Daten, Fakten, Trends und Meinungen

Bremen, 01.10.2007

Erfolgreicher Start des „Master of Health Management“

Gruppenfoto

Studienangebot der APOLLON Hochschule wird stetig erweitert

Seit 1. Oktober 2007 bietet die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft den eigenständigen Master-Studiengang „Master of Health Management“ an. Im Januar 2008 folgt dann der zweite eigenständige Master: Mit dem „Master of Health Economics“ ergänzt die Fernhochschule mit Sitz in Bremen vorerst ihr Fernstudienangebot im Fachbereich Gesundheitsökonomie und rundet ihr Portfolio ab – mit großem Erfolg. Denn neben den mehr als 250 eingeschriebenen
Studierenden zum „Bachelor/Master of Arts“ im Fachbereich Gesundheitsökonomie, haben sich nach rund einem Monat Laufzeit über ein Dutzend Studierende für den „Master of Health Management“ immatrikuliert.


Der „Master of Health Management“ fokussiert vor allem betriebswirtschaftliche Studieninhalte mit Relevanz für die Gesundheitswirtschaft. Er richtet sich an Personen, die entweder über eine bestehende Vorbildung im Gesundheitswesen verfügen oder sich dieses Wissen parallel und selbstständig aneignen wollen. Die Studienzeit beträgt 18 Monate. Inhaltlich basiert der Studiengang vor allem auf der Vermittlung von kommunikativen, betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und rechtlichen Kenntnissen, um unter den sich ständig ändernden Rahmenbedingungen z. B. Kliniken und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens wirtschaftlich sinnvoll und gewinnorientiert führen zu können. So werden die Studierenden für eine Tätigkeit im oberen und mittleren Management von Krankenhäusern, Krankenkassen, Verbänden, Behörden oder Industrie ausgebildet. Zulassungsvoraussetzung ist ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis.

„In den ersten 30 Tagen, in denen wir diesen Master-Studiengang anbieten, konnten wir statistisch gesehen jeden zweiten Tag eine Anmeldung verzeichnen – Tendenz steigend. Das klingt zwar erstmal wenig, ist aber für einen komplett neuen Studiengang vergleichsweise hoch“, erklärt Michael Timm, Kanzler der APOLLON Hochschule und ergänzt, „Wir bieten einen neuartigen Studiengang an , aber unsere Studierenden begeben sich nicht auf absolutes Neuland. Die Expertise der APOLLON Studienleiter und Dozenten garantiert die inhaltliche Besonderheit des angebotenen Curriculums, so dass die späteren Karriereoptionen der Kandidaten gewährleistet sind.“

Der Studienservice der Hochschule ist sich zudem sicher, dass der angebotene kostenlose Probemonat die Scheu vor dem Einstieg nimmt. „Unsere Studenten haben die Möglichkeit, die ersten vier Wochen ihres Studiums – beim Bachelor wie auch beim Master – in die Hochschule und das Studienfach hineinzuschnuppern. Bei Nichtgefallen kann das Studium in diesem Zeitraum kostenfrei abgebrochen werden“, erklärt Isabell Kortmann vom Studienservice.

In die ersten vier Wochen des Studiums fällt auch das so genannte Einführungsseminar. Dafür kommen die Studierenden für ein Wochenende nach Bremen und lernen sowohl Hochschule, Studienleiter und Kommilitonen persönlich kennen. Vor allem relevante Studieninhalte werden hier vermittelt. „Während der gesamten Studiendauer werden diese Präsenzseminare in regelmäßigen Abständen und zu unterschiedlichen Themen angeboten“, erklärt Timm. „Das Einführungsseminar besteht aus einem wichtigen Segment der Gesundheitswirtschaft: der Beratung. Deswegen legen wir den Fokus gleich zu Beginn auf diesen Bereich, der darüber hinaus ein Schwerpunkt des Studienganges zum ‚Master of Health Management’ ist. Während der Veranstaltung erarbeiten die Studierenden eine realitätsnahe Master-Planung für ein Universitätsklinikum. Dies gewährleistet, dass bereits mit der ersten Veranstaltung der von der APOLLON Hochschule geforderte Praxisbezug gegeben ist“, erläutert Prof. Dr. Kümmel, Präsident der Hochschule.

Wer sich ein Bild von der Hochschule sowie dem Studienangebot verschaffen möchte, kann dies unter anderem am 28. und 29. November 2007 auf dem Hobsons Absolventenkongress in Köln. Die APOLLON Hochschule wird hier mit einem Informationsstand (Stand 07 in Halle 8) vertreten sein. Die Mitarbeiterinnen stehen gerne für allgemeine Informationen zu den Studiengängen und individuelle Karriereberatung zur Verfügung.

Natürlich können sich Interessierte für weitergehende Informationen zum Angebot der Hochschule auch an den Studienservice wenden. Unter der Rufnummer 0421 378266-150 oder per E-Mail (info@apollon-hochschule.de) beantwortet das Team Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr Fragen.

Weitere Informationen im Internet unter

www.apollon-hochschule.de

Für Presseanfragen, Bild- oder Interviewwünsche stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
text+pr, Yvonne Bries, Tel. 0421 565 17 24, bries@mueller-text-pr.de

Jetzt vernetzen
Facebook Twitter StudiVZ Mister Wong Delicious
|
APOLLON Pressemappe
Der APOLLON Presseservice
Vera Rehenbrock
Tel. +49(0) 421 378266-120
Hinweise und Fragen können Sie als Journalist mit diesem Kontaktformular direkt an unseren Presseservice richten.
Ihr Name
Ihre E-Mail-Adresse
Ihre Nachricht
Presseverteiler
Bitte nehmen Sie mich in den Presseverteiler auf.
Bitte nehmen Sie mich aus dem Presseverteiler heraus.
Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem gekennzeichnet sind.