Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

„Die Krankenhausreform und ihre Folgen“ - Online-Vortrag von Prof. Dr. Stefan Terkatz am 21.01.2016

Bremen,

Überblick über die Auswirkungen des neuen Krankenhausstrukturgesetzes, das zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten ist.

Überblick über die Auswirkungen des neuen Krankenhausstrukturgesetzes, das zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten ist.

Durch das neue Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) ergibt sich eine Umbruchsituation für die stationäre Versorgung, in der die Themen Finanzierung und Qualität im Mittelpunkt stehen. Das Gesetz sieht eine Konsolidierung des Leistungsangebots für mehr Versorgungsqualität sowie perpektivisch begrenzte Kosten für Krankenkassen und die öffentliche Hand vor.  

Doch welche Maßnahmen sind notwendig, um Spezialisierungen, Umwidmungen von Standorten, Abbau von Überkapazitäten und eine hochwertige medizinische Versorgung zu erreichen? Und wie kann dabei die Wettbewerbsfähigkeit von Krankenhäusern sowie die medizinische Basisversorgung langfristig gesichert werden?

Prof. Dr. Stefan Terkatz, Gründer und Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens für das Gesundheitswesen, befasst sich in seinem Online-Vortrag mit dem neuen Gesetz und seinen Folgen. Als erfahrener Branchenkenner und langjähriger Berater von Krankenhäusern diskutiert er am 21. Januar 2016 um 18:00 Uhr mit den Teilnehmern, ob und wie die Herausforderungen des KHSG aussehen und umgesetzt werden können.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 20. Januar 2016 per Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten die Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich.