Master Health Economics Studium (MaHE)

 

 

Für Quereinsteiger - Übernehmen Sie Leitungsfunktionen im Gesundheitswesen

Das Fernstudium zum Master of Health Economics (MaHE) ist speziell darauf ausgelegt, branchenfremden Akademikern praxisrelevante Kenntnisse der Gesundheitswirtschaft zu vermitteln. Dadurch erwerben Sie ein nachgefragtes Profil, mit dem die Umorientierung zur Wachstumsbranche Gesundheit erfolgreich umzusetzen ist. Im Zusammenspiel mit Ihren bisherigen Berufserfahrungen erwerben Sie einen weiteren Hochschulabschluss, der auf dem internationalen Parkett hoch angesehen ist. Er ergänzt Ihre bisherigen Qualifikationen um gesundheitsökonomische, betriebswirtschaftliche, kommunikative, organisatorische und rechtliche Kenntnisse. So eröffnen sich Ihnen neue Karrierewege, denn gut ausgebildete Akademiker werden in der zukunftssicheren Gesundheitsbranche gebraucht.

Akademiker aller Couleur erhalten mit dem Master of Health Economics (MaHE) die Schlüsselqualifikationen, um die Brücke zu den leitenden Funktionen im Gesundheitswesen zu schlagen.

  • Consultingtechniken für beratungsökonomische Fragestellungen
  • Umfassende Management Skills für die Steuerung von Gesundheitseinrichtungen/-projekten wie z. B.
    - professionelle Kommunikationstechniken
    - Qualitäts- und Prozessmanagement
    - interdisziplinäre Problemlösungsstrategien
  • Finanzmanagement und Controlling sowie Rhetorik, um neueste Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft zu recherchieren sowie sie verständlich darzustellen

ZFU-Zulassungsnummer:

135607

Studienbeginn:

jederzeit

Abschluss:

Sie erwerben den international anerkannten Master of Health Economics (MaHE) im Fachbereich Gesundheitsökonomie.

Studiendauer:

Regelstudienzeit 24 Monate oder 32 Monate (120 Credits).

Studiengebühren:

Mehr Informationen zu den Studiengebühren finden Sie in unserem Downloadcenter.

Teststudium:

Mit Ihrer Anmeldung an der APOLLON Hochschule können Sie 4 Wochen lang kostenlos das Studium testen. Innerhalb dieser Zeit können Sie Ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Für Sie entstehen dann keinerlei Kosten.

Akkreditierung:

Der Master-Studiengang Health Economics (MaHE) ist von der Internationalen Agentur zur Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studiengängen und Institutionen (FIBAA) akkreditiert.

Kostenlose Verlängerung:

Bis zu 50 %  der gewählten Studienvariante (12 bzw. 16 Monate).

Anrechnung von Vorleistungen:

Mehr Informationen erhalten Sie hier

Das Studienheft zum Studiengang mit ausführlichen Modulbeschreibungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Der Master of Health Economics (MaHE) verhilft Ihnen zu den nötigen Kompetenzen, um die wesentlichen Strukturen, Mechanismen und politischen Neuerungen in der Branche zu verstehen. Die theoretischen Studieninhalte werden durch regelmäßige Fallaufgaben eng mit der Praxis verquickt. Sie lernen an typischen Problemsituationen von Gesundheitseinrichtungen, wie der Markt funktioniert, welche Akteure berücksichtigt werden müssen und mit welchen Instrumentarien Sie gestaltend tätig werden können. Mit dem von Gesundheitspraktikern entwickelten Curriculum bietet die APOLLON Hochschule allen branchenfernen Studierenden ein starkes Fundament für eine berufliche Neuorientierung. Dank der Wahlfächer setzen Sie genau dort Schwerpunkte, wo Sie Ihre bisherigen Kompetenzen und Stärken am besten in den Gesundheitsmarkt einbringen können.

Fachlich stehen für höchst branchenrelevante Inhalte im Zentrum:

  •     Gesundheitswirtschaftliche Zusammenhänge
  •     Consulting und IT- Management
  •     Finanzmanagement und Controlling
  •     Strukturelles Know-how im Gesundheitssystem sowie
  •     Public-Health-Wissen
  •     Angewandte Versorgungsforschung

Auch Soft Skills spielen eine wichtige Rolle. Mit dieser Mischung bauen Sie Ihre Kompetenzen auf akademischem Niveau zu einem Profil aus, das bei der Vergabe von Managementfunktionen im zukunftsstarken Gesundheitsmarkt gern gesehen wird.

Mit dem Master of Health Economics (MaHE) steigen Sie durch die Erfahrungen und Kenntnisse Ihres bisherigen Berufslebens, kombiniert mit den Kompetenzen dieses Fernstudiengangs auf mittlerem bis hohem Führungsniveau im Gesundheitsmarkt ein.

Das Wissen über Gesundheitspolitik, rechtliche Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen, Public Health sowie Medical Writing wird Ihnen im Studium praxisnah vermittelt mit mikro- und makroökonomischen Faktoren, sodass Sie diese Kompetenzen zeitnah einsetzen können — beispielsweise als Key-Account-Manager, Projektleiter oder auch Berater für Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Um den Master of Health Economics (MaHE) zu erlangen, durchlaufen Sie einen weiterbildenden Studiengang. Dazu müssen Sie einen in Deutschland anerkannten Bachelor-Abschluss oder einen Abschluss in einem traditionellen, einstufigen Studiengang (Magister, Diplom, Erstes Staatsexamen in Rechtswissenschaften oder Lehramtsstudium; Abschluss in Medizin) sowie mindestens 2 Jahre Berufspraxis nachweisen. Speziell für Akademiker aus anderen Berufszweigen bietet sich der Master of Health Economics (MaHE) als maßgeschneiderter Bildungszugang für den wachsenden Gesundheitsmarkt an.

Ein Beispiel

Sie sind Juristin und haben mehr als fünf Jahre in Ihrem Beruf gearbeitet. Anschließend haben Sie ein Kind bekommen und sind für drei Jahre aus der Berufstätigkeit ausgestiegen. Schon länger haben Sie die positiven Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft mitverfolgt und sich mit dem Gedanken beschäftigt, hier eine Perspektive für sich aufzubauen. Das Medizinrecht reizt Sie besonders und Sie wissen, dass Ihnen eine Tätigkeit als Beraterin in diesem Bereich liegen und Sie vor allem auch ausfüllen würde.

Unser Download-Center

  • Studiengebühren & Anmeldeformular
  • Curriculum
  • Original-Studienunterlagen
  • Kostenloser Zugang zum Downloadbereich

Anrede