Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


PROF. DR. VIVIANE SCHERENBERG ALS TUTORIN DES JAHRES NOMINIERT

Bis zum 15. September 2017 läuft die Abstimmung und Studierende können Prof. Dr. Viviane Scherenberg als Tutorin des Jahres wählen. Das Online-Voting findet auf der Webseite von FernstudiumCheck statt. Die Nominierte motiviert parallel zum Voting zur und mit der Anti-Zucker-Challenge – und demonstriert damit erneut ihr Engagement für einen ausgewogenen und gesunden Weg durchs Fernstudium.

Wer ist die oder der Lieblingslehrende 2018? Vom 15. August bis 15. September 2017 können Studierende täglich ihre Stimme im Wettbewerb Tutor/in des Jahres 2018 abgeben. Das alljährliche Online-Voting ruft der Fachverband Forum DistancE-Learning in Kooperation mit dem Bewertungsportal FernstudiumCheck aus. Studierende der APOLLON Hochschule haben Prof. Dr. Viviane Scherenberg nominiert und damit ihre Anerkennung und Wertschätzung für das herausragende Engagement der Lehrenden ausgedrückt. Die Dekanin Prävention und Gesundheitsförderung an der Fernhochschule hat bereits unter anderem zahlreiche Projekte für eine bessere Work-Life-Study-Balance ins Leben gerufen – zum Beispiel APOLLON aktiv – und lebt das Thema Prävention aktiv seit Jahren zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen vor: Sie engagiert sich sozial für Kinder, nimmt an Firmenläufen, Sportabzeichen, Herzolympiade und anderen Veranstaltungen teil.

Jetzt nimmt sie ihre Nominierung zum Anlass, um ihre Fernstudierenden mit einer präventiven und gesundheitsfördernden Anti-Zucker-Challenge zu stärken: Parallel zum Abstimmungszeitraum Tutor/in des Jahres findet auf der Facebook-Fanpage der APOLLON Hochschule die Anti-Zucker-Challenge statt. Pro Woche meldet sich Prof. Dr. Scherenberg hier mit zwei Beiträgen rund um den bewussten Zuckerkonsum sowie mit nützlichen Fakten und Tipps zu gesunder Ernährung zu Wort.

Als ehemalige Fernstudierende weiß Scherenberg selbst sehr gut, dass gerade in stressigen Zeiten der Zuckerkonsum steigen kann, Erholungsphasen und Sport hingegen oft auf der Strecke bleiben. Dabei sind eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebenswandel gerade in anforderungsreichen Lebensphasen wichtig.

Die Challenge fordert keineswegs zum rigorosen Zuckerverzicht auf, sie rückt lediglich das Thema Zuckerkonsum in den Fokus, erläutert Zuckerfallen und soll so einen Betrag zur gesundheitlichen Aufklärung leisten. „Wissen ist nicht nur im Beruf, sondern auch für die Erhaltung der eigenen Gesundheit enorm wichtig und stellt den Schlüssel für positive Verhaltensweisen dar“, formuliert die frisch nominierte Tutorin des Jahres ihre Beweggründe.

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben