Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


ONLINE-VORTRAG: ARBEITSRECHT UND ARBEITSSCHUTZ

Prof. Dr. Andreas Teubner, Fachanwalt und Professor für Medizinrecht, legt am 18. Oktober 2018 ab 18:00 Uhr im Rahmen seines Online-Vortrags den Schwerpunkt auf den Arbeitsschutz im arbeitsrechtlichen Kontext. Durch die Präsentation der wichtigsten Normen und Suchstrategien für rechtliche Detailfragen ermöglicht er eine Orientierung im unübersichtlichen Normendschungel.

Prof. Dr. Andreas Teubner, Fachanwalt und Professor für Medizinrecht, legt am 18. Oktober 2018 ab 18:00 Uhr im Rahmen seines Online-Vortrags den Schwerpunkt auf den Arbeitsschutz im arbeitsrechtlichen Kontext. Durch die Präsentation der wichtigsten Normen und Suchstrategien für rechtliche Detailfragen ermöglicht er eine Orientierung im unübersichtlichen Normendschungel.

Das Arbeitsschutzrecht ist kein einheitlicher Gesetzestext, sondern ganz im Gegenteil ein Sammelsurium an Regelungen, die wiederum durch sehr unterschiedliche Normgeber in verschiedenen Formen rechtlicher Regelungen erlassen worden sind. Diese reichen vom Gesetz bis zur technischen Norm. Es ist nicht einfach, sich in diesem Dschungel von Regelungen zurechtzufinden und die jeweils notwendigen Vorschriften zum Arbeitsschutz ausfindig zu machen. Erschwerend kommt hinzu, dass sich spezifische Vorschriften aufgrund des technischen Fortschritts und der damit verbundenen Umstrukturierung unserer Arbeitswelt häufig verändern. 

Der Online-Vortrag mit dem Titel „Arbeitsschutz unter rechtlichen Gesichtspunkten" wendet sich an alle, die bereits für die Umsetzung des Arbeitsschutzes in einem Unternehmen (mit)-verantwortlich sind – etwa im Rahmen des Qualitätsmanagements oder einer Führungsaufgabe – sowie an diejenigen, die dort zukünftig tätig sein möchten. Da Arbeitsschutz wegen der persönlichen Betroffenheit letztlich jeden angeht, ergeben sich auch für andere Interessierte wissenswerte Aspekte. Prof. Dr. Andreas Teubner verschafft den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst einen Überblick über die verschiedenen Akteure im Arbeitsschutzbereich und deren Verantwortlichkeiten. Um eine Orientierung in diesem Thema zu ermöglichen, stellt er die wichtigsten Normen und Suchstrategien für die Detailfragen vor. Moderiert wird der Vortrag von Frau Prof. Dr. Johanne Pundt, Präsidentin und Dekanin Gesundheitswirtschaft der APOLLON Hochschule in Bremen. 

Prof. Dr. Andreas Teubner ist Fachanwalt für Medizinrecht, Professor für allgemeines und spezielles Recht im Gesundheits- und Pflegewesen an der Westsächsischen Hochschule Zwickau und externer Lehrbeauftragter für Rechtsfragen im Gesundheits- und Pflegekontext der APOLLON Hochschule.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 17.10.2018 per E-Mail an studienorganisation(at)apollon-hochschule(dot)de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der APOLLON Hochschule entnehmen die Anmeldemöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus. 

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben