Zurück

Stimmen zum Studium


FRÜHBUCHERRABATT SICHERN: 11. APOLLON SYMPOSIUM ZUM THEMA PFLEGE ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE

Das Thema Pflege ist aktueller denn je und steht im Fokus des diesjährigen APOLLON Symposiums der Gesundheitswirtschaft. Impulsreferate und Foren beleuchten und diskutieren verschiedene Aspekte rund um aktuelle Entwicklungen in der pflegerischen Versorgung: von den Positionen der Pflegenden bis hin zu den erwartenden Veränderungen für Pflegeempfänger. Bis zum 31. August 2019 ist die Teilnahme am Symposium zum Frühbuchertarif buchbar.

Das Thema Pflege ist aktueller denn je und steht im Fokus des diesjährigen APOLLON Symposiums der Gesundheitswirtschaft. Impulsreferate und Foren beleuchten und diskutieren verschiedene Aspekte rund um aktuelle Entwicklungen in der pflegerischen Versorgung: von den Positionen der Pflegenden bis hin zu den erwartenden Veränderungen für Pflegeempfänger. Bis zum 31. August 2019 ist die Teilnahme am Symposium zum Frühbuchertarif buchbar.

Die Teilnehmer des 11. APOLLON Symposiums der Gesundheitswirtschaft erwartet am Freitag, den 11. Oktober 2019 im Dorint City-Hotel Bremen (ehemals Swissôtel) ein ebenso informativer, anregender wie abwechslungsreicher Tag: Auf dem Programm stehen fünf moderierte Foren mit ausgewiesenen Experten sowie diverse wissenschaftliche Fachvorträge, eine Podiumsdiskussion und die Verleihung des APOLLON Studienpreises. Darüber hinaus bietet die parallel stattfindende APOLLON Branchenbörse mit der beliebten Hochschullounge beste Voraussetzungen für Austausch und Vernetzung.

Symposiums widmet, lautet: „Pflege – dynamisch vorwärtsgerichtet“. Das Berufsbild Pflege, medial vor allem als gesundheitspolitischer Problemfall porträtiert, befindet sich im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne. Prägnante Stichworte sind in diesem Zusammenhang etwa Digitalisierung, Pflegewissenschaft oder die Pflegereform. Insbesondere das Zusammenspiel von sozialen Kompetenzen und naturwissenschaftlich-technischen Fähigkeiten macht die Ausübung dieses traditionellen Berufs professionalisierter Fürsorglichkeit besonders vielseitig, aber eben auch anspruchsvoll und fordernd.

Neben Impulsreferaten, beispielsweise zur Sichtbarkeit der Pflege, zu Pflegequalifikationen im europäischen Kontext oder zum Thema Reformperspektiven zur Finanzierung der Pflegeversicherung, werden im Rahmen der Foren unter anderem der Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Pflege, flexible Arbeitszeitgestaltung oder auch die evidenzbasierte Pflege vorgestellt. In der abschließenden Podiumsdiskussion steht die Zukunft der Pflege unter dem Motto „Pflege – den Blick nach vorne“ im Mittelpunkt.

Das detaillierte Programm sowie Anmeldemöglichkeiten sind unter www.apollon-hochschule.de/symposium veröffentlicht.

Teilnahme zum Frühbuchertarif
Wer sich bis zum 31. August 2019 für das 11. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft anmeldet, profitiert vom Frühbucherrabatt. Die Teilnahme kostet regulär 139,00 Euro, für (APOLLON) Studierende und Auszubildende 59,00 Euro. Für Frühbucher beträgt der Ticketpreis 119,00 Euro, für (APOLLON) Studierende reduziert er sich auf 39,00 Euro.

Für die Teilnahme am APOLLON Symposium erhalten Mediziner 6 CME-Punkte.