Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Prof. Dr. Scherenberg spricht beim 33. Wissenschaftlichen Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. über Gesundheits-Apps von Krankenkassen

Bremen,

Vom 03. - 05.10. findet in diesm Jahr der 33. Wissenschaftliche Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. statt.

Unter dem Titel „Medizin im Wandel der Zeit und die Herausforderungen“ findet dieses Jahr der 33. Wissenschaftliche Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. vom 3. bis zum 5. Oktober in Berlin statt.

Das Programm lässt interessante Vorträge und anregende Diskussionen erwarten. In vier Schwerpunkten widmet sich die Veranstaltung den Fragen, wie sich das Feld der Medizin im Laufe der Zeit verändert und welche Herausforderungen mit dem stetigen Fortschritt verbunden sind. So ist neben der aktuell viel diskutierten Transplantationsmedizin, der immer stärker zunehmenden Volkskrankheit Adipositas und der Ökonomisierung der Medizin auch die Nutzung neuer Kommunikationsformen ein zentraler Aspekt des Kongresses. Am Samstag, den 5. Oktober hält Prof. Dr. Viviane Scherenberg, Dekanin Prävention und Gesundheitsförderung an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, einen Vortrag zu diesem Themenbereich. Darin spricht sie ab 14:25 Uhr über „Erfolgreiche Gesundheits-Apps von Krankenkassen im Test“.

Prof. Dr. Viviane Scherenberg übernahm am 15. April 2011 den neuen Fachbereich Prävention und Gesundheitsförderung an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Bereits seit Mitte 2009 ist sie als Autorin und Lehrbeauftragte für den Bereich Public Health an der Hochschule tätig. Die gebürtige Wuppertalerin hat für die APOLLON Hochschule den Bachelor-Studiengang „Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.)“ entwickelt sowie den bereits vor ihrem Amtsantritt bestehenden Bachelor-Studiengang „Gesundheitstourismus (B. A.)“ weiterentwickelt. 

Weitere Informationen zum 33. Wissenschaftlichen Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. unter www.aerztinnenbund.de/Wissenschaftlicher-Kongress-2013.0.335.1.html