Zurück

Stimmen zum Studium


DOPPELTE PROFESSOREN-VERSTÄRKUNG AN DER APOLLON HOCHSCHULE

Seit Februar verstärken mit Prof. Dr. Ceren Dogan und Prof. Dr. Wolfgang Hipp zwei neue Professoren die APOLLON Hochschule. Das gesamte Team freut sich über die inhaltliche Bereicherung durch die beiden ausgewiesenen Experten.

Seit Februar verstärken mit Prof. Dr. Ceren Dogan und Prof. Dr. Wolfgang Hipp zwei neue Professoren die APOLLON Hochschule. Das gesamte Team freut sich über die inhaltliche Bereicherung durch die beiden ausgewiesenen Experten. 

Nach dem Diplom in Psychologie an der Universität Bremen absolvierte Prof. Dr. Ceren Dogan  an der London School of Economics and Political Science den Master of Science in Social and Cultural Psychology. Ihren anglo-amerikanischen Doktorgrad, den Ph.D., bekam Frau Dogan an der University of London verliehen, wo sie mehrere Jahre als Dozentin lehrte. Neben ihrer akademischen Laufbahn bildete sich Dr. Dogan zur Psychotherapeutin mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt aus und war mehrere Jahre in verschiedenen Krankenhäusern klinisch tätig. Ihre Forschungs- und Lehrschwerpunkte an der APOLLON Hochschule liegen in den Bereichen Beratungspsychologie und Klinische Psychologie.

Prof. Dr. Wolfgang Hipp ist Dipl. Biologe und hat seinen Dr. rer. nat. an der Universität Bonn verliehen bekommen und weist neben etlichen Weiterbildungen auch einen berufsbegleitendes Zusatzstudium „Management von Gesundheitsnetzen“ vorSeine beruflichen Stationen trugen ihn von 1997 bis 2006 in nationale und internationale Managementpositionen in der Pharmaindustrie mit den Schwerpunkten Health Care Management und Marketing. Seit 2007 hat er zwei Beratungsgesellschaften mitgegründet, die vornehmlich forschende, international ausgerichtete Pharmaunternehmen in den Bereichen Strategie, Marketing und Market Access strategisch und operativ unterstützen. Aktuell ist er geschäftsführender Gesellschafter der saproma Healthcare Consulting & Management GbR sowie Geschäftsführer der saproma GmbH. An der APOLLON Hochschule wird er mit seiner Professur die Bereiche Pharmaökonomie und -management im Fachbereich Gesundheitswirtschaft stärken.