Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Gewonnen: Prof. Dr. Viviane Scherenberg ist „Tutorin des Jahres“

Bremen,

Prof. Dr. Viviane Scherenberg ist Tutorin des Jahres

Studiendekanin Prof. Dr. Viviane Scherenberg entschied heute das Publikumsvoting für sich und ist „Tutorin des Jahres“. Damit geht der vom Forum DistancE-Learning ausgeschriebene Preis zum zweiten Mal in Folge an die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft.

Studiendekanin Prof. Dr. Viviane Scherenberg entschied heute das Publikumsvoting für sich und ist „Tutorin des Jahres“. Damit geht der vom Forum DistancE-Learning ausgeschriebene Preis zum zweiten Mal in Folge an die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft.

Anlässlich des bundesweiten Fernstudientags wurde heute um 18:30 Uhr das Ergebnis des Online-Publikumsvotings verkündet – mit freudigem Ausgang für die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft: Studiendekanin Prof. Dr. Viviane Scherenberg ist zur „Tutorin des Jahres“ gewählt worden. Der Titel wird seit 2012 vom Netzwerk Forum DistancE-Learning vergeben und zeichnet Lehrende an Fernhochschulen für ihren besonders engagierten Einsatz aus. Nachdem im letzten Jahr der APOLLON Studiengangsleiter Prof. Dr. Werner Heister diese Auszeichnung erhielt, setzte sich die Fernschule nun zum zweiten Mal in Folge gegen die Mitbewerber durch.

„Ich freue mich sehr über diesen Publikumspreis. Es bestätigt mich darin, weiterhin zielorientierte Lösungen anzustreben, die für alle Beteiligten langfristig Vorteile mit sich bringen – für unsere Fernhochschule, für Kooperationspartner und ganz besonders für die Studierenden“, betont die frisch gekürte „Tutorin des Jahres“ Prof. Dr. Viviane Scherenberg, Dekanin Prävention und Gesundheitsförderung an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. „Dass der Preis in diesem Jahr an die APOLLON Hochschule geht, zeigt auch, wie hoch der Zusammenhalt ist. Denn ohne das Engagement der Studierenden wäre das alles nicht möglich gewesen“, so Scherenberg weiter.

Die Studierenden der APOLLON Hochschule schickten Prof. Dr. Scherenberg ins Rennen um den Titel, weil sie sich durch ihr authentisches, engagiertes, motiviertes und glaubwürdiges Auftreten auszeichnet. „Prof. Dr. Viviane Scherenberg beweist, wie wichtig uns an der APOLLON Hochschule das Für- und Miteinander ist“, so Hochschulkanzler Michael Timm. „Dass nach Prof. Dr. Werner Heister zum zweiten Mal einer unserer Lehrenden mit diesem Titel ausgezeichnet wird, bestätigt die Kompetenzen des Kollegiums und unser Lehrkonzept.“

Prof. Dr. Viviane Scherenberg ist seit 2009 für die APOLLON Hochschule tätig und übernahm 2011 das Dekanat für den Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Für die Fernhochschule hat sie unter anderem den Bachelor-Studiengang „Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.)“ entwickelt. Der gebürtigen Wuppertalerin fällt es aufgrund ihres eigenen Werdegangs nicht schwer, Fernstudierende zu beraten und zu unterstützen: Die ausgebildete Industriekauffrau hat sich ausschließlich nebenberuflich weitergebildet und studierte neben Betriebswirtschaft an der Universität Bielefeld, Angewandte Gesundheitswissenschaften sowie Public Health und promovierte an der Universität Bremen (Zentrum für Sozialpolitik) in Public health (Schwerpunkt Prävention).

Neben der wissenschaftlichen Arbeit ist es ihr ein zentrales Anliegen, die Studierenden fundiert und bestmöglich auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Branche vorzubereiten. Dafür verbindet sie Theorie und Praxis und macht sich für interdisziplinäre Kooperationen und Netzwerke.

Die offizielle Übergabe der Auszeichnung erfolgt am 29. April 2013 durch das Forum DistancE-Learning während einer feierlichen Gala in Berlin. An diesem Tag werden auch weitere Studienpreise des Netzwerkes vergeben.

Weitere Informationen zur Hochschule im Internet unter www.apollon-hochschule.de

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de