Prof. Dr. Kai Torsten Illing

  • Studium: Freie Universität Berlin (Ethnologie, Geschichte und Altertumswissenschaften Magister)
  • Promotion: Freie Universität Berlin
  • Professorale Laufbahn: APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen
  • Email: kai-torsten.illing(at)apollon-hochschule(dot)de 

Herr Prof. Dr. Illing unterstützt seit 2010 als Modulverantwortlicher die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft im Studiengang Gesundheitstourismus. Als neuer Studiengangsleiter verantwortet er insbesondere weiterhin die Module Einführung in den präventionsorientierten Gesundheitstourismus, Rehabilitation, Kur- und Präventionstourismus, Einführung in das Gesundheits-, Wellness- und Spa-Management und Management gesundheitstouristischer Destinationen.

Nach dem Studium der Geschichte, Altertumswissenschaften und Ethnologie sowie der Promotion an der Freien Universität Berlin, absolvierte Herr. Prof. Dr. Illing an der bbw Akademie für betriebswirtschaftliche Weiterbildung seine Berufsausbildung als staatlich anerkannter Betriebswirt.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit an der APOLLON Hochschule, ist er seit 1998 Geschäftsführer der Unternehmensberatung TDC Prof. Dr. Kai Illing und seit dem Jahr 2006 Associate Professor in Österreich. Ferner arbeitet er seit fast 20 Jahren an der FH Joanneum in Graz (Österreich) und hat dort eine Professur im Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus inne.

Herr Prof. Dr. Illing bildet sich stetig mittels der Teilnahme an diversen Weiterbildungen fort. So verfügt er unter anderem über zahlreiche Weiterbildungszertifikate im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Ferner ist er ÖQA Fachexperte.

Wissenschaftliche Qualifikationen

Jahr  
Seit 2021 Studiengangsleiter für den Bachelorstudiengang Gesundheitstourismus, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
Seit 2010 Modulverantwortlicher, an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen, im Studiengang Gesundheitstourismus
1990 Freie Universität Berlin, Abschluss: Promotion
1980-1986 Freie Universität Berlin, Ethnologie, Geschichte und Altertumswissenschaften, Abschluss: Magister

Beruflicher Werdegang

Jahr  
Seit 2021 Studiengangsleiter für den Bachelorstudiengang Gesundheitstourismus, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
Seit 2010 Modulverantwortlicher, an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen, im Studiengang Gesundheitstourismus
Seit 2006 Associate Professor
Seit 2001 Mitarbeitender der an der FH JOANNEUM Graz, Österreich
Seit 1998 Geschäftsführer der Unternehmensberatung TDC Prof. Dr. Kai Illing
1993-1996 Staatlich Anerkannter Betriebswirt: BBW Akademie für betriebswirtschaftliche Weiterbildung

Publikationen

Artikel (Auswahl)

  • Lindner, S. / Illing, K. et al. (2021): Development of a binational framework for Active and Healthy Ageing (AHA) bridging Austria and Slovenia in a thermal spa region. International Journal of Environmental Research and Public Health. In print.
  • Illing, K. (2021): Der Einsatz von Klanggeräuschen in Behandlungsräumen. Tourismus Wissen Quarterly, 2/2021. In Print
  • Illing, K. (2021): Bedürfnisketten im 2. Gesundheitsmarkt. Tourismus Wissen Quarterly, 1/2021. In Print
  • Illing, K. (2020): Mittel-zum-Zweck-Beziehungen: Der Schlüssel zum Verstehen von Gästepräferenzen im Spa. Wellness World 2, S. 30-31.
  • Illing, K. (2020): Konsumentenforschung und Gesundheitstourismus - Teil 2: Praktische Anwendungen. Tourismus Wissen Quarterly 20, S. 124-130.
  • Illing, K. (2020): Konsumentenforschung und Gesundheitstourismus - Teil 1: Tourismus Wissen Quarterly 19, S. 14-20.
  • Illing, K. (2019): Tourismus und Klimawandel. APCC Special Report, mit Beiträgen von Illing als Lead Autor.
  • Illing, K. (2019): Tertiary Prevention and After-Care for Cancer Patients in a Hotel Setting. In print, Sonderdruck FOM.
  • Illing, K. (2019): Das „Krankenhotel“, eine Alternative zur Reha-Klinik? Tourismus Wissen Quarterly, April, S. 123-128.
  • Illing, K. (2019): Heilklima, Therapie und Tourismus - Neue Ansätze. Tourismus Wissen Quarterly, Januar, S. 41-46.
  • Illing, K: (2018): The management of medical departments in hotels offering seawater-based treatments. Konferenzband der Termatalia-Konferenz in Iguacu (Brazil), 12th-15th September 2018 (18ª Feria Internacional del Turismo Termal).
  • Illing, K. (2018): EHSQ - Ein neues Qualitätszertifikat für Ihr Spa. Wellness World 4, S. 22-23.
  • Illing, K. (2018): Thalassotherapie - Medizinischer und touristischer Nutzen. Tourismus Wissen Quarterly, 4, S. 103-108.
  • Adamer-Koenig, E. / Illing, K. / Amort, F. (2018): Demographie und Epidemiologie als Determinanten des Gesundheitstourismus 2030. In: Heise, P. / Axt-Gadermann, M. (Hrsg.): Sport und Gesundheitstourismus 2030. Springer/Gabler: Wiesbaden. S. 33-50.
  • Illing, K. (2017): Medical Hotels: An approach to sustainable health in the leisure industry. Smith, M. / Puczko, L. (eds.). Routledge int. handbooks, S. 246-260.
  • Illing, K. (2015): Gesundheit und Freizeit - Institutionen im Wandel. In: Freericks, R., Brinkmann, D. (Hg.) Handbuch für Freizeitsoziologie. Wiesbaden: Springer. S. 587-617.
  • Illing, K. (2015): Regionalisierung von Gesundheit - Neue Chancen für qualitätsorientierten Tourismus? In: tw zeitschrift für tourismuswissenschaft 7/1, S. 83-95.
  • Illing, K. (2014): Gesundheits- und Wellness-Regionen. Wellness World Business 3/2014, S. 23-25.
  • Illing, K. (2012): Sinn und Zweck von Management im Spa. Wellness World, 3/12, S. 17-20.
  • Illing, K. (2008): Angebotsgruppen im Spa- und Wellness-Tourismus sowie Ecksteine zukünftiger Entwicklung. Licht ins Wellness-Dickicht. Ein Leitfaden. ÖHV Touristik Service. CD.

Bücher (Auswahl)

  • Illing, K. / Kresic-Juric, L. (2020): Health Travel ABC - Information, Tips, and Guidance for the Health Care and Travel Industries. Visit Finland/Business Finland.
  • Illing, K. (2018): Qualitätsmanagement im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen.
  • Illing, K. (2014): Praktische Anwendung des strategischen Managements im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen. 2. Auflage.
  • Illing, K. (2014): Operatives Management im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen. 2. Auflage.
  • Illing, K. (2014): Internationaler Medizintourismus APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen. 2. Auflage.
  • Illing, K. (2014): Nachfrage im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen. 2. Auflage.
  • Illing, K. (2014): Angebot im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen. 2. Auflage.
  • Illing, K. (2014): Einführung, Begriffe und Marktabgrenzung im Gesundheitstourismus. APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen.
  • Illing, K. (2009): Gesundheitstourismus und Spa-Management. München: Oldenbourg.

Tagungen/Fachvorträge

  • 15.10.2020: Lecture 1: What it takes to become a successful medical tourism destination and where are we now in Finland? Lecture 2: Medical hotels and Healthy Climate Resorts – Emerging business opportunity? In: Health Travel AB, Webinar organized by Visit Finland.
  • 07.03.2019: Medical Hotels and their future perspectives in Medical Tourism. ITB Berlin, Panel Discussion.
  • 15.09.2018: The management of medical departments in hotels offering seawater-based treatments. Termatalia Kongress (Brasilien).
  • 01.03. - 03.03.2018: Trends in Wellness & Medical - Shall we vote for medical? HTI Health Tourism Congress Zagreb.
  • 10.03.2016: Medical Hotels - Profitabilität und Marktchancen eines wachsenden Marktes. ITB 2016, ITB Experts Forum Wellness.
  • 05.03.2015: RegioSana - Qualitätsgütezeichen für Gesundheitsregionen. ITB 2015, ITB Experts Forum Wellness.
  • 28.01. - 29.01.2015: Qualitätsmanagement und Qualitätsprüfung in Freizeit und Gesundheit. Bäderkongress/Graz.
  • 06.04.2014: Erfolgskriterien für Wellnesshotels - Health&Well-being Destination. ITB 2014, 6. März. ITB Experts Forum Wellness.
  • 09.10. - 12.10.2014: Spa, health, and wellness in a regional context. 4th Balkan Wellness & Spa Summit, Tuheljski Toplice, Kroatien.
  • 25.10. - 26.10.2012: Quality Management in Health Tourism. SPACE, 4th Tradeshow of Spa and Wellness Tourism in Central Europe, Terme Zrece, Slovenia.
  • 15.03. - 17.03.2012: Authenticity and the Serbian Spa Industry. Serbian Spa Conference, Vrnjazka Banya.
  • 10.03.2012: Spa Management zwischen Betriebswirtschaft und Kundenorientierung. Spa Business Lounge im Rahmen der Beauty International Düsseldorf.
  • 03.11.2011: Innovationen für Angebotsentwicklung rund ums Burn-out. Wallmann's Ideenwerkstatt für Tourismus, Salzburg.
  • 28.10.2011: Demographie, Körperwahn und Medizinmobilität: Gesundheitstourismus als Nutznießer globaler Entwicklungen. 3. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft, Bremen.
  • 17.05. - 15.05.2011: Thermodulor and Geohealth: Software based tools for a quick economic assessment in the health and wellness industry. Serbian Spa Conference, Vrnjazka Banya.
  • 17.05. - 15.05.2011: Trends of the health and wellness industry. Serbian Spa Conference, Vrnjazka Banya.
  • 16.09.2010: RegionSana as quality management system for health regions. Fachhochschule Turku (Finnland).
  • 2010: RegioSana: Fachhochschule Eberswalde, Gesundheitskonferenz.
  • 20.07.2010: Gesundheit, Tourismus und Regionalentwicklung - Punkten mit Excellence und Alleinstellung. Forum Zukunft Landkreis Lichtenfels, "Gesundheitsregion Obermain", Landratsamt Lichtenfels.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Medical Wellness Verband (Fachbereich Betriebswirtschaftslehre)
  • European Health & Spa Award (Leiter der Jury)
Menü

Finanzierung und Förderung