Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Pilot-Projekt im Krankenhaus: Flüchtlinge helfen Flüchtlingen 

Neumünster (dpa) ,

Ein ungewöhnliches Projekt zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen wird in Neumünster in Schleswig-Holstein umgesetzt. Medizinisch qualifizierte Flüchtlinge sollen dort zusammen mit deutschen Kollegen Flüchtlinge rund um die Uhr betreuen. Dem Team aus sechs Ärzten, zehn Pflegekräften und drei administrativen Mitarbeitern sollen drei Fachärzte und vier Pflegekräfte aus Fluchtländern angehören.

Bewerbungen syrischer Fachärzte lägen vor, ihre fachliche Qualifikation werde zügig überprüft, sagte Chefarzt Ivo Markus Heer am Freitag. „Unser doppeltes Ziel ist es, einerseits geflohenen Menschen eine Chance zur beruflichen Integration zu bieten und zugleich eine integrierende medizinische Versorgung von Flüchtlingen in unserem Krankenhaus zu ermöglichen“, sagte Heer. 

Ende September soll das Team am Friedrich-Ebert-Krankenhaus nahe der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Schleswig-Holstein zunächst im Teilbetrieb starten.

 

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben