Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


ALLE HÜTE FLIEGEN HOCH!

Bremen,

Die APOLLON Hochschule verabschiedete in diesem Jahr 135 Absolventen – so viele, wie nie zuvor. 

Die APOLLON Hochschule verabschiedete in diesem Jahr 135 Absolventen – so viele, wie nie zuvor. 

Insgesamt schlossen in diesem Jahr 135 Fernstudierende an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ihr Master- oder Bachelor-Studium erfolgreich ab. Zur Abschlussfeier am 26. November 2016 reisten 75 frisch gebackene Akademiker aus Deutschland und Österreich nach Bremen. Die feierliche Urkunden-Übergabe mit Dozenten, Mitarbeitern, Studierenden, Absolventen und deren Familien fand in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des denkmalgeschützten Bremer Rathauses statt, welches zusammen mit dem Bremer Roland zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. 

Direkt im Anschluss an den Festakt ließen die Master- und Bachelor-Absolventen ihre Hüte auf den Bremer Domtreppen fliegen. Damit gaben sie in fröhlicher Tradition ihre Freude über den erhaltenen akademischen Titel Ausdruck.

Bereits einen Tag vor der Verabschiedung der Absolventen vergab die APOLLON Hochschule im Rahmen des diesjährigen Symposiums den APOLLON Studienpreis 2016. Gestiftet von den Asklepios Kliniken Hamburg GmbH, überreichte deren medizinischer Direktor Prof. Dr. Christoph U. Herborn jeweils drei Preise an die besten Master- und Bachelor-Thesen. Die beiden ersten Preise (je ein Karriere-Coaching) gingen an Yvonne Marx für ihre Master Thesis „Reduktion von Polypharmazie durch hausärztliche Priorisierung“ sowie an Alexandra Sagel für ihre Bachelor-Thesis „Lieferengpässe bei Arzneimitteln in Deutschland – Ursachenforschung und mögliche Lösungsansätze“. 

Über eine Poster-Präsentation erhielten die Besucher des Symposiums einen Einblick in die verschiedenen Themenfelder aller 15 eingereichten Abschluss-Thesen.