Prof. Dr. Nadine Berling

  • Studium: Hochschule Osnabrück (Dipl. Ökotrophologie)
  • Promotion: Humboldt-Universität zu Berlin (Dr. rer. medic.)
  • Professorale Laufbahn: APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen
  • E-Mail: nadine.berling(at)apollon-hochschule(dot)de
  • Telefon: +49 421 378266-733

Prof. Dr. Nadine Berling absolvierte eine pharmazeutisch kaufmännische Ausbildung und war einige Jahre in diesem Bereich tätig. Anschließend studierte sie Ökotrophologie (Diplom) an der Hochschule Osnabrück und promivierte an Universität zu Berlin (Dr. rer. medic.). Seit 2001 war Prof. Dr. Berling als Autorin & Medical Writer für Fachliteratur und Sachbücher tätig. Zudem arbeitete sie seit 2013 als Ernährungstherapeutin und -beraterin.

An der APOLLON Hochschule wird Prof. Dr. Nadine Berling mit ihrer Professur die Bereiche Ernährungsberatung und Public Nutrition im Fachbereich Präventions und Gesundheitsförderung stärken. Zudem verantwortet sie zukünftig die Module Ernährungsphysiologie und Ernährungsempfehlungen, zielgruppenspezifische Ernährungslehre, ernährungsmedizinische Grundlagen und klinische Ernährungstherapie, Ernährungsberatung und Berufsethik, Public Nutrition: Ernährungsmanagement in öffentlichen und privaten Einrichtungen und Primary and Secondary Prevention: Ernährung und Bewegung in der Prävention.

Wissenschaftliche Qualifikationen

Jahr  
Seit 04/2021 Berufung Professur Ernährungsberatung und Public Nutrition, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen
2005-2008 Promotion (Dr. rerum medicarum), Humboldt-Universität zu Berlin
2001-2005 Studium Ökotrophologie (Diplom), Hochschule Osnabrück
1993-1996 Ausbildung zur Pharmazeutisch kaufmännischen Angestellten, Hasbergen

Beruflicher Werdegang

Jahr  
Seit 04/2021 Berufung Professur Ernährungsberatung und Public Nutrition, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen
2001-2021 Autorin & Medical Writer für Fachliteratur und Sachbücher
2013-2021 Ernährungstherapeutin und -beraterin
2008-2010 Freiberufliche wissenschaftliche Mitarbeiterin, Humboldt-Universität zu Berlin & Fachhochschule Osnabrück
1999-2000 Kaufmännische Mitarbeiterin, TK-Pharma Trade in Gaste-Hasbergen
1997-1998 Pharmazeutisch kaufmännische Angestellte, Hüggel-Apotheke in Hasbergen

Publikationen

Lehrmaterialien

  • Berling, N. (2021). Einflussfaktoren auf den Nährstoffbedarf und besondere Ernährungsbedürfnisse, Begleitheft für die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen.

Bücher

  • Berling, N. (2021): Essstörungen. KVC-Verlag, Essen.
  • Berling, N. (2021): Heilpflanzen für ein starkes Immunsystem. Remote Verlag, Hückelhoven.
  • Berling, N. (2021): Entzündungen natürlich lindern. Franzius Verlag, Bremen.
  • Berling, N. (2021): Tibetische Medizin - Eine Einführung in das ganzheitliches Medizinsystem der Tibeter am Beispiel ausgewählter Heilpflanzen und Präparate. BoD, Noderstedt.
  • Berling-Aumann, N., Widjaja, A. (2020): Schilddrüsenerkrankungen - unterstützende Therapien aus der Natur. KVC-Verlag, Essen.
  • Berling-Aumann, N. (2019): Lebensmittelunverträglichkeiten. Carstens-Stiftung: Natur und Medizin, Essen.
  • Berling-Aumann, N. (2018): Gesünder leben mit Heilpflanzen für Dummies. Wiley-VCH-Verlag, Weinheim.
  • Berling-Aumann, N. (2018): Reizdarm - Erfolgreich behandeln mit Ernährung und Heilpflanzen. Carstens-Stiftung: Natur und Medizin, Essen.
  • Berling-Aumann, N. (2018): Seelen Kräuter. BLV-Buchverlag, München.
  • Berling-Aumann, N. (2016): Super Herbs. BLV Buchverlag, München.
  • Berling-Aumann, N. (2012): Tibetische Medizin - Regionale Entwicklung, Anwendung und Wirkungen von Heilpflanzen. Diplomaca Verlag, Hamburg.
  • Berling, N. (2008): Heilpflanzen in der Tibetischen Medizin. KVC Verlag, Essen.

E-Books

  • Berling-Aumann, N. (2019): Abnehmen, aber natürlich! Kindle Edition.

Originalartikel in Fachzeitschriften

  • Witt, C.M., Berling, N., Thingo Rinpoche, N.g., Cuomo, M., Willich, S.N. (2009): Evaluation of Medicinal as Part of Tibetan Medicine Prospective Observational Study in Sikkim and Nepal. In: The Journal Of Alternative And Complementary Medicine 2009;1:59-65.

Journalpublikationen

  • Berling, N. (2021): Osteoporose: Ernährung als Prävention im Sport. Sportärztezeitung 3:100-102.
  • Berling-Aumann, N. (2020): Adaptogene - Heilpflanzen für besondere Lebensphasen. In: Natur und Medizin, Essen 2020:1:4-8.
  • Berling-Aumann, N. (2018): Hitze, Insekten, Sonne - diese Heilpflanzen helfen. In: Natur und Medizin, Essen 2018:3.
  • Berling, N., Leicht-Eckardt, E. (2010): Tibetische Heilpflanzen für Wellness und Ernährung – Entwicklung neuartiger Produkte. In: Technologie-Information – Arbeitskreis der Technologietransferstellen niedersächsischer Hochschulen, Hannover 2010:3:3.
  • Berling, N., Witt, C., Willich, S.N. (2008): Evaluation von Heilpflanzen der tibetischen Medizin. In: Jahrbuch Band 14 der Karl und Veronica Carstens-Stiftung, Essen 2008:3-8.
  • Berling, N. (2006): Anwendung von Heilpflanzen in der tibetischen Medizin. In: Jahrbuch Band 12 der Karl und Veronica Carstens-Stiftung, Essen 2006:3-9.

Menü

Finanzierung und Förderung