Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

KOMPAKTKURS: MANAGEMENT VON ALTENPFLEGEEINRICHTUNGEN

Sicherung von Lebensqualität, wirtschaftliche Notwendigkeit und rechtliche Vorschriften: Die Herausforderungen in Altenpflegeeinrichtungen wachsen – oftmals jedoch auch zusammen mit dem dort herrschenden Personalmangel.

Sicherung von Lebensqualität, wirtschaftliche Notwendigkeit und rechtliche Vorschriften: Die Herausforderungen in Altenpflegeeinrichtungen wachsen – oftmals jedoch auch zusammen mit dem dort herrschenden Personalmangel. Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft konzipierte mit dem neuen, kompakten Zertifikatskurs „Management von Altenpflegeeinrichtungen“ eine Weiterbildung, um sich diesen Anforderungen gezielt zu stellen. Innerhalb von nur vier Monaten erhalten die Teilnehmenden Schlüsselqualifikationen und Grundlagen, die sich am heutigen und zukünftigen Bedarf von Pflegeeinrichtungen orientieren. Sie lernen die Versorgungsformen und die besonderen Anforderungen in der Altenpflege kennen, erhalten Know-how in Bezug auf Personalfragen und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.

Kursziele und -inhalte
Der Kompaktkurs vermittelt ein ebenso spannendes wie breites Spektrum an Wissen: von Aufbau, Führung und Organisation eines Pflegeheims über Kenntnisse der internen und externen Qualitätssicherung hin zu Methoden der Qualitätsverbesserung. Pflegekonzepte und verschiedene Wohn- und Unterbringungsformen thematisiert die kompakte Ausbildung ebenso wie die Lebensqualität in der Altenpflege, Logistik und Controlling. Im Bereich Recht geht es um gesetzliche Grundlagen der Pflege alter Menschen über Betreuungsrecht sowie die Haftung in der Pflege und speziellen arbeitsrechtlichen Aspekten. Auch Gewalt und Burnout in der Altenpflege sowie entsprechende Präventionsmaßnahmen sind Teil des Curriculums und werden thematisiert. Pflegestufenmanagement, Personal- und Belegungsmanagement runden den Zertifikatskurs ab.

Die effektive Weiterbildungsmaßnahme richtet sich an Einrichtungs- und Wohnbereichsleitungen sowie an Geschäftsleitungen aus dem Bereich der Altenpflege. Ebenso eignet sich der Kurs für Pflegemanager aus der Gesundheits- und Krankenpflege oder Pflegedienstleitungen, die konkretes Wissen zur Führung eines Pflegeheims erwerben wollen oder aus der ambulanten in die stationäre Altenpflege wechseln möchten. Die komplette Kursgebühr beträgt 688,00 Euro.

Für weitere Fragen rund um den Zertifikatskurs steht der Studienservice der Hochschule gern zur Verfügung und informiert zu Förder- oder Finanzierungsmöglichkeiten. Weitere Infos zum Zertifikatskurs „Management für Altenpflegeeinrichtungen“ stehen hier zur Verfügung.