Wissens- und Netzwerkmanagement

Wissens- & Netzwerkmanagement

Dem Produktionsfaktor „Wissen“ kommt heute in Unternehmen eine Schlüsselfunktion zu. Richtig eingesetzt unterstützt der Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien gepaart mit spezifischen Regelungen für den Wissenstransfer den Wissensfluss in Gesundheitsunternehmen nachhaltig. Auf diese Weise kann Expertenwissen zu einem Gesamthandeln führen. Wissensmanagement ist insbesondere in der zukunftsträchtigen Gesundheitswirtschaft relevant, um Wachstumspotenziale zu generieren. In dem Kurs befassen Sie sich mit den Themenfeldern Strategien und Prozesse zur Implementierung von Wissensmanagement, Operatives Wissensmanagement, Wissensmanagement und Qualität, Wissensmanagement und Controlling sowie Technologie und Innovation im Kontext von Wissensmanagement.

Inhalte sind u. a.:

  • Modelle und Funktionen des Wissensmanagements
  • Wissensmanagementkonzepte im betrieblichen Kontext großer Unternehmen
  • Communities of practice (Wissensgemeinschaften) als grundsätzliche Voraussetzung für die Effektivität von Wissensmanagement
  • operative und strategische Prozesse im Wissensmanagement
  • Aufbau von Netzwerkstrukturen

Interessant für:

Der Kurs Wissens- und Netzwerkmanagement in der Gesundheitswirtschaft ist ideal für

  • Akteure aus der stationären und ambulanten Versorgung,
  • Fach- und Führungskräfte (auch zukünftige), die am Mehrwert von klugem Wissensmanagement für Unternehmen innerhalb der Gesundheitswirtschaft interessiert sind,
  • Personen, die sich verstärkt dem Produktionsfaktor „Wissen“ und seinen umfassenden Facetten widmen möchten.

Weitere Informationen

Wissens- und Netzwerkmanagement im Überblick

ZFU-Zulassungsnummer

133305c

Kursdauer

5 Monate (kostenlose Verlängerung um 2,5 Monate möglich)

Studienmaterial

6 Studienhefte

Prüfung

2 Fallaufgabe + 1 Klausur

Vergabe des Zertifikats

bei erfolgreicher Bearbeitung der Fallaufgaben + Klausur

Kursgebühr

196,- Euro/Monat = 980,- Euro/gesamter Zertifikatskurs

 
 
Prof. Dr. med. Andrea Morgner-Miehlke

Ihre Kursleiterin: Prof. Dr. med. Andrea Morgner-Miehlke

studierte Humanmedizin; Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie; Promotion und Habilitation für Innere Medizin; Leitung des Bereiches
Netzwerke und Kooperationen im Vorstand des Uniklinikums Dresden.

Online anmelden und Platz im Kurs sichern.

 

Nutzen Sie den Wissensfundus in Ihrem Unternehmen nachhaltig

Wissensmanagement bezeichnet eine umfassende Methode, die darauf abzielt, Wissen in Organisationen einzusetzen und zu entwickeln, um die Unternehmensziele bestmöglich zu erreichen. Als Wissens- und Netzwerkmanager können Sie dank der im Kurs erworbenen Fachkenntnisse und Ihres Methodenwissens Aufgaben in allen Bereichen des Wissensmanagements kompetent wahrnehmen. Mit ausgewählter Netzwerktechnologie bereiten Sie dazu das Expertenwissen einzelner Mitarbeiter so auf, dass es in der Unternehmensstruktur implementiert und verankert wird. Eine durchdachte Struktur und ein reibungsloser Betrieb des Unternehmensnetzwerkes sind dabei von großer Bedeutung und verhindern den Verlust von Wissen. Nutzen Sie diese Weiterbildung, um mit Wissens- und Netzwerkmanagement die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu steigern.

4 Wochen kostenlos testen! Fordern Sie unverbindlich unser Studienprogramm an.
 
Jetzt vernetzen
Facebook Twitter StudiVZ Mister Wong Delicious
|
Studienservice: 0800 3427655 Mo-Fr 8-18 Uhr (gebührenfrei)

Unsere Prüfungsstandorte

Tipps zur Förderung und Finanzierung Ihres Fernstudiums

Förderung und Finanzierung

Beste Chancen für Ihr gesundheitsökonomisches Fernstudium: Fördermöglichkeiten, Finanzierungswege und Studienplanung.

Drucken