.)

  • Was ist ein Bachelor/Master?

    Im Rahmen der sogenannten Bologna-Erklärung wurde 1999 beschlossen, ein Hochschul-System mit europaweit vergleichbaren Abschlüssen zu schaffen. Auf dieser Basis wird an deutschen Hochschulen das Bachelor-/Mastersystem eingeführt. Viele der bisherigen Abschlüsse (Diplom, Magister) werden durch das neue System ersetzt.

  • Was ist das Credit-Point-System?

    Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft orientiert sich am international anerkannten European Credit Transfer System (ECTS). Es dient der Anrechnung, Übertragung sowie Akkumulierung von Studienleistungen und errechnet sich aus dem Arbeitspensum, das Studierende absolvieren, um Lernziele zu erreichen. Diese Ziele sind in Form von Ergebnissen und zu erwerbenden Kompetenzen definiert.

    Konkret: Einzelne Studien- und Prüfungsleistungen werden mit Punkten, den sogenannten Credits, bewertet. Sie gelten europaweit.

  • Was ist, wenn ich das Studium nicht weiterführen kann, z. B. wegen Arbeitslosigkeit oder Krankheit?

    Kein Problem. Wir unterbrechen Ihr Studium bis zu sechs Monate. In dieser Zeit werden die Studiengebühren ausgesetzt, Sie bekommen keine Studienhefte zugesendet und dürfen keine Prüfungen ablegen.

  • Wie kann ich mich einschreiben?

    Bitte senden Sie die Studienanmeldung zusammen mit den für den Studiengang geforderten Unterlagen an die APOLLON Hochschule. Die Studienanmeldung können Sie online anfordern oder Sie finden sie in Ihrem Studienprogramm.

  • Wie lange dauert es, bis mein Studium nach Eingang meiner Unterlagen bei der APOLLON Hochschule beginnt?

    Etwa eine Woche nach Eingang Ihrer Unterlagen startet Ihr Studium. Ihre Anmeldeunterlagen und das erste Studienpaket werden Ihnen getrennt per Post zugesandt. Sie können also fast sofort mit dem Lernen loslegen.

  • Wie muss ich mir das Fernstudium vorstellen?

    Sie lernen mit einer Mischung aus Selbststudium, Präsenzseminaren und Kommunikation über den APOLLON Online-Campus. Dieser multidisziplinäre Aufbau garantiert Ihnen optimale Vereinbarkeit von Studium und Beruf. Durch den hohen Fernstudienanteil entscheiden Sie, wann und wo Sie Studieninhalte erarbeiten. Dafür bekommen Sie regelmäßig Studienmaterialien zugesandt, die Sie schrittweise an Inhalte heranführen – methodisch und inhaltlich bestens auf die Bedürfnisse beim Fernlernen zugeschnitten.

    Zur Vertiefung des Selbststudiums sowie zum Ausbau kommunikativer Fähigkeiten nehmen Sie an Präsenzseminaren teil, die hauptsächlich am Wochenende stattfinden. Hier werden Inhalte auf aktive Art erarbeitet. Zusätzlich eignen Sie sich mithilfe von Online-Seminaren, Web- oder Computer-Based-Trainings, Gruppenprojekten und Hausarbeiten Lernstoff an.

  • Wenn ich nicht berufstätig bin, kann ich dann trotzdem an der APOLLON Hochschule studieren?

    Ja! Für einen Bachelor-Studiengang allerdings müssen Sie während Ihres Fernstudiums mindestens ein halbes Jahr berufstätig sein. Diese Voraussetzung können Sie z. B. durch ein Praktikum erfüllen. Bei Master-Studiengängen (oder auch Zertifikatskursen) ist keine Berufstätigkeit während des Studiums notwendig.

  • Kann ich das Studium verkürzen?

    Ja, können Sie, das hängt allein von Ihrem Lerntempo ab. Der Gesamtpreis für Ihr Studium reduziert sich dadurch allerdings nicht.

  • Wo kann ich meine Zeugnisse beglaubigen lassen?

    Beim Notar, beim Stadtamt oder beim Kirchenamt.

    Eine Beglaubigung der Dokumente ist nicht notwendig, wenn Sie diese im Original persönlich bei uns vorlegen. Somit können Sie sich den Gang zu den Behörden ersparen. Sprechen Sie uns einfach an!

  • Kann ich aus dem Ausland studieren?

    Ja, wenn Sie es einrichten können, etwa ein- bis zweimal im Jahr für ein Präsenzseminar nach Bremen zu kommen.

    Die Klausuren können Sie z. B. bei den Goethe-Instituten im Ausland schreiben. Auch die jeweiligen deutschen Botschaften und Konsulate können angefragt werden. Die Koordination mit den Institutionen im Ausland (Anfrage und möglicherweise anfallende Kosten) nehmen Sie bitte selbst in die Hand. Wie Sie dafür vorgehen müssen, erläutert Ihnen gern der Studienservice.

  • Wer beantwortet mir weitere Fragen?

    Der APOLLON Studienservice. Sie erreichen uns unter +49 421 378266-100, unserer Service-Nummer 0800 3427655 (gebührenfrei) oder per E-Mail unter info(at)apollon-hochschule(dot)de

  • Was sind CME-Punkte?

    CME-Punkte sollen eine kontinuierliche berufsbegleitende Fortbildung der in der Medizin tätigen Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten sicherstellen. CME steht für Continuing Medical Education – auch Fortbildungspunkte genannt. Als Nachweis dient ein Fortbildungszertifikat der Landesärztekammern, die dazu verpflichtet sind ihre Mitglieder auf Einhaltung ihrer Fortbildungspflichten zu überprüfen. Für den Erhalt des Fortbildungszertifikats müssen in einem Zeitraum von fünf Jahren 250 Fortbildungseinheiten in verschiedenen Kategorien absolviert werden.

    Als geeignet für die Fortbildung werden betrachtet:

    • mediengestütztes Eigenstudium (z. B. Fachliteratur, audiovisuelle Lehr- und Lernmittel, strukturierte interaktive Fortbildung),
    • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen (z. B. Kongresse, Seminare, Übungsgruppen, Kurse, Kolloquien, Qualitätszirkel),
    • Klinische Fortbildung (z. B. Hospitationen, Fallvorstellungen) und
    • curriculär vermittelte Inhalte, z. B. in Form von curriculärer Fortbildung, Weiterbildungskurse, die nach der Weiterbildungsordnung für eine Weiterbildungsbezeichnung vorgeschrieben sind, Zusatzstudiengänge

    Im Falle der Nichteinhaltung drohen Sanktionen wie Vergütungsabschläge bis maximal Entzug der Zulassung.

    Quellen:

    http://www.kbv.de

    http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.2.20.1828.2054.2143.2144