Zurück

Stimmen zum Studium


OPTIMIERTE NEUAUFLAGE ZWEIER BACHELOR-STUDIENGÄNGE

Der „Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.)“ und der „Bachelor Präventionsmanagement (B. A.)“ gehen überarbeitet und mit neuen Schwerpunktfächern ab 1. April an den Start. Die Re-Akkreditierung erfolgte ohne Auflagen.

Optimierte Stringenz, fachbezogenere Module und neue, attraktive Schwerpunktfächer: Die APOLLON Hochschule hat gleich zwei ihrer Bachelor-Studiengänge frühlingsfrisch gemacht und durch die Akkreditierungsagentur FIBAA re-akkreditieren lassen – ohne jegliche Auflagen. Mit der Überarbeitung habe die Fernhochschule beide Fernstudiengänge noch zukunftsfähiger aufgestellt, freut sich Prof. Dr. Viviane Scherenberg, Dekanin Prävention und Gesundheitsförderung. „Der Gesundheitsmarkt wandelt sich beständig, auch durch eine sich immer wieder verändernde Gesetzeslage. Daher haben wir einiges an den Studiengängen angepasst“, erläutert die federführende Dekanin. „Insbesondere freue ich mich auf neue attraktive Schwerpunktfächer und die noch stärker herausgearbeiteten praxisrelevanten Bezüge.“

So verankert die APOLLON Hochschule beim „Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.)“ zum Beispiel spannende Inhalte, wie Tourismuspsychologie, Kooperations- und Netzmanagement oder Notfallmanagement im Gesundheitstourismus – und ebnet damit den Absolventen breite Einsatzmöglichkeiten in der Regionalentwicklung sowie dem neuen (Wellness und Spa) und traditionellen (Reha, Kur) Gesundheitstourismus. Sehr umfangreiche Module erhielten eine kompaktere Neuaufteilung und Tourismus- und Gesundheitsthemen wurden deutlich früher im Curriculum platziert.
Der „Bachelor Präventionsmanagement (B. A.)“ wurde aufgrund aktueller Trends optimiert. Mit interessanten Schwerpunktfächern, wie Psychische Gesundheit, Digitale Prävention, Umwelt und Gesundheit sowie Sport- oder Ernährungsmanagement, sind die Absolventen am Puls der Zeit und optimal auf ihren zukünftigen Arbeitsmarkt vorbereitet.

Die neuen Studiengänge werden in ihrer überarbeiteten Form ab dem 1. April 2017 angeboten.

Weiterführende Infos:

- Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.)

- Bachelor Präventionsmanagement (B. A.)