Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


NEUER BAND DER SCHRIFTENREIHE ZUM THEMA „FLÜCHTLINGSMIGRATION IN DEUTSCHLAND: HERAUSFORDERUNG AN DIE MEDIZINISCHE VERSORGUNG“

Der 12. Band der APOLLON Schriftenreihe zur Gesundheitswirtschaft zeigt mit gründlich recherchierten Fakten zur Gesundheitsversorgung von Asylbewerbern in Deutschland aktuelle Mängel im Gesundheitssystem auf und gibt Erfolg versprechende Handlungsempfehlungen für Wissenschaft und Praxis.

Bremen, April 2018. Das 21. Jahrhundert ist von einer Flüchtlingsära geprägt: Erschienen die Flüchtlingszahlen im Jahr 2004 noch rückläufig, so waren nur rund zehn Jahre später etwa 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Allein in 2015 kamen mehr als 1 Million dieser Flüchtlinge nach Deutschland. Mit der Aufnahme von so vielen Menschen in kurzer Zeit wird das deutsche Gesundheitssystem vor eine große Herausforderung gestellt. So muss etwa möglichst zügig eine medizinische Versorgung zunächst für die Flüchtlinge in den Erstaufnahmeeinrichtungen sowie später für die Asylberechtigten nach Unterbringung in den jeweiligen Kommunen sichergestellt werden.

Marlen Peseke geht in ihrem Buch „Flüchtlingsmigration in Deutschland: Herausforderung an die medizinische Versorgung in Deutschland“ der Frage nach, wie langfristige Gesundheitsschäden und Folgeerkrankungen von Asylbewerbern und -berechtigten abgewendet und eine dadurch bedingte immense Kostensteigerung der Gesundheitsausgaben vermieden wer-den kann. Dazu macht die Autorin am Beispiel des Bundeslandes Hessen mit gründlich recherchierten Fakten und der differenzierten Analyse umfangreichen Datenmaterials Mängel im deutschen Gesundheitssystem sichtbar und liefert darauf aufbauend Handlungsempfehlungen zur langfristigen Abwendung von Gesundheitsschäden und Folgeerkrankungen von Asylberechtigten.

Sowohl Wissenschaftlern als auch Praktikern wird mit diesem Buch ein detaillierter Einblick in die aktuelle Situation der Gesundheitsversorgung von Asylbewerbern gewährt sowie Erfolg versprechende Maßnahmen für die Zukunft an die Hand gegeben.

Zur Autorin

Marlen Peseke, geboren 1978, arbeitete nach der Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten überwiegend im Leistungsbereich verschiedener Krankenkassen. Nach der Fortbildung zur Krankenkassenbetriebswirtin leitete sie eigenverantwortlich die Widerspruchsstelle einer Betriebskrankenkasse. Im Oktober 2008 wechselte sie zum Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Von 2011 bis 2014 studierte Marlen Peseke an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft zunächst den „Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.)“ und anschließend darauf aufbauend bis 2016 den „Master Gesundheitsökonomie (M. A.)“.

Das Buch „Flüchtlingsmigration in Deutschland: Herausforderung an die medizinische Versorgung“ ist ab sofort im Buchhandel oder über die APOLLON University Press (www.apollon-hochschulverlag.de) erhältlich. „Flüchtlingsmigration in Deutschland: Herausforderung an die medizinische Versorgung“ von Marlen Peseke, 1. Auflage, Bremen: APOLLON University Press, 2018, Band 12 APOLLON Schriftenreihe zur Gesundheitswirtschaft, 168 Seiten, broschiert, 24,90 €, ISBN 978-3-943001-33-4

Weitere Informationen zur APOLLON University Press: www.apollon-hochschulverlag.de 

Weitere Informationen zur APOLLON Hochschule: www.apollon-hochschule.de 

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und ist international in 16 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

Pressekontakt:
textpr+, Tine Klier, Tel. 0421 565 17-29, klier@textpr.com 

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben