Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


ONLINE-VORTRAG: HEISSE UND KALTE KOGNITION – WARUM WIR SCHWACH WERDEN UND WAS WIR FÜR EINE BESSERE SELBSTKONTROLLE TUN KÖNNEN

Bremen,

Am 9.11.2016 referiert Dr. Marc Schipper im virtuellen Vortragsraum der APOLLON Hochschule über die Relevanz biologischer Kenntnisse in der Psychologie am Beispiel der Selbstregulation.

Am 9.11.2016 referiert Dr. Marc Schipper im virtuellen Vortragsraum der APOLLON Hochschule über die Relevanz biologischer Kenntnisse in der Psychologie am Beispiel der Selbstregulation.

Ein sozialpsychologischer Test mit Kleinkindern. Jedes erhält eine Süßigkeit und die Wahl: Entweder du isst sie sofort oder du wartest, bis der Versuchsleiter zurück kommt, und erhältst eine zweite Süßigkeit. Dieses Experiment wurde durch den Psychologen Walter Mischel 1968 durchgeführt. Das Testergebnis: Einige Kinder griffen sofort zu, andere warteten ab und spekulierten lieber auf eine zweite Nascherei. – Und das hatte Folgen auf ihre weitere Entwicklung. Denn 14 Jahre später wurden die „Test-Kinder“ erneut von den Wissenschaftlern aufgesucht. Die Geduldigen waren selbstbewusste, sozial kompetente Teenager geworden, die Ungeduldigen eher unsicher, unentschlossen, neidisch.

Die Erkenntnis aus dem Experiment: Ein Kennzeichen starker Charaktere ist die Fähigkeit, eine Belohnung oder Gratifikation aufschieben zu können.

Aber warum tun wir uns oft so schwer mit Belohnungsaufschub? Wie funktioniert Selbstregulation und welche Rolle spielen unsere Gene? Welche Strategie können wir aufstellen, um unsere Selbstkontrolle zu stärken? – Diesen und weiteren Fragen geht Dr. Marc Schipper am 9.11.2016 ab 18 Uhr in seinem Online-Vortrag auf den Grund. Die rund 1,5-stündige Veranstaltung findet im virtuellen Vortragsraum der APOLLON Hochschule statt und die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte benötigen einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 8.11.2016 per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten Teilnehmer die Zugangsdaten. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der APOLLON Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.

Dr. Marc Schipper ist seit September 2016 an der APOLLON Hochschule verantwortlich unter anderem für die Module Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Persönlichkeitspsychologie und Wahrnehmungspsychologie im Rahmen des Fernstudiengangs „Angewandte Psychologie (B. Sc.)“.