Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Fliegende Hüte: APOLLON Absolventen feierlich verabschiedet

Bremen,

An diesem Wochenende verabschiedete die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ihre Bachelor- und Master-Absolventen 2011. Den Bachelor- oder Master-Abschluss haben seit Sonnabend, 29. Oktober 2011, 35 Absolventen der Fernhochschule in der Tasche. Am Vortag, am Freitag, 28. Oktober 2011, diskutierten mehr als 250 Teilnehmer auf dem 3. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft im Bremer Swissôtel über die Auswirkungen des demografischen Wandels.

An diesem Wochenende verabschiedete die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ihre Bachelor- und Master-Absolventen 2011. Außerdem diskutierten mehr als 250 Teilnehmer auf dem 3. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft im Bremer Swissôtel über die Auswirkungen des demografischen Wandels.

An diesem Wochenende verabschiedete die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ihre Bachelor- und Master-Absolventen 2011. Den Bachelor- oder Master-Abschluss haben seit Sonnabend, 29. Oktober 2011, 35 Absolventen der Fernhochschule in der Tasche. Ex-Fußballprofi Marco Bode, selbst ehemaliger Fernstudent, hielt als Ehrengast die Laudatio auf die frisch gebackenen Gesundheitsökonomen. Neben der festlichen Verabschiedung der diesjährigen Absolventen stand vergangenes Wochenende für die Fernhochschule auch das 3. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft auf dem Programm. Das jährliche Symposium fand am 28. Oktober 2011 im Bremer Swissôtel statt. Mehr als 250 Teilnehmer tauschten sich einen Tag über die aktuellen Entwicklungen der Gesundheitswirtschaft aus und betrachteten vor allem die vielfältigen Entwicklungen und Auswirkungen rund um den demografischen Wandel. Prof. Dr. Ralf E. Ulrich, Prof. Dr. Klaus-Dirk Henke und Dr. Bernard Braun zeichneten in ihren Referaten ein differenziertes Bild vom Einfluss der demografischen Entwicklung in Deutschland auf das Gesundheitssystem.