Master
Public Health (M. Sc.)

Interdisziplinäre Expertise für Prävention und
psychische Gesundheit

Der neue Fernstudiengang zum Master Public Health punktet durch anwendungsbezogene Aktualität sowie durch konsequente Interdisziplinarität. Prävention und psychische Gesundheit stehen im Mittelpunkt – Themen, die mit Blick auf gesunde Gesellschaften stetig an Bedeutung gewinnen.


Sparen Sie jetzt 10 % mit dem Frühjahrsrabatt

Mit unserer Online-Anmeldung melden Sie sich mit wenigen Klicks zu Ihrem Wunsch-Studiengang an. Mit dem Rabattcode "Start2022" sparen Sie volle 10% auf jede Studienrate!

Master Public Health

Public Health hat laut WHO drei Ziele: „Verhinderung von Krankheiten, Verlängerung des Lebens und Förderung der Gesundheit“ – und das immer mit Blick auf die Bevölkerung oder Teile davon. Sie zu gestalten und zu managen ist eine zentrale Aufgabe verschiedener Player im Gesundheitswesen. Der APOLLON Master-Studiengang Public Health qualifiziert Sie dafür, Zustände und Bedürfnisse von Bevölkerungsgruppen vor allem im Hinblick auf psychische Gesundheit zu analysieren sowie zur Problemlösung wirksame präventive Strategien und Maßnahmen zu erarbeiten. In diesem Sinne bauen Sie Ihr fachwissenschaftliches, methodisches und persönliches Repertoire auf Master-Niveau aus.

Daten & Fakten

ZFU-Zulassungsnummer
11119

Studienbeginn
jederzeit

Studiengebühren
Mehr Informationen zu den Studiengebühren finden Sie in unserem Downloadcenter.

3600 CME Punkte
Für Ärzt/-innen, Zahnärzt/-innen und Psycholog/-innen

Abschluss
Am Ende des Studiums erwerben Sie den international staatlich anerkannten Grad Master of Science (M. Sc.). Mit diesem Hochschulabschluss sind Sie für eine Führungsposition in der Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet qualifiziert.

Teststudium
Mit Ihrer Anmeldung an der APOLLON Hochschule können Sie 4 Wochen lang kostenlos das Studium testen. Innerhalb dieser Zeit können Sie Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Für Sie entstehen dann keinerlei Kosten.

Akkreditierung
Der Master-Studiengang Public Health (M. Sc.) ist von der Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) akkreditiert.

Studiendauer
Regelstudienzeit 24 Monate oder 32 Monate (120 Credits).

Kostenlose Verlängerung
Bis zu 50 % der gewählten Studienvariante (12 bzw. 16 Monate).

Jetzt online anmelden und Platz
im Studiengang reservieren

ZUR ANMELDUNG

Das erwartet Sie im Fernstudium

Welche Zielsetzung hat der Master Public Health?

Ob in Unternehmen, Kliniken, Einrichtungen des Bundes, der Länder und Kommunen, bei Krankenkassen oder in der Forschung: Auf allen Ebenen spielen psychische Gesundheit und Ansätze zu ihrer Erhaltung eine zunehmend wichtige Rolle. Gebraucht werden Expert/-innen, die mit disziplinübergreifender Kenntnis präventive Interventionen – vor allem hinsichtlich psychischer Gesundheit – bewerten, planen, umsetzen und evaluieren können. Der Master Public Health zielt darauf ab, Sie für diesen Bedarf zu qualifizieren.

Als Master-Absolvent/-in verfügen Sie über ein überzeugendes Kompetenzen-Portfolio, das Sie für genau diese verantwortungsvolle Tätigkeit in gehobener Position qualifiziert. So nehmen Sie professionell die gesellschaftliche Herausforderung an, Krankheiten zu verhindern und Gesundheit zu unterstützen.

Welche Schlüsselqualifikationen werden vermittelt?

Das Studium vermittelt Ihnen alle Kompetenzen, um Bedingungen für psychische Gesundheit und Krankheit zu analysieren und auf dieser Basis effektive Präventionsansätze unter Einbindung verschiedener Disziplinen zu entwickeln. Auch können Sie die Projekte anschließend evaluieren. Konkret erwerben Sie:

  • Kompetenzen zur Gesundheitspsychologie inklusive neuropsychologischer Aspekte des Gesundheitsverhaltens.
  • Fundierte Fachkenntnisse zu Prävention und psychischer Gesundheit z. B. bei Kindern, Jugendlichen, Erwerbstätigen und älteren Menschen.
  • Wissen im Bereich internationale Gesundheitspolitik und Global Public Health.
  • Spezifisches Methoden-Know-how für die Gesundheitsforschung sowie Medical and Health Scientific Writing.
  • Kompetenzen im Bereich Public-Health-Ethik und Versorgungsmanagement.
  • Vier Wochen kostenlos testen

    Testen Sie das Fernstudium an der APOLLON Hochschule und überzeugen Sie sich volle vier Wochen selbst von unserem Service und der Qualität der Studieninhalte.

  • 1. Platz als „Exzellenter Anbieter“ auf Fernstudium-Direkt

    • Staatlich anerkannt und akkreditiert
    • ZFU (Zentralstelle für Fernunterricht) - zertifiziert
    • Vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert

  • Digitales und maximal flexibles Studieren

    Mit unseren neuen Online-Varianten erhalten Sie sämtliche Studienunterlagen komplett digital. Lernen Sie wann und wo Sie wollen!

  • Ausgezeichneter Service und engagierte Lehrende

    Der prämierte APOLLON Studienservice und über 200 fachlich versierte Lehrende begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Abschluss.

  • Studieren bei den Experten

    Am Puls der Gesundheits- und Sozialwirtschaft – die Spezialisierung der APOLLON Hochschule spiegelt sich in der Qualität und Praxisnähe der Lehre wider.

  • Das Studium, das zu Ihrem Leben passt

    • Wählen Sie die passende Studienvariante
    • Kostenlose Verlängerung der Studienzeit
    • Kostenlose Pausierungen

  • Familienfreundliche Hochschule

    • Maximale Flexibilität für die Vereinbarung von Familie und Studium
    • Finanzielle Förderungen
    • Persönliche und wertschätzende Beratung

  • Weiterempfehlung: 96%

    Insbesondere die Betreuung und Flexibilität überzeugen unsere Absolvent/-innen: 96 % empfehlen auf fernstudiumcheck.de das APOLLON Fernstudium.

  • Moderner, vielfältiger Lernmix

    Von der Online-Bibliothek über die APOLLON Campus App: Egal wann und wo Sie lernen möchten – der moderne, digitale Lernmix macht es möglich.

Studieninhalte

Die APOLLON Hochschule hat ein zukunftsweisendes Curriculum entwickelt, das interdisziplinär und anwendungsbezogen die Teilbereiche Prävention und psychische Gesundheit behandelt. Ihr Vorteil ist der einzigartige Modulmix, der sich an neuesten Erkenntnissen und Marktanforderungen orientiert. Der Master Public Health (M. Sc.) vereint die Themenfelder Prävention, Gesundheitsforschung, Gesundheitsförderung, psychische Gesundheit, Gesundheitspsychologie, Epidemiologie, Gesundheitssysteme, Ethik, Versorgungsforschung und -management sowie globale Aspekte. Ein besonderes Plus: Durch Schwerpunkt-Module vertiefen Sie systematisch die Bereiche, die Ihren Zukunftsplänen am ehesten entsprechen.

Sie wählen zwischen fünf progressiven Praxisthemen und beschleunigen so ganz gezielt die von Ihnen angestrebte Karriere:

  • Individuelle Prävention: Gesundheitsbezogenes Coaching.
  • Settingbezogene Prävention: Alternde Belegschaften.
  • Kommunale Prävention: Quartiere und Gesundheit.
  • Universelle Prävention: Gender und Gesundheit.
  • ePublic Health: Digitalisierung und Gesundheit.

 

Ihre Studienvarianten 

Wählen Sie die Studienvariante, die zu Ihrem Leben passt! Sie können ein reines Online-Studium oder das klassische Fernstudium mit gedruckten Studienheften wählen. Für beide Varianten stehen Ihnen zwei Studienzeit-Modelle offen: 

  • 24 Monate. Hier werden Ihnen alle 3 Monate Studienmaterialien geschickt bzw. bereitgestellt 

  • 32 Monate. Hier werden Ihnen alle 4 Monate Studienmaterialien geschickt bzw. bereitgestellt.  

 

Online-Studium Master Public Health:

In der papierlosen Studienvariante nutzen Sie ausschließlich digitale Studienunterlagen und sparen somit Studiengebühren!

Alle Module und Inhalte des Masters Public Health

Inhalte des 1. Studienjahres
Einführung in das Studium und Public Health
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Wissenschaftliches Arbeiten und Einführung in den Master-Studiengang 3 Fallaufgabe, Seminar
Public Health 3 Klausur
Epidemiologie und Biostatistik
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Epidemiologie und Biostatistik 5 Fallaufgabe
Internationale und nationale Gesundheitssysteme
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Internationale und nationale Gesundheitssysteme 5 Fallaufgabe
Prävention im Kontext von Global Public Health
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Prävention im Kontext von Global Public Health 5 Fallaufgabe
Gesundheitspolitik
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Gesundheitspolitik 5 Fallaufgabe
Spezifische Methodenkompetenzen der Gesundheitsforschung I + II: Public-Health-Methoden
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Methodenlehre I: Gesundheitsökonomische Evaluation 3 Fallaufgabe
Methodenlehre II: Evidenzbasierte Medizin und HTA 3 Klausur
Spezifische Methodenkompetenzen der Gesundheitsforschung III: Scientific Writing in Health and Medicine
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Spezifische Methodenkompetenzen der Gesundheitsforschung III: Scientific Writing in Health and Medicine 5 Seminar, Projektplane
Public-Health-Ethik: Moralische und qualitätsbezogene Aspekte der Prävention und Gesundheitsförderung
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Public-Health-Ethik: Moralische und qualitätsbezogene Aspekte der Prävention und Gesundheitsförderung 5 Fallaufgabe
Gesundheitspsychologie: (Neuro-)Wissenschaftliche Aspekte des Gesundheitsverhaltens
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Gesundheitspsychologie: (Neuro-)Wissenschaftliche Aspekte des Gesundheitsverhaltens 8 Hausarbeit
Prävention und psychische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Prävention und psychische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter 5 Fallaufgabe
Prävention und psychische Gesundheit bei Erwerbstätigen
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Prävention und psychische Gesundheit bei Erwerbstätigen 5 Fallaufgabe

Variante 24 Monate: Monate 

Variante 32 Monate: Monate

Inhalte des 2. Studienjahres
Prävention und psychische Gesundheit im Alter
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Prävention und psychische Gesundheit im Alter 5 Fallaufgabe
Angewandte Versorgungsforschung und -management
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Angewandte Versorgungsforschung und -management 9 Gruppenprojekt
Master-Prüfung
Modul ECTS Prüfungsleistungen
Master-Prüfung 30 Thesis, Kolloquium

Variante 24 Monate: Monate 

Variante 32 Monate: Monate 

Im 2. Studienjahr bearbeiten Sie ebenfalls 2 der 5 unten aufgeführten Wahlpflichtfächer. Bei der Variante mit 32 Monaten schließen Sie im 3. Studienjahr mit der Master-Prüfung ab. 

Studienplan (Gesamtübersicht)

Alle Wahlpflichtfächer des Studiengangs Master Public Health

Mit den Wahlpflichtfächern setzen Sie individuelle Schwerpunkte in Ihrem Studiengang. Sie wählen 2 Fächer aus:

Individuelle Prävention: Gesundheitsbezogenes Coaching

Dieses Modul beschäftigt sich mit dem gesundheitsbezogenen Coaching, da aufgrund des gesundheitlichen Bewusstseinswandels die Nachfrage nach Coaching-Angeboten steigt. Stress, Burn-out, Depressionen: Für viele Menschen nehmen Belastungen im Berufsleben und Alltag zu. Diese Belastungen können sich auf die Gesundheit auswirken, weshalb die eigenständige, gesundheitsorientierte Lebensgestaltung an Bedeutung gewinnt. 

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Individuelle Prävention: Gesundheitsbezogenes Coaching 8 Projektarbeit
Settingbezogene Prävention: Alternde Belegschaften

Das Modul beschäftigt sich mit einer angesichts der demografischen Entwicklung zunehmenden Altersgruppe in Unternehmen. Arbeitsbedingungen sollten so gestaltet werden, dass Beschäftigte aller Altersgruppen ihre Arbeitskraft voll zur Verfügung stellen können und das Erfahrungswissen der Älteren weiter genutzt werden kann. Ein Arbeitsumfeld, das den Prozess des Alterns unterstützt, sollte daher mithilfe von präventiven Interventionen angestrebt werden. 

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Settingbezogene Prävention: Alternde Belegschaften 8 Projektarbeit
Kommunale Prävention: Quartiere und Gesundheit

Das Modul beschäftigt sich mit der gesundheitsorientierten Stadt- und Quartiersentwicklung, die die Gestaltungen von Präventionsketten in Quartieren und Kommunen einschließt. Zentrale Fragen sind hierbei, auf welche Weise Städte und Quartiere auf die Gesundheit der dort lebenden und arbeitenden Bevölkerung einwirken und welche Möglichkeiten bestehen, Kommunen mit dem Ziel einer gesundheitsförderlichen Stadt zu entwickeln. 

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Kommunale Prävention: Quartiere und Gesundheit 8 Projektarbeit
Universelle Prävention: Gender und Gesundheit

Mit diesem Modul lernen Sie die vielfältigen Einflüsse der Geschlechtskategorie auf das Verhalten und (Er-)Leben kennen. Ihnen wird der Einfluss der erlernten, geschlechtsspezifischen Verhaltensweisen sowie der Geschlechterrollen auf gesellschaftliche Zusammenhänge und die Gesundheit nahegebracht. Zudem wird dargestellt, inwiefern im Rahmen einer gendersensiblen Prävention mit gesundheitlichen Unterschieden zwischen Männern und Frauen umgegangen werden kann. 

Modul ECTS Prüfungsleistungen
Universelle Prävention: Gender und Gesundheit 8 Projektarbeit
ePublic Health: Digitalisierung und Gesundheit

Dieses Modul zeigt Ihnen, dass digitale Interventionen die Möglichkeiten bieten, Daten über den Status quo, den Verlauf von Gesundheit und Krankheit von Individuen oder Bevölkerungsgruppen zu erheben und auf dieser Basis gesundheitsbezogene Handlungsempfehlungen auszusprechen. Die unterschiedlichen Methoden sollten hinsichtlich ihrer Eignung für präventive Handlungsfelder kritisch hinterfragt werden.

Modul ECTS Prüfungsleistungen
ePublic Health: Digitalisierung und Gesundheit 8 Projektarbeit

Ihre Studiengangsleiterin

Prof. Dr. Viviane Scherenberg

Studium der Betriebswirtschaft, der Angewandten Gesundheitswissenschaften und Public Health, Promotion in Public Health. Langjährige Marketingberaterin.

zum Profil von Prof. Dr. Viviane Scherenberg

 

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft genießt einen exzellenten Ruf. Die Qualität und Innovationskraft der Hochschule finden viel Anerkennung in der Gesundheitsbranche. Diese Wertschätzung spiegelt sich in der Vielfalt an Auszeichnungen und Studienpreisen wider.

Preise, Probelektionen und mehr im Downloadcenter

Das Downloadcenter bietet Ihnen umfassende Informationen über den Master-Studiengang Public Health und das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule. Der Zugang ist unverbindlich und kostenlos. Zudem erhalten Sie ein Gratis-Exemplar des Studienprogramms. 

Karrierechancen

Der APOLLON Master Public Health (M. Sc.) mit Schwerpunkt "Prävention und psychische Gesundheit" qualifiziert Sie für alle Arbeitsfelder, in denen sowohl theoretisches und als auch praktisches Wissen über die gesundheitliche Entwicklung spezifischer Bevölkerungsgruppen in unterschiedlichen gesundheitlichen Lebenswelten gefordert ist. Beispielsweise lernen Sie die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Setting Schule mit dem Schwerpunkt Mobbing und Bullying zu analysieren, moderne gesundheitsfördernde Strategien zu entwickeln oder die Effektivität von präventiven Interventionen zu überprüfen und zu verbessern.

Daher qualifiziert der Studiengang Sie nicht nur für verantwortungsvolle Positionen in öffentlichen und privaten Gesundheitsinstitutionen, sondern auch für spannende Positionen in privaten Unternehmen. Hier können Sie beispielsweise Aufgaben im betrieblichen Gesundheitsmanagement, in der psychischen Gefährdungsbeurteilung, Verhaltens- und Verhältnisprävention zur psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz oder Burnout-Prävention übernehmen.

Ihr Plus: Grundqualifikation für Präventionskurse

Der Studiengang wurde so konzipiert, dass er die Grundlage für die Anbieterqualifikation für die Handlungsfelder „Stressbewältigung/Entspannung“ und „Suchtmittelkonsum“ der Zentralen Prüfstelle für Prävention legt, um mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen zu können. Zusatzqualifikationen können Sie mit speziellem Sonderrabatt bei folgenden Kooperationspartner ablegen:

  • GKM-Institut für Gesundheitspsychologie (Train-The-Trainer-Seminar Stressmanagement)
  • CARITAS-Verband Osnabrück (SKOLL-Ausbildung)

Ausbildungszertifizierung inklusive

DerStudiengang ist erfolgreich zertifiziert für die Ausbildungszertifizierung 

  • Stufe I zur "Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement [BBGM]" und die
  • Stufe II "Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in [BBGM]"

des Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM).

Jetzt online anmelden

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich einfach und schnell in Ihren Wunsch-Studiengang starten. Und natürlich können Sie auch hier 4 Wochen kostenlos testen, ob das Fernstudium zu Ihnen passt.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Studium an einer Fernhochschule mit Spezialisierung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Von der Akkreditierungsagentur AHPGS akkreditierter Studiengang
  • Zulassung zum Fernstudium auch ohne Abitur möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studienzeit um bis zu 50 Prozent
  • Sofortiger Studienbeginn möglich
  • Ohne Numerus Clausus (NC) studieren
  • Ausgezeichneter Studienservice

Ihre Studienhefte: Anschaulich und methodisch vielfältig erklärt

Die Inhalte werden Ihnen durch didaktisch gestaltete Studienhefte vermittelt. Unsere Lehrenden begleiten Sie dabei.

Die Studienhefte stehen Ihnen so zur Verfügung, wie Sie am besten lernen können: Als gedrucktes Heft, das Sie nach Hause geschickt bekommen, und auch in diversen digitalen Formaten. In der Online-Variante erhalten Sie ausschliesslich digitale Studienmaterialien. Über Ihre Lernplattform können Sie die Studienhefte bequem als PDF herunterladen, auch in allen gängigen E-Book-Formaten oder sogar mit Audiofunktion.

Ihre Studienhefte werden durch Web-Based-Trainings ergänzt, in denen Sie mittels Quizaufgaben das Gelesene wiederholen, anwenden und festigen können.

Fahren Sie mit der Maus über ein Icon, um mehr zu den Formaten zu erfahren

Persönliche Studienberatung

0800 / 342 76 55 (gebührenfrei)

Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr

 

Zulassungsvoraussetzung für den Master Public Health (M. Sc.)

Wie alle Studiengänge an der APOLLON Hochschule hat auch der Master Public Health (M. Sc.) keinen Numerus Clausus (NC).

Um für den Master Public Health (M. Sc.) zugelassen zu werden, benötigen Sie einen Bachelorabschluss mit inhaltlicher Nähe zum Master. Wenn Sie diesen nachweisen können, beachten Sie bitte die Zugangswege:

Zugangsweg: Direkte Zulassung

Sie erfüllen uneingeschränkt alle Voraussetzungen, wenn Sie an der APOLLON Hochschule die Studiengänge Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.) oder Bachelor Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.) abgeschlossen haben.

Auch mit einem inhaltlich ähnlichen Studiengang, wie Public Health, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitspsychologie usw., den Sie an einer anderen Hochschule oder Universität abgeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie direkt zum Masterstudium zugelassen werden können. Hierzu erfolgt eine individuelle Prüfung Ihrer Studieninhalte, die bei äquivalenten Qualifikationen anerkannt werden. Zusätzlich empfehlen wir statistische Vorkenntnisse.

Zugangsweg: Propädeutikum

Sie haben einen anderen gesundheits- oder sozialwissenschaftlich ausgerichteten Bachelorabschluss erworben? Dann können Sie mithilfe des Propädeutikums die für das Masterstudium Public Health benötigten Kenntnisse erlangen. Dieser Zugangsweg ist z. B. interessant für Absolventen der Bachelor-Studiengänge Gesundheitsökonomie, Gesundheitstourismus, Pflegemanagement, Therapiewissenschaften, Soziologie, Soziale Arbeit, Psychologie oder Medizin.

Wenden Sie sich bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen gern an unseren Studienservice.

 

Unsere Prüfungsstandorte

       JETZT ENTDECKEN

Anrechnungen

Sie haben schon ein Studium, eine Ausbildung oder Weiterbildung im Gesundheitswesen absolviert? Dann können Sie, soweit die Gleichwertigkeit der erbrachten Vorleistung mit den zu erbringenden Leistungen im Studium übereinstimmten, diese anrechnen lassen.

Alle Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie unter Anrechnung von Vorleistungen

Anrechenbare Zertifikatskurse

Die folgenden APOLLON Zertifikatskurse können Ihnen beim Master Public Health (M. Sc.) angerechnet werden.
Für je 5 volle Credits sparen Sie eine monatliche Studienrate und das entsprechende Modul braucht von Ihnen nicht mehr bearbeitet werden - Sie sparen also Zeit und Geld. Die Credits sind natürlich auch kombinierbar.

 

Alle anrechenbare Zertifikatskurse im Überblick
Ernährungsprävention

10 anrechenbare Credits (nur zusammen mit Ernährungsberater/in und Fachberatung für Kinderernährung)

Zum Zertifikatskurs

Angewandte Prävention und Gesundheitsförderung

5 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Betriebliche/-r Gesundheitsmanager/-in

8 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

Praxiswissen für die Gesundheitswirtschaft

5 anrechenbare Credits

Zum Zertifikatskurs

PER FERNSTUDIUM ZUM
MASTER PUBLIC HEALTH

Interview der APOLLON Hochschule mit Studiengangsleiterin Prof. Dr. Viviane Scherenberg

STUDIENFINANZIERUNG MIT DEM ARBEITGEBER

Mit diesen Tipps argumentieren Sie überzeugend

Oft liegt die Unterstützung so nah und viele Unternehmen fördern ihre Mitarbeitenden. Der APOLLON Finanzierungsservice verrät worauf es bei der Verhandlung ankommt.

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Persönliche Studienberatung

0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Menü

Finanzierung und Förderung