Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


ONLINE-VORTRAG AM 25. SEPTEMBER 2019 ZU PFLEGEBERATUNG IM KONTEXT DER PFLEGEVERSICHERUNG – RAHMENBEDINGUNGEN; HERAUSFORDERUNGEN UND PERSPEKTIVEN

Prof. Dr. Jörg Hallensleben stellt in seinem Vortrag „Pflegeberatung im Kontext der Pflegeversicherung - Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Perspektiven“ rechtliche und organisatorische Aspekte der Pflegeberatung vor. Online-Vortrag mit anschließender Fragerunde und Diskussion am Mittwoch, 25. September, ab 18:00 Uhr.

Prof. Dr. Jörg Hallensleben stellt in seinem Vortrag „Pflegeberatung im Kontext der Pflegeversicherung - Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Perspektiven“ rechtliche und organisatorische Aspekte der Pflegeberatung vor. Online-Vortrag mit anschließender Fragerunde und Diskussion am Mittwoch, 25. September, ab 18:00 Uhr.

Von den 3,4 Millionen pflegebedürftigen Personen in Deutschland werden rund 2,5 Millionen, etwa 75 Prozent, zuhause von ihren Angehörigen und Pflegediensten versorgt (Zahlen 2017). Diese Menschen und ihre Familien haben in der Regel einen großen Bedarf an Pflegeberatung.
Beratungsbedarf haben unter Umständen aber auch die Pflegebedürftigen, die in Pflegeheimen leben sowie jene „pflegenahen“ Personen, die bereits Hilfen im Alltag benötigen oder eigentlich benötigen würden und deren Angehörige, die diesen Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags beisteht ohne in den Pflegestatistiken zu erscheinen.
Daraus ergibt sich ein Personenkreis von mehr als 10 Millionen Menschen für eine Pflegeberatung im Kontext der Pflegeversicherung.
Akteure und Arbeitgeber im Kontext der Pflegeversicherung sind vor allem die Pflege- und Krankenkassen. Beide Kassen sind in aller Regel auch an den sogenannten „Pflegestützpunkten“ beteiligt und vergeben Aufträge an freiberufliche Pflegeberater bzw. an Organisation, die mit freiberuflichen Pflegeberatern arbeiten. Millionen von Pflegeberatungsgesprächen führen jedes Jahr daher die ambulanten Pflegedienste durch.

Der Vortrag behandelt die rechtlichen Grundlagen der Pflegeberatung nach SGB XI ebenso wie die fachlichen Anforderungen an die Pflegeberater. Die gegenwärtige Situation der Pflegeberatung in Deutschland wird erläutert, kritisch bewertet und es werden politische Reformansätze vorgestellt.

Dr. Barbara Mayerhofer, Studiengangsleiterin Bachelor Pflegemanagement (B. A.), moderiert den Vortrag.

Der Referent, Prof. Dr. Jörg Hallensleben, ist seit 2002 freiberuflicher Unternehmensberater für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen. Im April 2019 übernahm er die Leitung eines ambulanten Pflegedienstes. An der APOLLON Hochschule begleitet er als externer Lehrbeauftragter seit 2012 vornehmlich Studierende des Bachelor-Studiengangs Pflegemanagement. Seine Professur für Pflegemanagement, insbesondere Pflegeberatung, trat er im Mai dieses Jahres an. Er ist gelernter Krankenpfleger, absolvierte ein Studium der Politikwissenschaften sowie Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen und promovierte 1996 in Gesellschaftswissenschaften und Philosophie. Umfangreiche Lehr- und Forschungserfahrung sammelte er darüber hinaus an verschiedenen Hochschulen – vornehmlich im Bereich des Pflegemanagements im Fernhochschulbereich.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 24.09.2019 per E-Mail an studienorganisation(at)apollon-hochschule(dot)de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der APOLLON Hochschule entnehmen die Anmeldemöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben