Zurück

Auszeichnungen


Zurück

APOLLON Dekanat


Zurück

APOLLON Projekte


Zurück

Hochschulverlag


Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
Persönliche Studienberatung
0800 / 342 76 55
gebührenfrei: Mo.-Fr. 8-18 Uhr

Die APOLLON Hochschule begrüßt Prof. Dr. med. Hajo Zeeb als neuen Studienleiter

Bremen,

Herr Prof. Zeeb wird die Themenbereiche Statistik, Epidemiologie und empirische Sozialforschung sowie Health Technology Assessment und Evidenzbasierte Medizin wahrnehmen.

Das Team der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft begrüßt Prof. Dr. med. Hajo Zeeb als neuen Studienleiter und freut sich sehr, einen ausgewiesenen Experten aus Bremen in ihren Reihen zu haben. Herr Prof. Zeeb wird die Themenbereiche Statistik, Epidemiologie und empirische Sozialforschung sowie Health Technology Assessment und Evidenzbasierte Medizin wahrnehmen.

Er ist aktuell am Bremer Institut für Prävention und Sozialmedizin / BIPS tätig und leitet dort seit Anfang 2010 die Abteilung Prävention und Evaluation. Als gelernter Mediziner, arbeitete er einige Jahre in deutschen und englischen Kliniken, bevor er als Medical Officer nach Namibia ging. Nach einem Masterstudium in Public Health an der Universität Heidelberg war er später am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg und danach an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, tätig. Hier war er an zahlreichen epidemiologischen Studien beteiligt sowie in der Lehre aktiv, insbesondere im Master of Science in Epidemiology. Bei der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf arbeitete Hajo Zeeb in der Abteilung Public Health and Environment, bevor er 2006 ans Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) des Universitätsklinikums Mainz wechselte. Prof. Zeeb ist Mitglied verschiedener Fachorganisationen (u.a. International Epidemiological Association, Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie) und zudem seit vielen Jahren in Arbeitsgruppen und Ausschüssen der Strahlenschutzkommission des Bundes aktiv.

Ein besonderes Forschungsinteresse von Prof. Zeeb gilt der Evidenzbasierung von Prävention und Evaluation chronischer Erkrankungen sowie der epidemiologischen Forschung zur Gesundheit von Migranten.