Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

HDL Bildungspreis

HDL-Bildungspreis geht an Studierenden der APOLLON Hochschule

Anlässlich der Fachtagung des Hochschulverbundes Distance Learning (HDL) wurde erstmalig der HDL-Bildungspreis am 14. Juni 2013 verliehen. Mit Alvaro André stellt die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft einen der beiden Preisträger.

Alvaro André kam mit 16 Jahren 1998 von Angola nach Deutschland – und fing von Null an. Der junge Mann war hier auf sich allein gestellt, musste die deutsche Sprache lernen, sich in eine völlig fremde Kultur einleben und erneut die Schulbank drücken. Seine bisherigen schulischen Leistungen auf dem Gymnasium wurden hier nicht anerkannt. Aber Alvaro André biss sich durch und machte nach nur einem Jahr Aufenthalt in Deutschland seinen Hauptschulabschluss. Nachdem er seine Ausbildung zum Sozialhelfer abschloss, bestand er seine Fachhochschulreife und absolvierte eine Berufsausbildung, mit der er bis heute als Gesundheits- und Krankenpfleger arbeitet. Mittlerweile ist der 31-Jährige für ein berufsbegleitendes Fernstudium an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft eingeschrieben, das er voraussichtlich im Sommer 2013 mit dem Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.) abschließt. Als Anerkennung seiner Leistungen, seines Ehrgeizes und seiner Zielstrebigkeit wurde Alvaro André am 14. Juni 2013 der erste Bildungspreis des Hochschulverbundes Distance Learning (HDL) verliehen.

„Der Lebensweg von Herrn André und seine Berufsbiografie haben uns sehr beeindruckt“, so Prof. Dr. Ulrike Tippe, Vorsitzende des Hochschulverbundes Distance Learning. „Er hat ein Ziel vor Augen, das er verfolgt und für das er hart arbeitet. Sein Durchhaltevermögen, sein Engagement und seine Studienleistungen würdigen wir mit dem HDL-Bildungspreis 2013.“ Neben Alvaro André konnte noch eine zweite Bewerberin die Jury überzeugen und wurde ebenfalls am 14. Juni ausgezeichnet.

Gegen alle Widerstände mit langfristigem Ziel Alvaro André verlor nie sein Ziel aus den Augen. Voller Motivation und Leidenschaft hat sich der Bachelor-Student seiner beruflichen Weiterentwicklung gewidmet. Bis heute hat er alle sprachlichen, kulturellen und beruflichen Herausforderungen gemeistert. Und mehr als das: Als Mentor unterstützt er an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ausländische Fernstudierende und gibt seine Erfahrungen und Erfolgsrezepte gerne weiter.

Sein erklärtes Ziel: Alvaro André möchte die Gesundheitsversorgung in seinem Heimatland aktiv mitgestalten und nach Abschluss seines Fernstudiums im Gesundheits-ministerium Angolas arbeiten. Mit seinem medizinischen Sachverstand und dem neu erlernten betriebswirtschaftlichen Know-how möchte er einen Perspektivwechsel im Land und ein Umdenken hinsichtlich der generellen medizinischen Versorgung erreichen. Seiner Meinung nach sei die Gesundheitsversorgung in Angola zum jetzigen Zeitpunkt ausbaufähig, vor allem, da die Versorgung der Patienten insbesondere bei Infektionskrankheiten verbesserungswürdig sei. Daher verfolgt Alvaro André diese Thematik auch in seiner Bachelor-Thesis und beschäftigt er sich darin mit den strategischen Strukturen zur Bekämpfung von Tuberkuloseerkrankten in Angola. 

Herrn André´s Erfahrungsbericht zu seinem Studium bei der APOLLON Hochschule finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Unser kostenloses Studienprogramm können Sie hier bestellen:

Unsere Prüfungsstandorte