Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Bachelor Gesundheitstourismus

Mit dem Studiengang Gesundheitstourismus den nächsten Schritt wagen

Für den Aufstieg des Gesundheitstourismus existieren drei Gründe: die demografische Entwicklung, das gestiegene Gesundheitsbewusstsein und die aktivere Freizeitgestaltung. Qualifizierte Gesundheitstouristiker, die als Schnittstelle zwischen Management, Gesundheit, Wellness, Prävention und Tourismus fungieren, sind immer gefragter.

Machen Sie Karriere im Gesundheitstourismus!

Der Tourismus entwickelt sich aktuell Richtung Prävention und Gesundheitsvorsorge. Unsere Gesellschaft altert nicht nur. Sie orientiert sich auch vermehrt an den Themen Wellness und Gesundheit. Beides erhöht die Nachfrage an gesundheitstouristischen Dienstleistungen. Das erfordert den Einsatz qualifizierter Fach- und Führungskräfte, die innovative Angebote erstellen und neue Trends setzen. Einrichtungen brauchen organisations- und kommunikationsstarke Mitarbeiter, die Experten für Gesundheitstourismus sind.

Das Fernstudium zum Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.) qualifiziert Sie für diesen Bedarf. Sie agieren als Schnittstelle zwischen Management, Gesundheit, Wellness, Prävention und Tourismus. Im Studium lernen Sie spezifisches Wissen und erhalten wichtige Handlungskompetenzen. Der Studiengang Gesundheitstourismus basiert auf touristisch-erlebnisorientierten Inhalten, gepaart mit grundlegendem medizinischem Know-how.

Der Bachelor Gesundheitstourismus bietet Ihnen, zusätzlich zu Ihren beruflichen Vorkenntnissen, weiterführende Qualifikationen für den Weg in einen aussichtsreichen Wirtschaftszweig.

Ihre Vorteile

  • Studium an einer Fernhochschule mit Spezialisierung auf das Gesundheitswesen
  • Sie erwerben einen international anerkannten Bachelor of Arts (B. A.).
  • Der Studiengang Gesundheitstourismus ist von der Akkreditierungsagentur FIBAA akkreditiert.
  • Sie können bei uns ohne Numerus clausus (NC) studieren.
  • Ein sofortiger Studienbeginn ist möglich.
  • Sie können auch ohne Abitur zugelassen werden.
  • Ihre Studienzeit können Sie kostenfrei um bis zu 50 Prozent verlängern.
  • Praxisorientierte Module machen Sie zu einem gefragten Schnittstellenmanager des Gesundheitstourismus.
Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:
Gesundheitstourismus Studierende Pia Kramps im Interview mit Markus Jung von Fernstudium-Infos.de

Einsatzfelder

 

Die gesundheitsbewusste Zielgruppe wächst und fordert vermehrt touristische Angebote.

Als Absolvent des Fernstudiums Gesundheitstourismus können Sie bei gesundheitstouristischen Einrichtungen und Unternehmen Karriere machen. Sie können in den Bereichen Konzeption, Management, Beratung, Marketing und Qualitätsmanagement Ihr Expertenwissen aus dem Bereich Gesundheitstourismus einbringen.

Die Attraktivitätssteigerung von Urlaubszielen ist eine besondere Herausforderung für Gesundheitstouristiker. Insbesondere Kurorte leiden aufgrund restriktiver Vergabeverfahren unter sinkenden Übernachtungszahlen. Fachleute helfen, den Markt wieder für Privatzahler interessant zu machen. Auch in den Verwaltungen touristisch geprägter Bundesländer besteht ein hoher Bedarf an Experten des Gesundheitstourismus. Dort können Sie als Manager für Öffentlichkeitsarbeit oder als Teamleiter des Städtemarketings Ihr Wissen einbringen.

 

 

Daten & Fakten

ZFU-Zulassungsnummer: 141310
Studienbeginn: jederzeit
Abschluss: Mit dem Erwerb des akademischen Grades Bachelor Gesundheitstourismus (Bachelor of Arts) erhält Ihre Weiterbildung ein Alleinstellungsmerkmal, das national wie auch international den aktuellen Markterfordernissen Rechnung trägt.
Studiendauer: Regelstudienzeit 36 Monate oder 48 Monate (180 Credits).
Studiengebühren: Mehr Informationen zu den Studiengebühren finden Sie in unserem Downloadcenter.
Teststudium: Mit Ihrer Anmeldung an der APOLLON Hochschule können Sie 4 Wochen lang kostenlos das Studium testen. Innerhalb dieser Zeit können Sie Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Für Sie entstehen dann keinerlei Kosten.
Akkreditierung: Der Bachelor-Studiengang Gesundheitstourismus (B. A.) ist von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studiengängen und Institutionen (FIBAA) akkreditiert.
Kostenlose Verlängerung: Bis zu 50 % der gewählten Studienvariante (18 bzw. 24 Monate).

Anrechnung von Vorleistungen: Mehr Informationen erhalten Sie hier

Bewertungen zum Studiengang

Auf dem unabhängigen Portal FernstudiumCheck.de haben Studierende die Möglichkeit, ihre Erfahrungen im Studium zu teilen und zu bewerten. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um sich objektiv über die Qualität unseres Studiengangs zu informieren.

Alle Bewertungen zum Fernstudium

Studieninhalte

 

Mithilfe des sehr praxisorientierten Curriculums erwerben Sie die nötigen Querschnittskompetenzen, um nachhaltig erfolgreiche Konzepte für den Gesundheitstourismus zu entwickeln, zu beurteilen, zu realisieren oder zu betreuen. Fachlich stehen höchst praxisrelevante Inhalte im Zentrum:

  • Medizin für den Gesundheitstourismus, um die Auswirkungen bestimmter Handicaps auf gesundheitstouristische Angebote beschreiben zu können. Dieses Modul verhilft Ihnen zu einem sehr spezifischen Wissensvorsprung gegenüber der Konkurrenz
  • Consulting, um in gesundheitstouristischen Zusammenhängen kompetent beraten zu können
  • Prävention und Rehabilitation, um über zielgruppengerechte und wirksame Angebote entscheiden zu können
  • Gesundheitstourismus-, Wellness- und Spa-Management

Personale und kommunikative Kompetenzen bekommen Sie zusätzlich zu den Fachinhalten mit auf den Weg. Ergänzt wird alles durch spezifisches Managementwissen für Gesundheitseinrichtungen.

Das Studienheft zum Studiengang mit ausführlichen Modulbeschreibungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Zulassungsvoraussetzung

Wichtige Anmerkung: Haben Sie bereits ein Studium absolviert, so können Sie, soweit die Gleichwertigkeit der erbrachten Vorleistung mit den zu erbringenden Leistungen im Studium übereinstimmten, diese anrechnen lassen (siehe Leistungsnachweis anrechnen lassen).

Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Bachelor-Studium sind durch das Bremische Hochschulgesetz (BremHG) geregelt. Danach können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren.

Zugangsweg 1: Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 33 Abs. 3-4 BremHG

Sie haben z.B.

  • Abitur
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (wenn passend)
  • Meisterprüfung, Betriebswirt, Aufstiegsfortbildung oder vergleichbaren Abschluss
  • Hochschulabschluss
  • Gleichwertige ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Prüfung der Anerkennung ggf. nötig)

Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der APOLLON Hochschule anmelden.

Zugangsweg 2: Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 33 Abs. 5 BremHG

Sie haben

  • eine abgeschlossene, mind. 2-jährige Berufsausbildung* und
  • mind. 3 Jahre Berufspraxis und
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Dann können Sie an der Einstufungsprüfung teilnehmen. Diese ist dem Studium nicht vorgelagert, sie findet innerhalb der ersten 6 Monate Ihres Studiums statt. Hierfür müssen Sie drei Prüfungen vor Ablauf der ersten sechs Studienmonate bestehen, die ohnehin Bestandteil des Studienplans sind. Alle dafür nötigen Unterlagen bekommen Sie von uns mit Ihrem ersten Studienpaket zugeschickt.

Als Prüfungsleistungen legen Sie ab:

  • Fallaufgabe "Wissenschaftliches Arbeiten"
  • Fallaufgabe "Grundlagen der Allgemeinen BWL"
  • Präsenzklausur "Grundlagen der Allgemeinen BWL"

Haben Sie diese Prüfungen erfolgreich abgeschlossen, erlangen Sie die fachgebundene Hochschulreife und werden auch ohne Abitur vollwertig zum Bachelor-Studium an der APOLLON Hochschule zugelassen. 

* Eine fehlende Berufsausbildung kann ggf. durch eine entsprechende mind. fünfjährige Berufserfahrung ausgeglichen werden. Auf die Berufserfahrung können in Anteilen ggf. auch Zeiten der Führung eines Familienhaushalts oder der Arbeitslosigkeit angerechnet werden.

Kontaktieren Sie uns, wir prüfen gerne, ob eine Zulassung möglich ist!

Unsere Prüfungsstandorte

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben