Fachbereich 4: Psychologie und Pädagogik

Der Fachbereich Psychologie und Pädagogik unter der Leitung von Prof. Dr. Marcus Eckert beschäftigt sich mit den Fragen des menschlichen Erlebens und Verhaltens und betrachtet dieses in verschiedenen Settings und Anwendungsbereichen. Das Wissen um die Wahrnehmung, um kognitive Prozesse, Emotionen, Motivation und Verhaltenssteuerung ist überall dort gefragt, wo Menschen miteinander interagieren. Durch dieses Wissen lassen sich Beratung, Prävention, Interventionen sowie Team- und Organisationsentwicklung psychologisch und pädagogisch fundiert gestalten. Psychologinnen/ Psychologen und Pädagoginnen/ Pädagogen werden in der Berufswelt gebraucht und gesucht.

Forschungsschwerpunkte, die sich daher im Fachbereich herauskristallisiert haben, sind:

  • Motivationale, emotionale volitionale Aspekte der Selbststeuerung
  • Gesundheitsverhalten, Vorsätze und Prokrastination
  • Stress- und Emotionsregulation
  • Prozesse und Wirkungen von Beratung und Coaching
  • Empathie und soziale Kognitionen

Fachbereichsleitung

Professoren & Professorinnen

Prof. Dr. Ceren Dogan

zum Profil

Schwerpunkte: Gesundheitsbezogenes Coaching, Psychologische Beratung und Berufsethik und Interkulturelle Psychologie

 

 

Prof. Dr. Michael Erhart

zum Profil

Schwerpunkt: Diagnostik

 

 

Prof. Dr. Marc Schipper

zum Profil

Schwerpunkte: Sozialpsychologie, Gerontopsychologie und Psychologie des Individuums

 

 

Prof. Dr. Bettina Schreyögg

zum Profil

Schwerpunkte: Kommunikation und Coaching

 

 

Prof. Dr. Michael Rosentreter

zum Profil

Studiengangsleiter für:

Schwerpunkte: Pflegemanagement und Berufspädagogik

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Eva Schandro

zum Profil

Schwerpunkt: Gutachtentechnik

 

 

 

Clemens Klinke

zum Profil

Schwerpunkt: Motivationspsychologie

Externe Modulverantwortliche

Dr. Anja Eichelmann

Studium der Pädagogischen sowie Arbeits- und Organisationspsychologie, Tätigkeiten in Forschung und Lehre sowie Promotion in pädagogischer Psychologie, aktuell Referentin bei der FSD Zentrale Stelle nach StVG und freiberufliche Beraterin und Dozentin.

Schwerpunkte: Pädagogische Psychologie und Gesundheitspädagogik

 

 

Dr. Helene Gudi-Mindermann

Studium der Psychologie an der Universität Osnabrück mit den Schwerpunkten der Entwicklungs- und Klinischen Psychologie. Promotion am Lehrstuhl für Biologische Psychologie und Neuropsychologie an der Universität Hamburg. Schwerpunkt auf Forschung und Lehre im Bereich der Psychologie und Public Health (Sozialepidemiologie). Freiberufliche Dozentin.

Schwerpunkt: Klinische Psychologie || 

 

 

Gerald Käfer-Schmid

Studium der Psychologie und Soziologie in Wien, aktuell wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Gesundheitsforschung, Leiter des Fachbereichs „Psychotherapie Kooperationen“ an der Donau-Universität Krems, externer Lehrbeauftragter und Methodiker an mehreren Fachhochschulen, Psychotherapeut (Personzentrierte Psychotherapie), Supervisor/Coach (systemisch) sowie humanistischer Organisationsentwickler.  

Schwerpunkt: Sportpsychologie

 

 

Dr. phil. Lisa Lüdders

Studium der Soziologie und Psychologie. Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin im Bereich Methodik und Evaluation an der Universität Bremen. Promotion im Bereich Kriminalpsychologie.

Schwerpunkt: Psychologische Methodenlehre | + || 

 

 

Leoni Schilling

Studium der Psychologie (B. Sc.) und Wirtschaftspsychologie (M. Sc.), Schwerpunkte: Nachhaltiges Personal- und Ressourcenmanagement, Sozialpsychologie und Beratung, derzeit Promotion an der Universität Bremen im Bereich Wirtschafts- und Sozialpsychologie.

Schwerpunkt: Psychologie für Führungskräfte

 

 

Anja Wilde

Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaft mit den Schwerpunkten Marketing und Ökonomische Psychologie; MBA (teilweise als Fernstudium) in International Marketing und Leadership. Selbständige Marketing-Beraterin, Trainerin und Coach. 

Schwerpunkt: Marketing: Werbepsychologie und -wirkungsforschung 

Studentische Mitarbeiter/-innen

n.k.

Menü

Finanzierung und Förderung