Master Digital Health
Management (M. A.)

Interdisziplinäre Expertise für die digitale Zukunft des Gesundheitswesens

Studienstart ab 01.07.2022: Der von Experten und Expertinnen aus der Praxis für die Praxis entwickelte Master ist ein Managementstudium mit Schwerpunkt auf dem Zukunftsthema Digital Health. Damit ist dieser Master-Studiengang ein doppelter Karriere-Booster für Ihre Laufbahn auf höchstem akademischem Niveau.

 

 


Online-Anmeldung 

Mit unserer Online-Anmeldung melden Sie sich mit wenigen Klicks zu Ihrem Wunsch-Studiengang an. Der Master Digital Health Management startet zum 01.07.2022. Sie können sich mit der Online-Anmeldung Ihren Studienplatz reservieren.

Start zum 01.07.2022: Master Digital Health Management

Digitale Technologien versprechen einen großen Mehrwert für die Gesundheitsbranche – mehr Qualität, höhere Effizienz und ein vereinfachter Zugang sind nur drei Pluspunkte. Technisch ist vieles möglich, aber bislang ist wenig davon in der Versorgungsrealität angekommen. Gebraucht werden also Experten und Expertinnen, welche die anstehende digitale Transformation mit Blick auf alle beteiligten Disziplinen und Stakeholder in der Gesundheitsbranche managen können. Der neu aufgelegte Master Digital Health Management (M. A.) qualifiziert Sie umfassend für die dringlich benötigte Aufgabe, die Implementierung digitaler Technologien im Gesundheitswesen zu organisieren. IT-Technologie, Management und Know-how über Bedarfe und Rahmenbedingungen der Gesundheitsbranche sind die Eckpfeiler des interdisziplinären und hochaktuellen Curriculums.

Daten & Fakten

ZFU-Zulassungsnummer
N.N.

Studienbeginn
Ab 01.07.2022

Studiengebühren
Mehr Informationen zu den Studiengebühren finden Sie in unserem Downloadcenter.

Abschluss
Am Ende des Studiums erwerben Sie den international staatlich anerkannten Grad Master of Arts. Mit diesem Hochschulabschluss sind Sie für eine Führungsposition in der Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet qualifiziert.

Teststudium
Mit Ihrer Anmeldung an der APOLLON Hochschule können Sie 4 Wochen lang kostenlos das Studium testen. Innerhalb dieser Zeit können Sie Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Für Sie entstehen dann keinerlei Kosten.

Akkreditierung
Der Master-Studiengang Digital Health Management (M. A.) ist von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studiengängen und Institutionen (FIBAA) akkreditiert.

Studiendauer
Regelstudienzeit 24 Monate oder 32 Monate (120 Credits).

Kostenlose Verlängerung
Bis zu 50 % der gewählten Studienvariante (12 bzw. 16 Monate).

Jetzt online anmelden und Platz
im Studiengang reservieren

ZUR ANMELDUNG

Das erwartet Sie im Fernstudium

Welche Schlüsselqualifikationen werden vermittelt?

Für die Informatiker/-innen ist die Digitalisierung im Gesundheitswesen so gut wie abgeschlossen. Technisch ist also alles bereitet. Wieso zeigt sich das, was technisch möglich ist, dennoch nur bruchteilhaft in der Versorgung? Weil digitale Transformation eben Veränderung bedeutet. Dafür braucht es nicht nur Techniker/-innen, sondern auch technologisch und medizinisch versierte Manager/-innen. Etwa die Hälfte Ihres Studiums beschäftigt sich daher mit Digital Health. Die andere Hälfte befasst sich mit relevanten Management-Themen. Schwerpunkte sind dabei vor allem:

  • Management im Gesundheitswesen
  • Human Resource Management
  • Wissensmanagement in der digitalen Gesundheitswirtschaft
  • Innovationsmanagement und digitales Changemanagement

Für wen ist der Master-Studiengang besonders geeignet?

  • Ärztinnen und Ärzte, die mit Fokus auf ein Innovationsthema aufsteigen wollen
  • Pflegekräfte und Pflegewissenschaftler/-innen
  • Andere Berufsgruppen in der Patientenversorgung
  • Berufstätige aus der Pharmaindustrie
  • Beschäftigte bei Krankenversicherungen, Verbänden, Beratungsunternehmen, politischen und Verwaltungs-Organisationen
  • Führungskräfte in Gesundheitseinrichtungen

Mehr Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen des Masters Digital Health Management.

  • Vier Wochen kostenlos testen

    Testen Sie das Fernstudium an der APOLLON Hochschule und überzeugen Sie sich volle vier Wochen selbst von unserem Service und der Qualität der Studieninhalte.

  • 1. Platz als „Exzellenter Anbieter“ auf Fernstudium-Direkt

    • Staatlich anerkannt und akkreditiert
    • ZFU (Zentralstelle für Fernunterricht) - zertifiziert
    • Vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert

  • Digitales und maximal flexibles Studieren

    Mit unseren neuen Online-Varianten erhalten Sie sämtliche Studienunterlagen komplett digital. Lernen Sie wann und wo Sie wollen!

  • Ausgezeichneter Service und engagierte Lehrende

    Der prämierte APOLLON Studienservice und über 200 fachlich versierte Lehrende begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Abschluss.

  • Studieren bei den Experten

    Am Puls der Gesundheits- und Sozialwirtschaft – die Spezialisierung der APOLLON Hochschule spiegelt sich in der Qualität und Praxisnähe der Lehre wider.

  • Das Studium, das zu Ihrem Leben passt

    • Wählen Sie die passende Studienvariante
    • Kostenlose Verlängerung der Studienzeit
    • Kostenlose Pausierungen

  • Familienfreundliche Hochschule

    • Maximale Flexibilität für die Vereinbarung von Familie und Studium
    • Finanzielle Förderungen
    • Persönliche und wertschätzende Beratung

  • Weiterempfehlung: 96%

    Insbesondere die Betreuung und Flexibilität überzeugen unsere Absolvent/-innen: 96 % empfehlen auf fernstudiumcheck.de das APOLLON Fernstudium.

  • Moderner, vielfältiger Lernmix

    Von der Online-Bibliothek über die APOLLON Campus App: Egal wann und wo Sie lernen möchten – der moderne, digitale Lernmix macht es möglich.

Studieninhalte

„Digitale Gesundheit“ ist extrem vielfältig und geht weit über die bloße Integration digitaler, robotischer und automatisierter Elemente hinaus. Das Curriculum vermittelt Ihnen digitale Kompetenzen in diesen fünf essentiellen Teilbereichen:

  • Digitalisierung in Pflege und Medizin
  • Ethik und Recht der Digitalisierung
  • Digitalpolitik von Deutschland, der EU und weltweit
  • Ökonomie der Digitalisierung
  • Entwicklung und Anwendung digitaler Technologien

Im neu entwickelten Studiengang erwerben Sie sowohl technologisches Know-how als auch wichtige Schlüsselqualifikationen im Management. Besonders groß geschrieben wird stets die enge Verzahnung von Theorie und Praxis – bestes Beispiel: die Lehrenden sind allesamt in der Versorgungspraxis aktiv. Sie können also das Erlernte immer direkt in Ihrem beruflichen Kontext anwenden.

Das Master-Studium bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Inhalte individuell zu vertiefen. Aus sechs Wahlpflichtfächern wählen Sie zwei Digital-Health-Themen aus:

  • Intelligente Assistenzsysteme
  • Digitale Gesundheitsanwendungen
  • Gerontotechnologie
  • Künstliche Intelligenz und Modellierung
  • Digitale Pflege und Pflegerobotik
  • Compliance und Risikomanagement

Die digitale Transformation des Gesundheitswesens ist eines der brennenden Themen unserer Zeit. Der Master Digital Health Management an der APOLLON Hochschule befähigt Sie, die entsprechenden Veränderungsprozesse zu planen, zu moderieren, umzusetzen und zu kontrollieren. Dort, wo Medizin, Pflege, IT und Management aufeinandertreffen, haben Sie als APOLLON Absolvent/-in beste Chancen auf eine verantwortungsvolle Position und attraktiven Gestaltungsspielraum.

Das Studienheft zum Studiengang mit ausführlichen Modulbeschreibungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Ihre Studienvarianten 

Wählen Sie die Studienvariante, die zu Ihrem Leben passt: Sie können ein reines Online-Studium oder das klassische Fernstudium mit gedruckten Studienheften wählen. Für beide Varianten stehen Ihnen zwei Studienzeit-Modelle offen: 

  • 24 Monate: hier werden Ihnen alle 3 Monate Studienmaterialien geschickt bzw. bereitgestellt 

  • 32 Monate: hier werden Ihnen alle 4 Monate Studienmaterialien geschickt bzw. bereitgestellt.  

 

Online-Studium Master Digital Health Management:

In der papierlosen Studienvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Studiengebühren!

Alle Module und Inhalte des Studiengangs Master Digital Health Management

Inhalte des 1. Studienjahres
Digital Health: Einführung und Grundlagen
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Einführung in den Master-Studiengang 2 Fallaufgabe
Grundlagen Digital Health 3 Seminar
Management im Gesundheitswesen
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Management im Gesundheitswesen 5 Fallaufgabe
Medizinrecht
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Medizinrecht 5 Fallaufgabe
Gesundheitstechnologie
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Gesundheitstechnologie 8 Projektarbeit
Human Resource Management
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Human Resource Management 5 Fallaufgabe plus
Wissensmanagement in der digitalen Gesundheitswirtschaft
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Wissensmanagement in der digitalen Gesundheitswirtschaft 7 Fallaufgabe plus
Angewandte Forschungsmethoden
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Angewandte Forschungsmethoden 5 Fallaufgabe
Digitalisierung in der Medizin
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digitalisierung in der Medizin 8 Hausarbeit
Digital vernetzte Gesellschaft
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digital vernetzte Gesellschaft 5 Fallaufgabe, Seminar
Digitales Versorgungsmanagement
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digitales Versorgungsmanagement 5 Fallaufgabe
Innovationsmanagement
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Innovationsmanagement 5 Fallaufgabe plus

Variante 24 Monate: Monate 1 bis 12

Variante 32 Monate: Monate 1 bis 16

Inhalte des 2. Studienjahres
Ethik
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Ethik 5 Klausur
Digitales Chancemanagement
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digitales Changemanagement 8 Gruppenprojekt
Master-Prüfung
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Master-Prüfung 30 Thesis + Kolloquium

Variante 24 Monate: Monate 13-24

Variante 32 Monate: Monate 17-32

Im 2. Studienjahr bearbeiten Sie ebenfalls 2 der 6 unten aufgeführten Wahlpflichtfächer. Bei der Variante mit 32 Monaten schließen Sie im 3. Studienjahr mit der Master-Prüfung ab. 

Studienplan (Gesamtübersicht)

Alle Wahlpflichtfächer des Studiengangs Master Digital Health Management

Mit den Wahlpflichtfächern setzen Sie individuelle Schwerpunkte in Ihrem Studiengang. Sie wählen zwei Fächer aus:

Intelligente Assistenzsysteme

Mit dem Einsatz von intelligenten Assistenzsystemen (IAS) soll die Lebensqualität für Menschen in allen Lebensabschnitten mithilfe von in das soziale Umfeld integrierten neuen Technologien, Konzepten, Produkten und Dienstleistungen verbessert werden. Dabei geht es vor allem um deren Einbettung in das tägliche Leben, in Dienstleistungen und die Integration in das gesamte soziale Umfeld. Sie erwerben Kompetenzen für das Management von IAS für verschiedene Zielgruppen unter Beachtung technischer, gesundheitswissenschaftlicher, rechtlicher, ethischer und ökonomischer Rahmenbedingungen.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Intelligente Assistenzsysteme 8 Projektarbeit
Digitale Gesundheitsanwendungen

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) eröffnen vielfältige Möglichkeiten, um bei der Erkennung und Behandlung von Krankheiten sowie auf dem Weg zu einer selbstbestimmten gesundheitsförderlichen Lebensführung zu unterstützen. Sie erwerben Kompetenzen, um die Entwicklung von DiGa’s eng zu begleiten, den Zulassungsprozess erfolgreich zu durchlaufen und die Anwendungen fortlaufend zu evaluieren.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digitale Gesundheitsanwendungen 8 Projektarbeit
Gerontotechnologie

Mit dem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, sich nicht mehr ohne Hilfe versorgen zu können bzw. pflegebedürftig zu werden. Technische Assistenzsysteme, die in verschiedenen, z. T. vom BMBF geförderten Forschungsprojekten entwickelt wurden, können zu einer Selbstständigkeit im Alter beitragen. Im Rahmen dieses Moduls werden Ihnen fundierte Kenntnisse über die Voraussetzungen für den Einsatz technischer Assistenzsysteme und dessen Auswirkungen vermittelt.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Gerontotechnologie 8 Projektarbeit
Künstliche Intelligenz und Modellierung

KI-unterstützte Anwendungen können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Ressourcen sinnvoll einzusetzen und Gesundheitsdienstleistungen auf qualitativ hohem Niveau zu generieren. Das Feld möglicher Einsatzgebiete von künstlicher Intelligenz in der Medizin ist sehr vielfältig und reicht von der KI-basierten Radiologie bis hin zur KI-unterstützen Telemedizin. Sie lernen die Möglichkeiten und Potenziale von KI-unterstützten Anwendungen in der Medizin kennen und werden selbst eine einfache KI-Anwendung programmieren.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Künstliche Intelligenz und Modellierung 8 Projektarbeit
Digitale Pflege und Pflegerobotik

Im Rahmen dieses Moduls lernen Sie die Möglichkeiten und Potenziale von digitalen Pflegeprozessen und digitalen Organisationsformen in der Pflege kennen und werden dazu in die Lage versetzt, moderne digitale Pflege zu konzipieren, zu erproben und zu evaluieren. Im Rahmen einer Projektarbeit planen und erproben Sie akzeptanzfördernde Maßnahmen für digitale Pflegeanwendungen.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Digitale Pflege und Pflegerobotik 8 Projektarbeit
Compliance und Risikomanagement

Die Themen Compliance, Governance und Risikomanagement sind in der digitalisierten Gesundheitswirtschaft und beim Einsatz von Digital Health wichtiger denn je. Sie erwerben wesentliche Kompetenzen für die Compliance und das Risikomanagement im stark regulierten und kontrollierten Bereich der Gesundheitsbranche und werden dazu in die Lage versetzt, Compliance-Verstöße und sonstige Risiken zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen. Damit eröffnen Sie sich berufliche Perspektiven in einem sehr nachgefragten Tätigkeitsfeld.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Compliance und Risikomanagement 8 Projektarbeit

Seminare

Sämtliche Seminare finden wahlweise in Präsenz oder online statt. Für jedes Seminar gibt es mehrere Termine, für die Sie sich bequem über den Online-Campus anmelden können. Zu Beginn Ihres Fernstudiums nehmen Sie am Einführungsseminar teil. Es bietet Ihnen einen sicheren Einstieg ins Studium und Sie lernen Ihre Kommilitonen sowie Lehrenden kennen.

Mehr zu den Einführungsseminaren und den Terminen.

 

Ihr Studiengangsleiter

Prof. Dr. Felix Hoffmann

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Leiter der Stabstelle für medizinische Prozessentwicklung am Klinikum Darmstadt. Lehrbeauftragter der medizinischen Fakultät an der Ruhr-Universität in Bochum.

zum Profil von Prof. Dr. Felix Hoffmann

 

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft genießt einen exzellenten Ruf. Die Qualität und Innovationskraft der Hochschule finden viel Anerkennung in der Gesundheitsbranche. Diese Wertschätzung spiegelt sich in der Vielfalt an Auszeichnungen und Studienpreisen wider.

Preise, Probelektionen und mehr im Downloadcenter

Das Downloadcenter bietet Ihnen umfassende Informationen über den Master-Studiengang Digital Health Management und das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule. Der Zugang ist unverbindlich und kostenlos. Zudem erhalten Sie ein Gratis-Exemplar des Studienprogramms. 

Karrierechancen

Deutschland hinkt, was digitale Gesundheit angeht, im internationalen Vergleich hinterher. Alle Player, die im oder mit dem Gesundheitswesen agieren, müssen sich also der digitalen Transformation stellen. Für die damit einhergehenden komplexen Change-Prozesse brauchen alle Organisationen vor allem eins: ein kompetentes Management. Personen, die sowohl rechtliche und ökonomische Kenntnisse mitbringen, als auch die zur Verfügung stehenden Technologien beurteilen und die medizinisch-pflegerische Seite einschätzen können. Aber es braucht noch etwas anderes für ein konstruktives Management im Spannungsfeld von Technologie und Gesundheit: persönliche und kommunikativen Skills. Genau dieses einzigartige und immer stärker nachgefragte Kompetenzen-Portfolio vermittelt Ihnen das Masterstudium Digital Health Management.

Vielleicht wollen Sie als Ärztin oder Arzt eine Zusatzqualifikation im Bereich Digital Health erwerben und mit dieser Expertise in medizinische Leitungsfunktionen aufsteigen? Oder Sie wollen hauptamtlich die Verantwortung für Digitalisierungsprojekte und -themen übernehmen?

Diese und weitere Karriereziele unterstützt der Masterabschluss optimal, denn Sie verfügen über ein grundlegendes Verständnis der digitalen Transformation und der zugehörigen Prozesse sowie über fundiertes Management-Know-how. So werden Sie befähigt, die Zukunft des Gesundheitssektors durch kompetente Management-Entscheidungen mitzugestalten.

Jetzt online anmelden und
Platz im Studiengang reservieren

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich Ihren Platz im Studiengang sichern. Ab Studienstart können Sie selbstverständlich vier Wochen testen, ob das Studium zu Ihnen passt. 

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Studium an einer Fernhochschule mit Spezialisierung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Von der Akkreditierungsagentur FIBAA akkreditierter Studiengang
  • Kostenlose Verlängerung der Studienzeit um bis zu 50 Prozent
  • Sofortiger Studienbeginn möglich
  • Ausgezeichneter Studienservice

Ihre Studienhefte: Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und auch in diversen digitalen Formaten. In der Online-Variante erhalten Sie ausschließlich digitale Studienmaterialien. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können.

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren

Persönliche Studienberatung

0800 / 342 76 55 (gebührenfrei)

Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr

 

Zulassungsvoraussetzungen für den Master Digital Health Management

Wenn Sie die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche in verantwortungsvoller Position voranbringen wollen, bringt Ihnen der Master Digital Health Management das ideale Rüstzeug und natürlich auch die passende akademische Auszeichnung.

Drei Voraussetzungen müssen Sie für Ihr berufsbegleitendes Studium erfüllen:

  1. Der Master Digital Health Management ist ein weiterbildender Studiengang.
    Voraussetzung ist also immer ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss.
  2. Sie benötigen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen, die Sie während oder nach dem berufsqualifizierenden Hochschulstudium erworben haben.
  3. Sie verfügen über grundlegende medizinische und gesundheitstechnologische Kenntnisse – beides können Sie gegebenenfalls im Rahmen eines Propädeutikums an der APOLLON Hochschule nachholen.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen sprechen Sie gerne unseren Studienservice an.

 

Unsere Prüfungsstandorte

       JETZT ENTDECKEN

Anrechnungen

Sie haben schon ein Studium, eine Ausbildung oder Weiterbildung im Gesundheitswesen absolviert? Dann können Sie, soweit die Gleichwertigkeit der erbrachten Vorleistung mit den zu erbringenden Leistungen im Studium übereinstimmten, diese anrechnen lassen.

Alle Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie unter Anrechnung von Vorleistungen

Anrechenbare Zertifikatskurse

Die folgenden APOLLON Zertifikatskurse können Ihnen bei einem Studium zum Master Digital Health Management (M. A.) angerechnet werden.
Für je 5 volle Credits sparen Sie eine monatliche Studienrate und das entsprechende Modul braucht von Ihnen nicht mehr bearbeitet werden - Sie sparen also Zeit und Geld. Die Credits sind natürlich auch kombinierbar.

 

Alle anrechenbare Zertifikatskurse im Überblick
Changemanagement

4 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Innovationsmanagement

5 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Human Resource Management

5 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Versorgungsmanagement

3 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Praxiswissen der Gesundheitswirtschaft

3 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Persönliche Studienberatung

0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Menü

Finanzierung und Förderung