Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


VERSTÄRKUNG IM DEKANAT GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

Bremen,

Dr. Mirella Cacace und Dr. Lena Kluge verstärken seit dem 1. Oktober 2016 das Dekanat Gesundheitswirtschaft an der APOLLON Hochschule. 

Dr. Mirella Cacace und Dr. Lena Kluge verstärken seit dem 1. Oktober 2016 das Dekanat Gesundheitswirtschaft an der APOLLON Hochschule. 

Nicht nur die Studiengänge an der Hochschule wachsen, sondern auch das wissenschaftliche Personal nimmt zu. Der Fachbereich von Prof. Johanne Pundt hat durch zwei neue Kolleginnen, die zu 50 Prozent an der Fernhochschule arbeiten, Unterstützung erhalten: 

Dr. Mirella Cacace ist ausgebildete Volkswirtin und promovierte in den Wirtschaftswissenschaften. Sie bringt internationale Erfahrung mit, denn sie erforscht unter anderem die internationale Verbreitung besonderer Organisationsformen (Managed Care) und wird deshalb an der APOLLON Hochschule als Gesundheitsökonomin den Schwerpunkt „Internationale Gesundheitssysteme“ übernehmen. Frau Cacace kommt von der Universität Bremen und wird auch dort weiterhin Forschungsprojekte am SOCIUM (Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, am Fachbereich Gesundheitsökonomie und -politik) betreuen.

Auch Dr. Lena Kluge ist als Universitätslektorin noch an der Universität Bremen tätig. Die promovierte Dipl. Psychologin bringt vielfältige Erfahrungen aus verschiedenen Unternehmen und der Universität Hamburg zum Thema Führung, Konfliktmanagement sowie Beratung mit und ermöglicht es nun, diese direkt in die Lehre zu transferieren. Frau Kluge wird weiterhin ihre selbständige Beratertätigkeit im Bereich Personal ausüben und an der APOLLON Hochschule die Verantwortung für die gesamten Module „Kommunikation“ übernehmen sowie einige Kommunikationsseminare durchführen.