Zurück

APOLLON bewegt


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


DIE APOLLON HOCHSCHULE TRAUERT UM HONORARPROFESSOR PROF. DR. MICHAEL PHILIPPI

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres langjährigen Kuratoriumsmitglieds und Professor für Gesundheitsökonomie, Prof. Dr. Michael Philippi, erfahren. Herr Philippi ist am letzten Sonntag plötzlich und unerwartet verstorben.

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres langjährigen Kuratoriumsmitglieds und Professor für Gesundheitsökonomie, Prof. Dr. Michael Philippi, erfahren. Herr Philippi ist am letzten Sonntag plötzlich und unerwartet verstorben.

Er hat die APOLLON Hochschule viele Jahre im Kuratorium mit Rat und Tat intensiv begleitet, ehe er als Honorarprofessor das Themenfeld Gesundheitsökonomie in der Lehre verantwortete. „Wir verlieren mit ihm einen kompetenten, hochgeschätzten und sympathischen Gesundheitsexperten, der wegen seiner unkomplizierten Art und seinem humorvollen Umgang beim gesamten APOLLON Team sowie den Studierenden sehr beliebt war. Gemeinsam sind wir traurig und fassungslos, dass diese Persönlichkeit so früh aus dem Leben geschieden ist“, so Prof. Dr. Johanne Pundt, Präsidentin der APOLLON Hochschule. Die Mitarbeiter und Studierenden der APOLLON Hochschule empfinden tiefes Mitgefühl und trauern in diesen Stunden mit seiner Frau und seinen Kindern.

Staatliche Anerkennung, Akkreditierung und Auszeichnungen:

Das gesamte Studienangebot der APOLLON Hochschule wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert. Alle Studiengänge sind zusätzlich durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

Logo des deutschen Wissenschaftsrats

Die APOLLON Hochschule ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung.

Logo der Klett Gruppe

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.

nach oben