Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Neuerscheinungen

Lisa Lüdders: Qualitative Methoden und Methodenmix. Ein Handbuch für Studium und Berufspraxis

Qualitative Methoden und Methodenmix – detailliert, verständlich, übersichtlich und praxisorientiert.

Das Individuum mit seinem Erleben und seinen persönlichen Einschätzungen steht im Vordergrund der qualitativen Forschung. Die Autorin Dr. Lisa Lüdders stellt im ersten Teil des Buchs die Besonderheiten von qualitativen Befragungen, Experimenten und Beobachtungen heraus und weist auf deren spezifische ethische Probleme hin. Der zweite Teil widmet sich dem Methodenmix, der qualitative und quantitative Methoden miteinander kombiniert. Mittlerweile ist ein Bewusstsein dafür entstanden, dass beide Forschungsrichtungen voneinander profitieren.

In welcher Reihenfolge die verschiedenen Methoden miteinander eingesetzt werden, welche Fragestellungen sich für einen Methodenmix eignen und wie der Erhebungs- und der Auswertungsprozess der Daten gestaltet werden, wird in diesem Buch ausführlich und anhand von Beispielen aus realen Forschungen dargelegt.

Es gehört zu einer wissenschaftlich fundierten Praxis, solche empirischen Forschungsmethoden reflektiert anwenden zu können. Mithilfe dieses Buchs wird diese Fähigkeit vermittelt und geschult.

Hier können Sie die Publikation erwerben.

 

 

Johanne Pundt (Hrsg.):Vernetzte Versorgung. Lösung für Qualitäts- und Effizienzprobleme in der Gesundheitswirtschaft?

Vernetzte Versorgung ist heutzutage ein unverzichtbares Thema, um Lösungsansätze für Qualitäts- und Effizienzprobleme im Gesundheits- und Sozialsystem zu ermöglichen. Dennoch wird immer noch mit unkoordinierten Einzelmaßnahmen auf Schnittstellenprobleme zwischen den Sektoren reagiert, sodass ein übergeordnetes Konzept mit optimierten Steuerungswegen vermisst wird.

Vor diesem Hintergrund wird im Themenband durch namhafte Autoren die bestehende Versorgungslage in Deutschland analysiert, um auf dieser Basis konkrete Lösungsansätze wie MVZ, Ärztenetze, hausarztzentrierte Versorgung und Gesundheitsregionen hinsichtlich Konzeption, erzielter Erfolge und bestehender Probleme zu erörtern.

Der Themenband bietet Verantwortlichen in versorgungspolitischen Institutionen und Hochschuleinrichtungen sowie allen Interessierten einen umfassenden und zukunftsweisenden Einblick ins Thema und zeigt auf, welche vernetzten Versorgungsprozesse nach wie vor Fragen aufwerfen und welche passenden Wege für alle Akteure lösungsorientiert umgesetzt werden können.

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Volker Amelung!

Hier können Sie die Publikation erwerben.

 

 

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte