Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Online-Fachvortrag am 24. September 2014 zum Trendthema Quartiersentwicklung

Bremen,

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft bietet am Mittwoch, 24. September 2014 um 18:00 Uhr einen Online-Fachvortrag zum Thema „Entwicklung des Gemeinwesens (Quartiersentwicklung): Zentraler Baustein eines modernen Gesundheits- und Sozialwesens“. Referent ist der Volkswirt Prof. Dr. Peter Michell-Auli. 

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft bietet am Mittwoch, 24. September 2014 um 18:00 Uhr einen Online-Fachvortrag zum Thema „Entwicklung des Gemeinwesens (Quartiersentwicklung): Zentraler Baustein eines modernen Gesundheits- und Sozialwesens“. Referent ist der Volkswirt Prof. Dr. Peter Michell-Auli. 

Der demografische Wandel und steigender Kostendruck bergen Risiken und Chancen für das Gesundheitssystem gleichermaßen. Veränderungen in deutschen Versorgungsstrukturen werden dringend erforderlich. Mittels umgestalteter Lebensräume könnten zum Beispiel Menschen mit Pflege- oder Hilfebedarf länger zu Hause wohnen und leben. 

Aber welche Ziele und Verantwortlichkeiten gehen mit einer Quartiersentwicklung einher? Der virtuelle Onlinevortrag beschäftigt sich mit dieser Frage und stellt die Notwendigkeit der Quartiersentwicklung in den Fokus. Sozialraumorientierte Versorgungsansätze und Hinweise zur Steuerung von Quartiersprojekten sowie ein Ausblick auf kommende Entwicklungen werden thematisiert und diskutiert.

Referent ist Prof. Dr. Peter Michell-Auli, seit April 2014 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Sein einstündiger Online-Vortrag „Entwicklung des Gemeinwesens (Quartiersentwicklung): Zentraler Baustein eines modernen Gesundheits- und Sozialwesens“ beginnt am 24. September 2014 um 18:00 Uhr. Zugangsdaten für die Teilnahme erhalten Interessierte nach ihrer Anmeldungen an studienorganisation@apollon-hochschule.de (bis spätestens 24. September, 9:00 Uhr). Ab 17:30 Uhr wird im virtuellen Vortragsraum ein Technik-Check durchgeführt.