Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Schulen für Kranke

Bonn/Düsseldorf (dpa),

137 Schulen für Kranke gibt es laut Bildungsbericht 2014 nach den aktuellsten Zahlen (für 2008/09) in Deutschland. Die Schulen orientieren sich an den Vorgaben der Stammschulen und konzentrieren sich in der Regel auf die Kernfächer. Die einzelnen Einrichtungen unterscheiden sich teilweise stark voneinander.

So gibt es am Universitätsklinikum Düsseldorf Unterricht für junge Patienten mit Krebs, chronischen und orthopädischen Erkrankungen. Die Dothanschule in Bielefeld ist auch auf Epilepsiekranke spezialisiert.

An vielen Schulen für Kranke machen Heranwachsende mit psychischen Erkrankungen einen großen Anteil aus. 

Nach Angaben der Kultusministerkonferenz muss bei der Auswahl von Lernzielen und Unterrichtsinhalten die krankheitsbedingte individuelle Lernsituation berücksichtigt werden. Die bisher besuchte Stammschule stellt alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung.

Bindend sind jeweils landesrechtliche Bestimmungen.

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben