Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Rhön-Klinikum dank Klinikverkauf mit kräftigem Gewinnplus

Bad Neustadt/Saale (dpa),

Der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum hat wegen des Verkaufs eines Großteils seiner Häuser zum Jahresauftakt deutlich mehr verdient als im Vorjahr. 

Unter dem Strich sei der Gewinn im ersten Quartal auf rund 1,4 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte der Konzern 24,3 Millionen Euro Plus gemacht. Das erste Quartal war stark von Einmaleffekten geprägt: Rhön hatte für rund 3 Milliarden Euro insgesamt 40 Kliniken an den Medizinkonzern Fresenius verkauft, die meisten wechselten Ende Februar den Besitzer.

Der Umsatz sank deshalb um 16,3 Prozent auf 629,5 Millionen Euro.

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben