• Was sind APOLLON Zertifikatskurse? Was sind APOLLON Zertifikatskurse?
  • Psychologie Psychologie
  • Pflege & Medizin Pflege & Medizin
  • Management Management
  • Gesundheit & Prävention Gesundheit & Prävention
  • Sozial- & Gesundheitswirtschaft Sozial- & Gesundheitswirtschaft
Kursberater
Weitere Kurse an der
  • Mit unserem Online-Kursberater finden Sie den für Sie passenden Zertifikatskurs.

    Zur Kursberatung

Studieren ohne Abitur: APOLLON unter den beliebtesten Hochschulen

Rund 70.000 Studierende in Deutschland haben 2022 ohne (Fach-)Abitur eine akademische Laufbahn eingeschlagen. Damit setzt sich laut der aktuellen Auswertung des CHE Centrum für Hochschulentwicklung dieser Trend konstant fort. Die meisten beruflich qualifizierten Studienanfänger:innen schreiben sich anteilig in Thüringen, Bremen und Rheinland-Pfalz ein. Auch in diesem Jahr verzeichnet die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft die meisten Studienanfänger:innen ohne (Fach-)Abitur im Bundesland Bremen.

Im gesamten Bundesgebiet ist die Zahl der Erstsemester ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife allerdings leicht zurückgegangen. Doch insgesamt ist die Entwicklung positiv:

  • Seit Einführung des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte 2009 hat sich die Zahl der Studierenden ohne (Fach-)Abitur mehr als verdoppelt
  • 2010-2022 erwarben 85.172 Personen ohne (Fach-)Abitur einen Hochschulabschluss. 2022 waren es rund 9.500 Absolventinnen und Absolventen
  • Mittlerweile nehmen mehr Frauen die Chance eines Studiums ohne (Fach-)Abitur wahr. Waren es 2015 noch 45 Prozent, liegt der Anteil 2022 bei 51 Prozent

Bachelorstudium an anwendungsorientierten Hochschulen hoch im Kurs

Im Vergleich der Hochschultypen liegen die Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften weit vorne: So ist der Anteil der Erstsemester ohne (Fach-)Abitur hier 72,7 Prozent – einem neuen Höchstwert. Nach wie vor schreiben sich die meisten Studierenden ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung für ein Bachelorstudium ein (88 Prozent). Doch ist der Anteil an Masterstudierenden von 7 Prozent im Jahr 2015 auf 12 Prozent in 2022 angestiegen.

APOLLON unter den beliebtesten Hochschulen bei Studierenden ohne Abitur

Regionale Unterschiede zeigen sich in der Auswertung im Bundesländervergleich. Mit einem Erstsemesteranteil von 8,5 Prozent liegt erneut Thüringen auf dem ersten Rang. Es folgen Bremen (3,8 Prozent) sowie Rheinland-Pfalz (3,7 Prozent), die beide im Vergleich zum Vorjahr ihre Position verbessern konnten. An der APOLLON Hochschule starteten im Jahr 2022 in Bremen 211 Studierende ohne (Fach-)Abitur ins Studium, mit dieser Zahl führt sie die Hochschulen im Bundesland Bremen an.  

Steigende Nachfrage bei Gesundheit und Pflege  

Bei der Wahl der Studienfächer sind weiterhin die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit einem Erstsemesteranteil von 50,3 Prozent und die Ingenieurwissenschaften mit 19,3 Prozent beliebt. Danach folgt der Bereich Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften mit 15,7 Prozent.

„Gerade im Bereich Gesundheit und Pflege beobachten wir eine starke Nachfrage von Studieninteressierten ohne Abitur. In den Fächern Pflegewissenschaft/-management und in der Gesundheitspädagogik hat sich mittlerweile sogar jede:r Vierte über den Beruf für das Studium qualifiziert und nicht über den Schulabschluss“, so Sigrun Nickel, Leiterin Hochschulforschung beim CHE.

Nähere Informationen auf dem Portal „Studieren ohne Abitur“

Menü

Der APOLLON Kursberater